Frage von teen15, 47

Wie schätzt ihr mein Zeugnis ein,genug um in die HAK aufgenommen zu werden?

Hallo ! Ich habe mich in der HAK angemeldet,hab aber noch keine Rückmeldung bekommen.Im Internet steht es wird beim Haupteingang eine Liste aufgehängt. Mein Zeugnis ist so (NMS): Mathe:3v Deutsch:2v Englisch:2v Chemie:3 Physik:2 der Rest alles 1 ! Was glaubt ihr reicht das?Und um wieviel darf ich mich noch verschlechtern? Wird die Schule sehr schwer? Danke für HILFREICHE Antworten! Danke Lg ;)

Antwort
von elch77, 10

Du kannst es auf alle Fälle versuchen!
Das Niveau in der HAK ist bei Weitem nicht mehr das, das es einmal war.
Solltest du wirklich Probleme bekommen, kannst du nach dem ersten Jahr noch eine Lehre beginnen. Ich kenne viele junge Menschen, die diesen Weg gegangen sind.
Solltest du generell deine Zukunft eher im Büro, in einer Bank oder irgendwo in einer Verwaltung sehen, dann ist eine Klasse HAK ein besseres Sprungbrett für eine Lehre, als zB. ein Jahr Polytechnikum.
(Das sagt mir meine Erfahrung als Lehrlingsausbilder!)

Antwort
von kidsmom, 19

Also NMS und Mathe 3 könnte schwierig werden. Aber wenn du dich nicht weiter verschlechterst, wäre eine Aufnahme durchaus möglich.

Leicht ist eine HAK nicht gerade, dagegen ist eine NMS ein Spaziergang.

Nach einer AHS/Gymnasium schnaufst du mitunter schon beim Lerndruck, wobei einige Schulen in dieser Richtung durchaus nicht so streng sind.

Aber wenn du gut mitlernst und dich dahinter klemmst, zu bewältigen!

Und es kommt auch auf die jeweilige HAK an. Angeblich ist sowohl die Aufnahme, als auch der Leistungsdruck außerhalb von Wien geringer.-

Bzgl. der etwaigen Aufnahme, würde ich schon nachfragen, denn fast überall sind ja die Fristen für eine Schulanmeldung schon "abgelaufen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community