Frage von antorax, 32

Wie schaffe ich es, dass ich mich daheim wieder wohlfühle?

Hallo ich (19 Jahre) habe zurzeit ein schlechtes Verhalten zu meinem Vater. Vor 4 Jahren hat er eine neue Freundin gefunden, die mittlerweile seine Frau geworden und zu uns gezogen ist. Anfangs war sie ja ganz nett, aber schon nach kurzer Zeit ist ihr wahrer Charakter zum Vorschein gekommen. Sie ist ein sehr boshafter Mensch der über alles und jeden lästert und das könnte ich ja noch ignorieren, doch sie nimmt mir mittlerweile buchstäblich meinen Vater weg und motzt mich wegen jeder Kleinigkeit an (Ich hab mal vergessen ne Schere zurück in die Küche zu legen, oha!). Des Weiteren darf ich unter der Woche keine Freunde mehr zu mir einladen und wenn doch mal wer da ist und wir eine rauchen gehen wollen, dürfen wir nicht raus auf den Balkon, sondern vor die Haustüre, da wir sie ja stören würden...Außerdem hat sie ihn dazu überreden können, jedes Wochenende zu ihrer alten Wohnung fahren (um mich loszuhaben?). Geht es um Urlaub, werd ich schon gar nicht mehr gefragt, sie fahren einfach ohne mich... Ich hab ohnehin schon weniger Kontakt zu meinem Dad, da ihn die Arbeit sehr unter Druck setzt und meistens totmüde nach Hause kommt... Ich hatte damals ein 1a Verhältnis zu ihm und wir waren immer beinander und hatten Spaß miteinander, aber jetzt ist mein Kopf wie leer und ich weiß nicht was ich mit ihm reden soll. Diese Leere und das schlechte Verhältnis setzen mich derart unter Druck, dass oft weinen muss und ich hab mir mittlerweile auch Hilfe bei einem Psychologen gesucht, da ich anders damit nicht fertig werde und mittlerweile sogar schon Magenkrämpfe bekomme, wenn ich mich mit dem Thema nur auseinandersetze. Meine Frage ist nun wie ihr darauf reagieren würdet...Würdet ihr mit eurem Vater darüber sprechen, wenn ihr in einer ähnlichen Situation wärt und wenn ja wie? Ich trau mich aber nicht, da ich ihm neben seiner Arbeit nicht noch meine Probleme an den Kopf werfen und somit nicht als Egoist dastehen will. Vielleicht hört sich hier vieles konfus an, aber ich hab einfach mal so drauf losgeschrieben. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

Lg

Antwort
von MasoOnTour, 32

Ich denke wenn ich in so einer Situation wäre, würde ich mit ihm reden. Jetzt spreche ich aber nur für mich , wenn er das Überhaupt nicht verstehen würde , dann hätte er die Wahl entweder sie und ich. Aber dazu möchte ich dich jetzt nicht zu raten . Wie jung bist du ? 

Kommentar von antorax ,

In 2 Monaten werd ich 20.

Kommentar von MasoOnTour ,

OK . Rede mit ihm über das Problem und schau was er dazu sagt. Aber das ist schon traurig das diese Frau sich leistet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community