Frage von ilaydahelps123, 81

Wie schaff ich das hinzubekommen?

Hi an alle

Ich bin 12 Jahre bin 160 cm groß und wiege 64 kg! Ich weiß das 55 kg bei meiner größe normalgewicht ist und deshalb möchte ich abnehmen. Ich habe vor 50 kg zu wiegen und mehr möchte ich auch nicht abnehmen! Bitte keine diäten weil ich es nicht aus optischen gründen mache, sondern aus gesundheitlichen gründen. Ich mache montags kickboxen(75 min), dienstags tanzen(60 min), mitwochs kickboxen(75 min),donnerstag -, freitags tanzen(60 min) fitkids(60 min keine getäte) kickboxen (60 min) Und ich gehe auch mehrmals die woche schwimmen. Könnt ihr mir noch tipps geben wie man das besser realisieren?

Bitte hilft Mir ich muss etwas ändern. Wieviel meint ihr kann ich bis Juli abnehmen? Danke für alle ernstgemeinten antworten. :) Mfg Ilaydahelps123

Antwort
von user023948, 17

Lass mal deine Schilddrüse checken! Wenn du soooo mega viel Sport in einer Woche machst, wie ich unsportlicher Mensch in 2 Monaten, dann müsstest du eig weniger wiegen. Klar, ein Teil sind Muskeln aber nicht alles. Vielleicht hast du Schilddrüsenunterfunktion! Da kannst du noch so wenig essen und so viel Sport machen, du nimmst trotzdem nicht ab! Außerdem würde ich an deiner Stelle nicht so viel abnehmen! Vielleicht kriegst du es mit dem sport nicht mehr hin, weil du es nicht gewohnt bist, so wenig zu wiegen und wahrscheinlich wirst du viele Muskeln verlieren und musst nochmal neu anfangen! Versuche die 55 Kilo zu erreichen, mehr ist nicht gesund, vor allem machst du dir deinen Stoffwechsel und die Entwicklung kaputt! Du bist im Wachstum und da sollte man nicht so viel abnehmen, nur um einem Schönheitsideal zu entsprechen! Meine Cousine macht auch mega viel Sport, aber da sie halt so klein ist, liegt das daran dass sie leicht pummelig immer aussah (jetzt ist sie etwas gewachsen und dad sieht jetzt reaktiv schlank aus (natürlich jetzt nicht mega dünn) Außerdem wirst du dein Gewicht wohl kaum bei 50 Kilo halten können, wenn du die ganze Zeit Übergewicht hattest!

Antwort
von putzfee1, 26

In deinem Alter sollte man nur unter ärztlicher Aufsicht abnehmen. Wende dich also an deinen Haus- bzw. Kinderarzt.

Was du aber auf jeden Fall machen kannst, ist, Süßes und Fastfood so gut es geht zu vermeiden. Deine sportlichen Aktivitäten hingegen erscheinen mir schon zu viel. Die solltest du evtl. etwas herunterfahren... der Körper braucht auch mal Erholungspausen. Das ist aber etwas, was du sinnvollerweise mit dem Arzt besprichst, der kann das besser beurteilen als ich. Möglicherweise brauchst du auch gar nicht abzunehmen. Bei dem vielen Sport dürftest du eigentlich kein Gramm Fett an dir haben, sondern eher Muskeln. Da die mehr wiegen als Fett, ist es durchaus möglich, dass du trotz deines scheinbaren "Übergewichts" im Normalgewichtsbereich bist.

Kommentar von ilaydahelps123 ,

ich habe echt sehr viel fett an mir

Kommentar von putzfee1 ,

Das kann und will ich nicht beurteilen. Geh zum Arzt, der kann dich sehen und das viel besser beurteilen.

Antwort
von Sn4ked0zer, 33

Du machst schonmal Sport, was die zweitwichtigste Sache ist. Das wichtigste, ist die Ernährung. Du musst ja keine Diät machen, sondern einfach mal abends die Süßigkeiten weglassen. (Bin auch 12, 170cm und 65 kg)
LG Flo

Antwort
von lilylilac, 18

Hallo,

Diät ist immer so ein falsch verstandenes Wort. Du musst dauerhaft deine Ernährung umstellen. Was du essen solltest und wann, das solltest du am besten mit einem Ernährungsberater oder Arzt besprechen (geht es bei dir tatsächlich um gesundheitliche Gründe? Wenn du leichtes Übergewicht "laut Norm" hast, heißt es lange nicht, dass es nicht dein Normgewicht ist!), der dir auch sagt, welche Gewicht für dich optimal wäre (oder nicht gar schon ist). Sport wird dich auf jeden Fall fitter und straffer machen, aber du wirst kaum an Kilos verlieren, wenn du statt Fett Muskelmasse aufbaust. Die Waage ist da also kein gutes Richtmaß. 

Sich zum Thema Ernährung belesen kann man als Grundlage hier: http://www.stern.de/gesundheit/ernaehrung/

Mir persönlich hat ergänzende Sportlernahrung geholfen, die ich zwischendurch statt zu snacken eingenommen habe (Shakes). Ich bin mit der von Nu3 sehr zufrieden gewesen, viele leckere Geschmäcker (https://www.nu3.de/). 

Aber ich empfehle wirklich: spricht mindestens mit den Profis in deinen Trainingszentren, bestenfalls aber mit dem Arzt! Und gebe dir Zeit, den neuen Lebensstil anzunehmen.

Viel Erfolg

Antwort
von Maelynn123, 25

Hey, 

Du treibst aber seeeehr viel Sport O.O Hut ab! Ich schaff es nicht mal 20 Minuten zu joggen :'D

Also, ich glaube es liebt an dem Essen, den Sport machst du und verbrennst somit viele Kcal. Ich würde sagen: 

1. Iss nur, wen du wirklich Hunger hast. Wie du das merkst? Wenn du etwas essen willst, frag dich: "Hey, willst du einen Apfel?" Wenn du hunger hast, wirst du denken: "JA!" und wenn du einfach aus Lust isst wirst du dir denken: "Ieeee! Ich will doch keinen Apfel!" 

2. Nur Wasser und Tee trinken. Damit sparrst du ca. 150 - 300 Kcal am Tag (ja, wirklich. In Deutschland trinkt jeder zwischen 150-300 kcal am Tag, schrecklich!) 

3. Gesunde Süßigkeiten. Jeder will mal was Süßes, und wenn man es nicht kriegt gibt es einen FA! Desshalb: Kcal arme Riegel/Schokolade gibt es überall! zwar teuer, aber lohnt sich! Sonst kannst du auch auf Youtube gucken, da gibt es einfache, schnelle, und leckere (:P) Ideen! 

4. Merk dir, das du auch Muskeln aufbaust mit dem ganzen Sport. 55 Kg wäre also gut, weil bestimmt ein großes Teil davon Muskeln sind. +

Viel Glück! 

Antwort
von technikou78, 24

Erstmal: Zu vie Sport macht es nicht einfacher abzunehmen. Wenn man sich lange anstrengt, wie beim Sport, dann stresst man seinen Körper, was wiederum besser zu Fetteinlagerungen führt. 3-5 mal die Woche reicht also vollkommen!! (Hiit kann ich empfehlen)
Um eine gesunde Ernährung wirst du auch nicht rumkommen, weil es für deine Gesundheit auch so unglaublich wichtig ist. Frische Sachen, dann kann man nichts falsch machen.
So solltest du an dein Ziel kommen, finde 50 aber sehr wenig, weil du auch noch weiter wachsen wirst deswegen auch noch schwerer wirst. 

Antwort
von evaMueller25, 38

Ich denke auch, dass es an deiner Ernährung liegt, da du ja schon sehr viel Sport treibst :) Diäten sind Quatsch aber versuche vll dich etwas ausgewogener zu ernähren. Evtl. Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke weglassen. 

Antwort
von karinili, 22

Ich würde dir raten, dich nicht zu sehr auf den Zahlen der Wage festzunageln, da sie nichts über deine Fettverteilung aussagt. Du hast ein aktives Sportprogramm, weshalb ich vermute, dass ein paar deiner Kilos auch von Muskeln kommen könnten – die sich vielleicht noch unter etwas "Babyspeck" (den kann man in deinem Alter durchaus noch haben) verstecken. Muskeln sind ja bekanntlich schwerer als Fett.

Dein Sportprogramm scheint schon mal gut zu sein, daran kann es also nicht liegen, was uns wieder auf das Thema Ernährung zurückbringt. Das aktivste Sportprogramm nützt nichts, wenn man dennoch zu viele Kalorien zu sich nimmt. Dem mit einer Diät entgegenzuwirken ist nicht sinnvoll, da man danach ja wieder in seine alten Gewohnheiten zurückkehrt und das Gewicht in den meisten Fällen wieder hinauffuttert.

Man sollte also in der täglichen Ernährung auf ungesunde Kalorienbomben achten und diese nach Möglichkeit ersetzen oder ganz entfernen – das heißt aber nicht, dass man auf alles, wie Kuchen oder Chips verzichten muss, nur eben als Ausnahmenn in den Speiseplan einbauen und diese Ausnahmen sollten eben nicht täglich sein. Kalorienbomben sind vor allem Süßigkeiten, Naschzeug und Fetthaltiges, wie viel frittiertes oder in Öl gebackenes im täglichen Speiseplan. Auch manche Wurst und Käsesorten haben sehr viel Fett. Auch eine gewaltige Kalorienbombe, die viele außer acht lassen, sind diverse Limonaden und auch Fruchtsäfte, die deinem Körper übermäßig viel Zucker zuführen, was deine täglichen Kalorieneinnahme extremst in die Höhe treiben kann.

Wenn du wirklich abnehmen willst, dann würde ich dir raten vor allem solche Getränke wegzulassen und durch Wasser und ungesüßte Tees zu ersetzen. Generell einfach Zucker und Fett in Speisen reduzieren. Und das nicht als Diät, sondern Ernährungsumstellung – vor allem wenn du es mit dem gesundheitlichen Argument im Hinterkopf machst.

Antwort
von 100TageFettweg, 14

Hallo ....123,
Ich persönlich würde dir raten, einfach das Thema abnehmen zu vergessen. Du bist 12 Jahre alt und befindest dich somit noch in der Entwicklungsphase. Da dein Gewicht auch noch im Rahmen ist, rate ich dir damit zu warten.

Lieben Gruß

Antwort
von SoMean, 22

Du treibst total viel Sport, das sind Muskeln wenn man logisch denkt. Diese wiegen viel.

Kommentar von ilaydahelps123 ,

aber ich sehe doch wie viel speck Ich am bein baucg und arm habe

Kommentar von SoMean ,

Dann stell deine Ernährung um

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community