Wie schaffe ich es, dass es zum Kuss kommt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Überleg dir, wie sie Situation wäre, wenn du ihn küsst und er es nicht will. Schließlich müsst ihr noch irgendwie zusammen arbeiten danach. Das kann sehr unangehm werden. 

An sich spricht aber nichts dagegen. Man verliebt sich halt und dann will man auch mit dem anderen Part zusammen kommen. Ich würde aber nicht so nen Druck für mich selbst aufbauen und sagen, heute will ich geküsst werden. 

Verbringt doch einfach erst mal den Tag miteinander. Man merkt relativ schnell ob ein Mann auf einen steht oder nicht. Wenn er schüchtern ist, ist das etwas schwerer, aber auch da geht es. 

Grundsätzlich kannst du erstmal Körperkontakt aufbauen. Wenn ihr Bus sitzt lehn sich an. Wenn er zulässt mag er eine körperliche Nähe. 

Mach es ihm leichter, dag ihm, dass du dich freust ihn zu sehen und dass du ihn magst. Werde aber auch ruhig konkret. Sag ihm, ich mag es dass du jeden Abend noch 10 Minuten wartest um mit mir zum Parkplatz zu laufen. Das macht das Kompliment zu etwas besonderem. 

Wenn ein Mann in dich verliebt ist, dann geht es ihm nicht anderes als dir. Er muss die ganze Zeit an dich denken und will Zeit mir dir verbringen. Frag ihn einfach um Hilfe. Kannst du mir morgen früh helfen, meinen Koffer runter zu tragen. Er wird es mögen, weil es männlich ist, schwere Sachen für Frauen zu tragen und wenn er dich liebt, wird er schon 10 Minuten zu früh da sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache ihm Mut, indem du ihm schöne Augen machst. Wenn du aber ihn küsst, könnte es sofort zu Ende sein, weil nicht auszuschliessen ist, dass du Jeden küsst, der dir sympathisch ist

Damit er aber den Mut zum Küssen findet, baust du ihm eine Brücke, indem du seine Nähe aufsuchst, er deinen Duft/Körpergeruch wahrnimmt und dadurch seinen Gefühlen und seiner Lust eher nachgibt, als wenn Ihr euch über dies und jenes unterhaltet. Also los ins Abenteuer der Liebe, ansonsten passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst einmal als Einleitung mit Körperkontakt beginnen. Wie du das genau anstellst ist gar nicht mal so entscheidend, wichtig ist nur dass du ihn beiläufig berührst. D.h. du gibst ihm z.B. bei der Begrüßung die Hand oder umarmst ihn und streichelst ihn dabei etwas auf dem Rücken. Oder dass ihr euch ein wenig streift beim Nebeneinander-Sitzen mit den Beinen, oder dass du ihn in die Seite knuffst, wenn du einen Witz machst.. etc. Parallel kannst du ihm Interesse signalisieren, in dem du zu ihm Augenkontakt hältst. Versuche nicht zu starren, aber ihm zu zeigen, dass du ihm zuhören kannst und auch nicht schüchtern wegblickst, wenn gerade die Anziehung in dir hochfährt. Zum Kuss kommt es buchstäblich von alleine, wenn du auf dein Bauchgefühl hörst. Du merkst irgendwie unterschwellig, dass jetzt der erste Schritt angemessen ist - in dem Fall dürfen wir ruhig auf unseren Bauch hören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vierjahreszeit
17.04.2016, 23:03

Deine Information ist sicher sehr hilfreich. Glück für die Mädchen, die sie rechtzeitig lesen.

0

Sitzt euch auf eine Parkbank zwischen Bäumen wo die Blätter leicht im Wind umher saußen und dann kommt zufällig ein Musiker und spielt ein Romantischs Lied und ihr kommt euch gleichzeitig immer näher und dann passierte es der Urknall ne Spaß aber so könnte es gehen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung