Frage von 2211Thomas1122, 96

Wie schaffe ich es, dass meine Eltern mich respektieren?

Hey Leute! Ich bin Thomas und 13 Jahre alt. Ich mag meine Eltern eigentlich, dennoch habe ich ein Problem mit ihnen. Das lässt sich, glaube ich, am besten mit einem Beispiel erklären:

Unser Internet ist am Anfang des Monats sehr gut. Nachdem aber eine gewisse Summe an Datenvolumen verbraucht wurde, wird das Internet stark gedrosselt. So stark, dass wenn man beispielsweise ein Foto auf WhatsApp verschickt, es erst nach ca. 3min gesendet wird. Seit neustem haben wir auch einen S..,.. k::..y+ Receiver. Mit diesem kann man Filme herunterladen. Meinen Eltern wurde gesagt, dass kein Internet dafür vorhanden sein muss. Wie sich herausstellte doch. Meine Eltern wollten heute einen Film herunterladen. Ich sagte ihnen, dass ich noch ein Referat machen muss und habe sie darauf hin gewiesen, dass wir alle gerne ins Internet gehen (Was beides stimmt). Trotzdem haben sie sich ca. 3 Filme heruntergeladen. Mitten im 4. hörte es plötzlich auf. Das Internet wurde gedrosselt... Natürlich habe ich meine Eltern darauf angesprochen, sie lachten jedoch nur und flüsterten sich Sachen ins Ohr. Ich blieb hartnäckig. Jedoch kam als einzige Antwort: Wenn du jetzt nicht die Klappe hälst, schlag ich dir eine rein. Daraufhin bin ich mit meinem Handy in die Toilette gegangen, weil sie das nicht nur so sagen. Sowas kommt öfters bei uns vor. Manchmal haben sie das auch grmacht, wenn ich nicht nachgegeben habe.

In der Verzweiflung habe ich mir einen Account gemacht und stelle meine Frage.

Was muss ich ändern, damit meine Eltern mich respektieren? Wie schaffe ich es, nicht nur der dumme kleine Junge zu sein? Liegt es überhaupt an mir?

Schon mal danke für die Antworten!

Liebe Grüße Thomas

Antwort
von Tasha, 32

Suche doch mal nach Alternativen. In vielen Büchereien (allen) kann man gegen eine kleine Gebühr ins Internet und oft auch ausdrucken (zumindest in Unibüchereien, in anderen kann man aber auf jeden Fall ins Internet). Wenn man weiß, was man ausdrucken will, kann man auch im Copyshop kurz ins Internet und das ausdrucken. In der Schule kannst Du evtl. recherchieren und später im Copyshop (oder auch in der Schule?) ausdrucken.

Frage mal Deine Lehrer nach Alternativen.

Du könntest auch günstigere Provider bzw. Angebote recherchieren und Deinen Eltern mal vorschlagen. Teuer für den Notfall: Hole Dir einen Prepaid-Internetstick. Rufe Freunde an, und frage, ob Du heute kurz Deine Referatsunterlagen dort ausdrucken kannst.

Das andere Thema ist schwieriger: Sie dürfen Dich nicht schlagen! Du könntest Dich deshalb an Jugendamt wenden, das ist aber schon ein drastischer Schritt. Könntest Du das mal mit einem anderen Verwandten besprechen, der mit Dir und Deinen Eltern ein Gespräch führt? Es gibt alternative Erziehungsmethoden und auch alternative Methoden zum Frustabbau für Deine Eltern. Außerdem sind sie evlt. vorsichtiger, wenn sie wissen, dass jemand darüber Bescheid weiß. Ggf. rufe mal beim Sorgentelefon an - 116111 - und frage nach Möglichkeiten für Deine Situation:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Kommentar von 2211Thomas1122 ,

Meine Mutter kommt aus Brasilien und meine anderen Verwandten leben in einem anderen Bundesland. Ans Jugendamt möchte ich mich nicht wenden, da ich nicht in eine andere Familie möchte.... Zum Internet habe ich etwas noch in einem extra Kommentar geschrieben.

Antwort
von 2211Thomas1122, 29

Ich habe mich wohl unverständlich ausgedrückt. Es geht mir nicht wirklich ums Internet. Ich kann auch ohne leben. Es geht einfach ums Prinzip. Es geht darum, dass ich zuhause nicht ernst genommen werde.

Kommentar von michaela1958 ,

Mit dem Handy auf dem Klo eingesperrt , aber ohne Internet leben können.. Sorry :-)

Antwort
von chanfan, 45

OK, das sie dir eine reinhauen wollen ist unschön, aber sonst....?

Ist das dein Internetzugang und zahlst du die Rechnung? Trägst du überhaupt etwas zur Familienkasse bei, so das du bestimmen kannst wie euer Datenvolumen verbraucht wird?

ich glaube, das du völlig aus den Augen verloren hast, das nicht alles selbstverständlich ist was du dir so denkst.

Du solltest mal an deinem Verständnis für Respekt arbeiten. :)

Kommentar von 2211Thomas1122 ,

Lese die bitte den Kommentar von mir unten durch :).

Kommentar von chanfan ,

Hab´ich gelesen. Macht aber deine eigenwillige Meinung aber auch nicht besser.

Ich vermisse irgendwo die Einsicht von dir und das du in Erwägung zieht nachzudenken, ob du nicht wirklich falsch liegst.

Auch wenn das Internet nur ein Beispiel war. Aber alles Andere in eurem täglichen Leben wird auf das Gleiche heraus laufen. Du forderst und deine Eltern haben das zu respektieren.

Kommentar von 2211Thomas1122 ,

Es geht nicht darum, dass ich irgendwas bekomme. Mir geht es darum, dass ich nicht ernst genommen werde. Ich sage ihnen, dass wenn man das und das macht, das und das passiert. In den meisten Fällen ist es mir ziemlich egal, dass irgendwas schief läuft, da es meist eh nichts mit meinem sondern mit ihrem Wohl zu tun hat. Sie brauchen das Internet sogar noch viel mehr als ich (wegen ihrer Arbeit). Es ist ja auch nicht so, dass es dann nicht so eintritt wie ich es gesagt habe. Trotzdem glaubt man mir beim nächsten mal nicht. Ich verstehe einfach nicht wieso. 

Kommentar von chanfan ,

Du schreibst und schreibst und schreibst.

Deine Ursprüngliche Frage ging doch um Respekt für dich.

Wie kannst du Respekt für dich beanspruchen, wenn du den selber nicht anerkennst?

Bis jetzt vermisse ich deinen Ansatz, das du das mal objektiv überdenkst.

Kommentar von 2211Thomas1122 ,

Vielleicht verstehen wir unter Respekt unterschiedliche Sachen. Ich meine damit, dass man mit glaubt... Und ich habe objektiv darüber nachgedacht. Erkläre mir mal, warum man mir nicht glauben sollte.

Kommentar von 2211Thomas1122 ,

Meine Eltern sagen, dass es sinnlos ist mit mir zu diskutieren. Wenn du das so auch siehst (habe den Eindruck), sage mir bitte warum :).

Kommentar von chanfan ,

Das kann ich die so nicht sagen. Dazu müsste ich dich besser kennen.

Ich habe hier nur das was du hier geschrieben hast: Deine Problembeschreibung, dein eigener Standpunkt plus deine gegebenen Antworten. Und man beachte dabei, das du erst 13 Jahre alt bist. Nichts gegen 13 Jährige. Ich war selber mal 13 Jahre alt und habe auch viele kennengelernt. Auch wenn sich jedes Jahrzehnt verändert, aber in dem Alter sind viele wie du. (Das kann man schlecht, kurz und knapp beschreiben.)

Ich kann mir gut vorstellen, das du das in 10 Jahren ganz anders siehst. Wenn du dann deinen Artikel hier liest und feststellst, das du daneben gelegen hast.

Aber spätestens dann, wenn du selber einen 13 Jährigen hast, der denkt, das du ihn zu wenig Respektierst. :)

Antwort
von michaela1958, 52

deine eltern respektieren dich doch.. aber dir ist scheinbar nicht bewusst das deine eltern dir das internet nicht nur erlauben , sondern auch bezahlen.. Also solltest du ihr sagen als auch deren meinung respektieren.

Kommentar von 2211Thomas1122 ,

Ich habe mich wohl falsch ausgedrückt. Lese dir bitte den Kommentar unten durch :).

Antwort
von exxonvaldez, 34

Deine Eltern haben das Internet bezahlt und dann verbraucht. Wo ist das Problem?

Warum sollten sie dich ernst nehmen?

Kommentar von 2211Thomas1122 ,

Habe mich wohl falsch ausgedrückt, sorry. Lese dir bitte meinen anderen Kommentar durch.

Antwort
von PrinceOfNoldor, 36

Bitte sie doch besseres Internet zu holen von vielen Anbietern gibt es das auch ohne Obergrenze

Kommentar von 2211Thomas1122 ,

Hab mich falsch augedrückt, sorry. Lese dir bitte meinen anderen Kommentar durch :).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten