Wie schaffe ich es, keine Fressattacken mehr zu bekommen und dadurch abzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Sport 100%
Kalorien ausrechnen 0%
Bestrafen 0%
Wasser trinken 0%
Ablenken 0%
Thinspos und Bilder von Lebensmitteln angucken 0%
Hunger unterdrücken 0%

8 Antworten

Sport

Sport muss leider sein, wenn man abnehmen will. Und esse nicht zu wenig, dass ist sehr ungesund und schwächt dein Immunsystem. Esse dreimal am Tag regelmäßig und unterdrücke nicht deinen Hunger. Auf Dauer bringt das nichts, da du damit im Nachhinein ein JoJo-Effekt erzielst, d.h. du nimmst schneller zu. Esse gesund! Das heißt viel Obst und Gemüse, natürlich darf Fleisch nicht fehlen. Fisch ist auch sehr gesund! Viel viel Wasser!! (2-3 Liter, mehr nicht!). Es ist auch nicht schlimm, wenn du dir mal zwischendurch etwas süßes gönnst ;).

Esse regelmäßig und lasse keine Mahlzeit aus! Unter 500 kcal sind eindeutig zu wenig!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du deine "Diät" so weiter durchziehst, informier dich bitte über Diäten, denn dein Weg ist nicht der Richtige. Mach dir einen Ernährungsplan in dem du täglich 1500 kcal isst, dass zehrt deinen Körper schon genug aus, zumal der Grundumsatz ohne irgendeine Bewegung bei ca. 1500 kcal liegt. Ich hoffe du erreichst dein Ziel, aber bitte mit richtigem Weg. Durch den Ernährungsplan kannst du Fressattacken besser entkommen, da du alles Schwarz auf Weiß hast.
Viel Glück
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hungern hilft wenig
Versuch einfach deine snacks bei den fressattacken durch was gesundes wie gemüse zu ersetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Hunger unterdrückst dann ist es normal das du Fressattacken kriegst.

Wenn du dann viel isst, ist es normal das du am nächsten Tag, oder spätestens übernächsten Tag wieder die ungefähr gleiche Menge zu dir nehmen musst um satt zu werden.

Hör auf von einem extrem ins andere zu gehen (Und ja 500kcal sind auch schon extrem - wenig)

Ess vernünftige Sachen und auch ausreichend. Man kann auch abnehmen ohne zu Hungern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst 1500 Kalorien zu dir nehmen, um zu überleben! Dein Körper braucht die Anzahl an Kalorien, um lebenswichtige Organe zu versorgen! Wenig essen bringt nix zum Abnehmen! Sobald du wieder Normal isst, hast du alles angenommene, oder noch mehr, wieder drauf! Es geht darum das richtige zu essen und nicht weniger!
Ich bestell schonmal die Sargträger... wo hab ich schon wieder mein Handy hingelegt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Thinspo ist der größte Müll überhaupt, meide den Mist einfach. Du hast bereits jetzt ein unnormales Verhältnis zu Mengen und deiner Ernährung. 1500 Kalorien sind MINIMUM wenn nicht sogar zu wenig. Weniger darfst du nicht essen, falls du gesund bleiben willst. Dein Körper verbrennt diese Kalorien jeden Tag, um zu funktionieren. Wenn du nur 100-500 isst, dann funktioniert er nicht mehr richtig. Er wird Muskelmasse abbauen, um Energie zu gewinnen, die Fettverbennung erst einmal einstellen, um Energie zu sparen und eine Reserve zu bilden und irgendwann fährt dein Immunsystem runter.

Bestrafungen haben bei der Ernährung nichts zu suchen und wer noch heute denkt, man kann sich satt trinken, hat nicht aufgepasst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Essgewohnheiten so drastisch umstellst ist es kaum verwunderlich. Anstatt von 1500 auf 500 in einem Schritt solltest du es vielleicht lieber in 100er Schritten pro 2 Wochen reduzieren.

So kann dein Körper sich dran gewöhnen.

Wenn du dich so runterhungerst ist die Gefahr dem Jojoeffekt zum Opfer zu fallen auch super hoch. Mal ganz abgesehen davon, dass es schädlich für deine Gesundheit ist.

Mach lieber in Ruhe und bleib gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sport

viel sport aber auch genug trinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung