Frage von Sodarklove, 109

Wie schaffe ich es den dicken Bauch weg zu bekommen?

Ich habe in einem Jahr knapp 20kg abgenommen, teilweise auch durch hungern was ich nicht abstreiten will. Seitdem plagen mich seid ca. 2 Monaten Fressanfälle bei denen ich wirklich ohne Grenzen alles in mich rein stopfe. Habe wieder 5kg drauf und möchte dies unterbinden. Zu meinem Pech bin ich überall schlank bis auf den Bauch dort hat sich alles angesammelt 😭 Meine Frage reicht es wenn ich jeden Tag 20 Minuten Crosstrainer mache und danach ca. 20 Min Bauchmuskeltraining ? Weil mir geht's ja nur ums Bauchfett 😣

Antwort
von ThePoetsWife, 43

Guten Morgen,

erst einmal Respekt, 20 Kilo an Gewicht verlieren, ist mit sehr viel Disziplin verbunden.

Hungern kann natürlich zu einem Jo-Jo Effekt führen, die Fressattacken bekommst du sicherlich davon, dass dein Körper, durch das Hungern bedingt, wieder Vorräte anlegen will.

Du solltest dich einfach gesund und ausgewogen ernähren, nicht hungern, damit keine "Fressattacken" mehr folgen. Zwischenmahlzeiten mit Obst oder einem mageren Naturjoghurt, dich anderweitig beschäftigen, eben Sport oder mal raus an die frische Luft.

Ausdauersport wie laufen oder Rad fahren, walken, alles was den Stoffwechsel aktiviert, verbrennt zusätzlich Kalorien.

Es gibt im Internet oder in Fachbüchern gute Trainingspläne, speziell für den Bauch oder auch Pilates (DVD), dort wird die Tiefenmuskulatur trainiert.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Antwort
von grubenschmalz, 38

20 Minuten Crosstrainer sind generell etwas wenig, häng da mal noch 40 Minuten dran. Sonst lohnt sich das gar nicht.

Kommentar von Sodarklove ,

Schaffe nicht mehr als 20 Minuten 😣

Antwort
von putzfee1, 30

Und du bist wie alt, wie groß und wie schwer? Das müsste man wissen, um deine Frage richtig beurteilen zu können und sinnvoll zu antworten.

Kommentar von Sodarklove ,

20 Jahre 58kg schwer und 169cm groß 

Kommentar von putzfee1 ,

Dein Gewicht ist optimal, du solltest also auf gar keinen Fall abnehmen!

Entweder ist dein Bauch gar nicht so dick, wie du denkst, oder das hat andere Ursachen... am Gewicht liegt es jedenfalls nicht.

Möglicherweise machst du ein Hohlkreuz. Achte mal auf deine Körperhaltung. Wenn du den Rücken gerade hältst, den Bauch etwas einziehst und das Becken leicht nach vorn kippst (kann man sich alles angewöhnen), sollte dein Bauch schon um einiges weniger dick aussehen. Wenn du ein ausgeprägtes Hohlkreuz hast, solltest du unbedingt zum Orthopäden; das kann in späteren Jahren zu heftigen Rückenbeschwerden führen.

Es kann auch sein, dass du eine schwache Bauchmuskulatur hast. Dagegen hilft regelmäßige Gymnastik, um diese Muskulatur zu kräftigen. Übungen findest du im Internet, oder du erkundigst dich beim Sportverein oder bei der VHS, ob entsprechende Kurse angeboten werden.

Wenn du genug für deine Körperhaltung und deine Bauchmuskulatur tust, bin ich ziemlich sicher, dass du damit auch zu einem flachen Bauch kommst. Es dauert nur alles seine Zeit, erwarte keine Wunder. Abnehmen solltest du jedenfalls definitiv nicht!

Kommentar von putzfee1 ,

Ach ja, gegen Fressanfälle hilft übrigens, wenn man sich gesund, ausgewogen, regelmäßig und ausreichend ernährt!

Kommentar von Pangaea ,

Es gibt natürlich auch essgestörte Mädchen, die den Verzehr eines Knäckebrots mit Magerquark bereits als "Fressanfall" bezeichnen ...

Antwort
von Iris94, 35

Es heißt ja nicht umsonst "Das Sixpack wird in der Küche gemacht" egal wie viel du trainierst, unter dem fett hast du dann Muskeln, die man nicht sieht. Wenn man viel bauchfett hat hängt das meist mit einer zu fetthaltigen Ernährung zusammen. Versuch viel Obst und Gemüse und weniger fettige Dinge zu essen, trainieren solltest du dazu natürlich auch, aber ohne eine Ernährungsumstellung läuft da leider gar nichts, glaub mir :( ich habe selbst so viele situps gemacht und hatte perfekt trainierte Bauchmuskeln. Davon hat man aber leider wenig gesehen bis ich angefangen habe vernünftig zu essen. Viel Erfolg! :)

Antwort
von Bloeckchen, 61

Nur Bauchfett wegbekommen geht nicht und zu allem Unglück ist das Fett am Unterbauch und an den Hüften am hartnäckigsten. Was Dein Trainingspensum angeht ist das abhängig davon wieviel Energie Du verbrauchst und um abzunehmen bzw. nicht zuzunehmen musst Du natürlich weniger essen als Du verbrauchst.

Versuche es auf keinen Fall mit Hungern , sondern reduziere einfach das Essen.

Antwort
von Smokie89, 16

Gezielte Fettverbrennung an einer Körperstelle gibt es leider nicht, jeder der dir was anderes erzählt weiß nicht von was er spricht.

Um dein Bauchfett wegzubekommen musst du deinen gesamten Körperfettanteil senken. Das heißt: weniger Kalorien zuführen als der Körper braucht.

Und um Fressattacken vorzubeugen empfehle ich dir eiweißreiche Kost (Fisch, Fleisch, Käse, Tofu, Eier, Quark etc.). Eiweiß sättigt im Vergleich zu Kohlenhydraten sehr gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten