Frage von DukeWellington, 44

Wie sah es zwischen dem Deutschen Reich und England nach 1871 aus?

Wie waren die diplomatischen Beziehungen zwischen dem deutschen Reich und England(Bismarcks Bündispolitik). Und wenn Wilhelm II nicht die deutsche Flotte gestärkt und den kolonialen Besitz ausgeweitet hätte und Bismarck noch gelebt und seine Politik hätte fortgeführt, wie wäre die Geschichte dann abgelaufen

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 11


Wie waren die diplomatischen Beziehungen zwischen dem deutschen Reich und England(Bismarcks Bündispolitik).


Im Grunde waren die Beziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland nicht schlecht.

Unter Bismarck waren die Beziehungen beider Länder unspektakulär. Die engen familiären Beziehungen der Hohenzollern zur britischen Königsfamilie wurden erst durch Wilhelm II. und sein Verhalten belastet. Ein Bündnis zwischen Deutschland und Großbritannien gab es auch unter Bismarck nicht, sondern ein Verhältnis, das die Machtoptionen des jeweils anderen Landes - das Kaiserreich als Landmacht, Großbritannien als Seemacht - respektierte.

Ein gewisses Grundmisstrauen - Deutschlands gegen Großbritannien aufgrund dessen Weltmachtstellung; Großbritanniens gegen Deutschland wegen dessen militärischer Rüstungen, nicht zuletzt zur See - herrschte zwar in wilhelminischer Zeit vor, aber es war kein Hindernis für eine Zusammenarbeit in speziellen politischen Sachfragen. Dieses Grundmisstrauen verhinderte eine Bündnisschließung beider Mächte, die zeitweilig beide Länder anstrebten, wobei Deutschland besonderes diplomatisches Ungeschick an den Tag legte.

Selbst zu Beginn des Ersten Weltkrieges war ein Kriegseintritt Großbritanniens auf der Seite von Frankreich und Russland nicht zwangsläufig gegeben, sondern wurde durch den völkerrechtswidrigen Angriff Deutschlands auf das neutrale Belgien provoziert.

Und wenn Wilhelm II nicht die deutsche Flotte gestärkt und den kolonialen Besitz ausgeweitet hätte und Bismarck noch gelebt und seine Politik hätte fortgeführt, wie wäre die Geschichte dann abgelaufen


Geschichte beschäftigt sich mit Realitäten, wenn auch solchen der Vergangenheit.

Solche Spekulationen, wie sie die oben zitierte Frage aufwirft, gehören in den Bereich "utopischer Roman". also in den Bereich der Phantasie. Eine seriöse Antwort ist daher nicht möglich.

MfG

Arnold



Kommentar von DukeWellington ,

Sehr starke Antwort

Antwort
von voayager, 10

Es hätte ggf. zu einem entspannten Verhältnis beider Staaten führen können.

Antwort
von googlehupf2, 19

Die Beziehung von Deutschland zu England war noch nie wirklich gut. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten