Frage von littlegenius68, 60

Wie schädlich ist tägliches (absichtliches) Übergeben?

Hallo ihr Lieben :) also ich bin leider so ein Mensch, der gar nicht mit Stress und Sorgen klarkommt. Ich habe eine Therapeutin und ich rede viel mit Freunden und weiß auch eigentlich recht gut, was ich machen muss, um das schlimmste zu vermeiden (Selbst verletzen). Allerdings kommt es fast immer in der Schule vor, dass ich einen Drang hab, mich zu übergeben, das heißt eigentlich jeden Tag. Danach fühl ich mich freier und als ob ich irgendwie Kontrolle hätte. Zu Hause hab ich mich noch nie übergeben. Wie schädlich ist das für meine Gesundheit. Ich habe gehört das die schweren Folgen erst auftreten wenn man wirklich jeden Tag mehmals sich übergibt. Wie sieht es aus ? Liebe Grüße littlegenius68

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von muschmuschiii, 32

Mit täglichem Übergeben ruinierst du dir auf jeden Fall schon mal deine Zähne durch die Magensäure!

Antwort
von putzfee1, 17

Googele mal "Folgen der Bulimie", dann weißt du, dass das extrem schädlich ist. Und das nicht nur, wenn man sich jeden Tag mehrmals übergibt. Da reicht schon einmal pro Woche aus... es dauert dann nur unwesentlich länger, bis deine Gesundheit hinüber ist.

Danach fühl ich mich freier und als ob ich irgendwie Kontrolle hätte.

Es ist genau umgekehrt: der Drang, dich zu übergeben (man könnte es auch Zwang nennen) hat die Kontrolle über dich! Das solltest du nicht zulassen! Such dir bitte Hilfe, wenn es nicht allein schaffst, das sein zu lassen!

Antwort
von tevau, 35

Eine nicht ganz unwesentliche Folge ist die Zerstörung der Zähne durch die Magensäure. Mach das mit dem Übergeben häufiger, und Du wirst für den Rest Deines Lebens erst gelbe und dann kaputte schwarze Zähne haben.

Die Magensäure schädigt im Übrigen auch die Speiseröhre - das kann bis zum Speiseröhrenkrebs gehen. 

Antwort
von Stellwerk, 24

Ja, die Magensäure ist extrem aggressiv, schädigt die Zähne und verätzt die Speiseröhre. Kein Spaß.

Antwort
von InfernoYT, 20

Das ist leider gar nicht gut für Speiseröhre, Rachen, Hals und Mundbereich.

Bei täglichem Überbrechen kann sich alles auch mal leicht entzuünden. Hör damit bitte auf, auch wenn dies schwierig ist. Denn im schlimmsten Fall geht die Entzündung auf die Organe über, dass wiederum zum Tod führen kann.

Hoffe trotzdem ich habe dir keine Angst gemacht. Zum Tod führt das nur in 1% der Fällen, also einfach versuchen aufzuhören. So schlimm ist es jetzt auch wieder nicht. Man kann ja heutzutage an allem sterben.

LG InfernoYT

Antwort
von dandy100, 23

Klar ist das ungesund, die aufsteigende Magensäure schädigt die Speiseröhre und die Mundschleimhäute, deshalb muss ja z.B. Sodbrennen auch behandelt werden, weil es dadurch zu Krebs kommen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten