Wie schaffe ich endlich Klimmzüge?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Anja! Du brauchst Kraft im oberen Rücken und im Bizeps.

GuenterLeipzig hat bereits einige Möglichkeiten aufgezeigt. Du brauchst halt Trainingskrücken

  • Klimmzüge mit Unterstützung der Beine.
  • Lege dich zwischen 2 Stühle, oben eine Stange drauf und ziehe Dich hoch.

Irgendwann wirst Du ganz normale Klimmzüge schaffen. ich bitte Dich dann um eine Info.

Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg – aber der kommt damit sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anja1620
02.10.2016, 20:45

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort😊

1

beginne mit Liegestütz, das trainiere bis du fünf Stück hintereinander machen kannst. Danach suche dir ein e Stange welche nicht so hoch angebracht ist. Die Beine dürfen schräg nach unten und aufgesetzt sein. So übst du fleißig, irgendwann ist es soweit und du kannst richtige Glimmzüge.

Viel Spaß und nicht aufgeben

hardty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es, wenn Du die Klimmzüge erstmal nur gaaaanz langsam übst. Da du ja nicht hoch kommst, lässt Du Dich ganz langsam runter. 10 mal, kleine Pause, zwei Wiederholungen, also gesamt 30 x. Nach einer Woche machst Du diese Übungen weiter, aber nun auch in die andere Richtung. Jedes Stückchen weiter zählt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst sei erst einmal festgestellt, dass man bei Klimmzügen primär den Rücken trainiert!

Sekundär ist der Bizeps noch mit von der Partie, je enger der Griff, desto höher ist der Bizepsanteil.

Je breiter der Griff, desto höher ist der Rückenanteil.

Wer derzeit noch keinen Klimmzug geregelt bekommt, hat mehrere Möglichkeiten.

1. Absolviere Klimmzüge in einem Gummizugband. Diese gibt es in unterschiedlichen Stärken.

https://www.amazon.de/dp/B01AURPD4U/ref=twister\_B01B0MGOIS?\_encoding=UTF8&th=1

2. Alternativ kannst Du Latziehen machen, was allerdings die zweite Wahl ist

3. Es ist auch möglich Klimmzüge an Klimmzugstationen mit Unterstützung zu absolvieren

4. Übe negative Klimmzüge, Du steigst also auf einen Hocker oder so und gehst in die obere Klimmzugposition, versuchst Dich ganz langsam abzusenken. Diese Negativklimmzüge sind am effektivsten.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilfsmittel weiß ich nicht obs gibt....

Ziel wäre, deine Rückenmuskulatur vorerst zu stärken mit anderen Übungen wie mit z.B. Latziehen, wo du das Gewicht variieren kannst. 

In manchen Fitnesscentern gibt es eigene Klimmzugmaschine, die das Klimmzugtraining vereinfacht indem ein Gegengewicht unter deinen Füßen das Hochziehen für den Anfang erleichtert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du sportlich, ein richtiges Muskelpaket und vielleicht auch nicht gerade winzig bist, kannst Du auch ein gutes Gewicht auf die Waage bringen, ohne fett zu sein.

Dann fällt Dir natürlich ein Klimmzug viel schwerer als einer kleinen drahtigen Person. Das Gewicht will auch gehoben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hilft nur üben üben üben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung