Frage von Qwertzuiop2000, 116

Wie schaffe ich es einen Unfall zu verarbeiten?

Hi Leute, Mein Name ist Nico und bin 16 Jahre alt. Ich bin letztens in einem Laden umgekippt und habe danach noch stark gekrampf.Als ich dann letztens wieder in diesen Laden gegangen bin habe ich sofort schwitzige Hände bekommen und mir wurde schwindelig. Jetz meine Frage, ist das normal das man nach einm Unfall solch Symptome hat wenn man den Unfallort wieder sieht? Und wie kann ich dieses Ereignis am besten verarbeiten?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von AriZona04, 60

Du hast ein Trauma davongetragen. Mir ist etwas ähnliches passiert, aber ich habe kein Trauma. Mein Rat an dich wäre: Betrete den Laden immer mal wieder und beobachte Dich und versuch, die Symptome auszuhalten. Ja, es ist unangenehm. Aber was kann passieren? Solltet Du wirklich eine mega Panikattacke bekommen, kannst Du den Laden sofort wieder verlassen. Aber ich kann mir vorstellen, dass Deine Gefühle mit der zeit verblassen, denn der Unfall ist jetzt überstanden. Wie Du vorgehst, musst Du selbst entscheiden.

Antwort
von DAmesto, 34

Es kann durchaus vorkommen das man nach solchen traumatischen Ereignissen, wie einem Unfall oder einem Krampfanfall, solche Symptome entwickelt. Das ist auch vollkommen normal, gerade wenn einem ein solcher Krampfanfall zum ersten mal widerfährt und gehört zu einem natürlichen Verarbeitungsprozess. 

Wenn dieses "Trauma" allerdings bleibt und es anfängt dich in deinem Leben einzuschränken und zu belasten, z.B. durch wiederkehrende Albträume oder Angstzustände wenn du diesen Ort betrittst, solltest du auf jedenfall mit deinem Hausarzt sprechen oder wenn es extrem schlimm wird einen Psychologen aufsuchen. Dies ist aber der "Worst Case" und eher unwahrscheinliche. 

Momentan solltest du dich darauf konzentrieren mit den erlebten klar zu kommen. Du solltest auch offen mit deiner Familie und deinen Freunden über dein Erlebnis und deinen Sorgen sprechen, natürlich kannst du auch mit deinem Hausarzt darüber sprechen, dieser kann dir auch noch sehr gute Tipps geben wie du mit der Situation umgehen solltest.

mfg D'Amesto

Antwort
von theantagonist18, 42

Natürlich kann das passieren! Du könntest dem Problem aus dem Weg gehen, indem du den Laden nicht mehr betrittst, oder versuchen das Problem zu verarbeiten, indem du dich noch intensiver damit beschäftigst. Ggf. unter Zuhilfenahme eines Psychologen oder Ähnlichem. 

Antwort
von bikerin99, 13

Das ist nicht ungewöhnlich und ich finde es super, dass du trotz dieser Erfahrung wieder hingegangen bist. Je öfter du es machst, desto wahrscheinlicher werden die Symptome verschwinden.

Antwort
von Mell1990, 8

Das ist normal. Wenn man umkippt ist das ja erstmal eine blöde Situation aber das legt sich mit der Zeit

Antwort
von Borgler94, 12

bist du wegen dieses Krampfanfalls eh zu einem Arzt gegangen bzw. generell in ärztlicher Behandlung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community