Wie schaff ich es dass ich keine horrortrips mehr vom kiffen habe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hör nicht auf dieses "hör auf", um deine Frage RICHTIG zu beantworten : du solltest 1. Drauf achten, dass du in einer gechillte umgebung bist ( leute, musik, stimmung ) und 2. Dass es richtiges material ist, also nicht mit irgendwas gestreckt und wenn du nicht so viel verträgst, dann zieh lieber nicht zu oft dran 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chill0Mill0
10.11.2015, 23:51

Vielleicht lag es daran dass es mir eigentlich nur darum ging nicht jemanden zu treffen der nichts davon erfahren darf und nicht zu chillen

0
Kommentar von xrobin94
11.11.2015, 12:11

Das interessante ist, das noch niemand "hör auf" geschrieben hat :-D

0
Kommentar von BlackJack60
11.11.2015, 23:18

xrobin94 zu dem zeitpunkt wo ich kommentiert habe schon

0

Du musst lernen dich selbst zu Tripsitten. Du weisst wie die Lage in dem Horrortrip ist, also musst du versuchen; wenn du merkst dass es sich beim nächsten mal wieder in die Richtung bewegt ruhig zu bleiben und dir einreden dass es wieder aufhört.. so war es zumindest bei mir ... und seid dem hatte ich auch keinen solchen "Bad Trip"

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chill0Mill0
11.11.2015, 00:04

Ok werde ich versuchen.Danke . aber kann es sein dass ich nie wieder ein normales high hab ?ware schade

0

Je nach dem du wohnst,ist das ganze Gras mit HazeSpray verseucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chill0Mill0
11.11.2015, 19:54

Was ist haze spray?

0

Dann war es die letzten mal wohl einfach zuviel, bzw über dosiert... Versuch es mal mit weniger, wirklich oft konsumiert hast du ja bisher noch nicht, daher, deine Toleranz wird sehr gering sein.... 

Und verlass dich nicht auf aussagen es sei dieses oder jenes cannabis, zu 90% wissen die dealer selbst nicht was sie haben.. Aber haze kauft man halt lieber , wenn es denn welches ist ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google "Rauschzeichen" und lerne mit Cannabis richtig umzugehen.
Wenn ich Dir zu Deinem "Horror-Trip" den klügsten aller Ratschläge geben soll, dann den: "Weniger ist mehr!"
Konkret: Weniger inhalieren. Nicht so gierig sein. Richtig macht man es, wenn man 1-2 Züge nimmt und dann 30 Minuten abwartet, weil Cannabis seinen Peak Level (höchsten Wirkungsgrad) nach erst einer halben Stunde entwickelt.
Das klappt aber meist nur, wenn die Kumpels nicht gleich alles auf einmal wegbarzen, was zur Verfügung steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du schon paras schiebst wäre es gut wenn du es ruhiger angehen lässt. Weniger rauchst oder wirklich kurz Pause machst. Es gibt auch Menschen die eher dazu neigen schlechtweg grad zu reagieren. Das sollte man auf jeden Fall als Warnung sehen bevor man sogar nüchtern Angstzustände bekommt. Dazu zählt schön dass man denkt jeder würde schlecht über einen reden,ihm etwas verheimlichen o. ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?