Frage von ClaraWin, 67

Wie schaffe ich das alles (Schule)?

Also ich bin mit meiner Schule sehr unzufrieden... natürlich nicht nur aus Prinzip, sondern auch aus anderen Gründen. Wir bekommen so viele Hausaufgaben auf einmal auf, dass ich nicht mehr hinterher komme. Dazu kommt noch, das wenn man mal krank ist sich keiner kümmert damit man alles an Schulzeug kriegt. Ich Frage nach ob mir jemand was schicken kann aber alle verneinen oder antworten gar nicht erst. Die Lehrer denken sie seien die einzigen die Hausaufgaben aufgeben und geben dann so viele. Dazu kommt das wir bis um 15:00 Uhr Unterricht haben und DANN zu Hause Mittagessen haben. Wenn man dann noch Hobbys oder Termine hat, hat man gar keine Zeit mehr für die Hausaufgaben. Dann schreiben wir oft gleich 3 Tests an einem Tag!!! Ich bin eine sehr gute Schülern und bekomme (sehr) gute Noten, nur wird es mir langsam echt zu viel und ich bin gerade mal 7. Klasse!!! Dazu gibt es da noch ein paar Mädchen die mich gar nicht leiden können (wahrscheinlich weil ihre Familien zu reich tendieren und meine ehr zu arm) und mir mein Leben zusätzlich schwer machen. Das ist jetzt nicht Thema, aber findet ihr es okay aus diesem Grund mir meine Beste Freundin und meinen festen Freund ausspannen zu wollen??? (Kann ihn nur in der Schule sehen)

Könnt ihr mir bitte helfen? Wie kann ich das alles gechillt überleben und bekomme trotzdem noch ein bisschen Freizeit (halbe Stunde wäre schön total ausreichend...)? Wie kann ich mir das halt einfach erleichtern und wie entkomme ich "dem Bösen" der andern Mädchen?

Hoffe ihr habt es nicht so schwer LG ♡

Antwort
von wmk97, 27

Teil dir deine Zeit gut ein, sodass du zb am Wochenende gar nichts mehr für die Schule machen musst, weil du eben unter der Woche schon alles erledigt hast. Dies ist aus eigener Erfahrung sehr hilfreich.

Zu den "Bösen" Mädchen: es wird immer Menschen in deinem Leben geben, die dich nicht mögen, mit denen du einfach nciht klar kommst. Bleib einfach du selbst und die Menschen die dich mögen werden dir nichts vormachen, verstell dich für niemanden dem du gefallen willst! Lebe dein Leben wie du es willst.

Kommentar von ClaraWin ,

Danke erstmal für deine Antwort... mit der Zeiteinteilung am Wochenende mach ich ja schon immer aber es ist soviel das ich FAST JEDEN Tag der GANZEN Woche bis 21:00 Uhr Hausaufgaben mache... 

Kommentar von wmk97 ,

Das ist in der Tat etwas viel in dem Alter. Geht es allen deinen Klassenkameraden/innen so?

Kommentar von ClaraWin ,

Die meisten schreiben voneinander ab oder machen Sie gar nicht erst, die anderen sitzen genauso lange oder noch länger an den Hausaufgaben. 

Antwort
von romeovalentino, 19

Ich wär so gern wieder Kind und hätte deine Sorgen. Du brauchst keinen Freund, der klaut dir nur deine Zeit. Du brauchst eine gute Freundin. Die anderen Schüler kriegen es auch hin und ich denke du bist Gymnasiastin. Was daher ziemlich normal ist. Ich war früher noch bis 20 Uhr in der Schule da es sowas wie 14. Stunde noch bei mir gab. Teil dir deine Zeit etwas besser ein und rede gegebenenfalls noch mit deinen Klassenlehrern. Was die reichen Mädchen angeht. Tue so als wäre deine Familie auch vermögend zB in den Ferien sind wir auf Mykonos. Usw die Schule ist hart und manchmal kann dich so eine kleine Lüge etwas interessanter oder weniger zum loser machen.

Antwort
von JennyHS27, 19

Also erstmal: wenn man fehlt, muss man sich um den Schulstoff selber kümmern. Das war schon immer so. Auch der Rest mit dem Mittagessen, bis 15 Uhr schule etc. Ist normal und muss so gut wie jeder Schüler durchleben, daran wirst du dich gewöhnen müssen.
Das einzige, was schon blöd ist an deiner Situation, ist das mit den Mädchen. Sowas gehört sich echt nicht und es ist vollkommen egal ob die Eltern arm oder reich sind.. lass dich von denen nicht unterkriegen :) lg

Kommentar von JennyHS27 ,

aber siehs so du hast es in 5/6 Jahren geschafft :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community