Wie sagt man seiner Frau / Freundin das sie abnehmen soll?

... komplette Frage anzeigen

120 Antworten

Ich glaube die viel wichtigere Frage, die wir uns hier alle stellen:

Ist deine Frau wirklich übergewichtig oder möchtest du einfach ein Size Zero Model an deiner Seite haben? Ehrliche Antwort bitte.

Ansonsten: wenn deine Frau mit ihrem Gewicht "eigentlich" (ohne, dass du dein Kommentar dazwischen rufst) zufrieden, dann solltest du dich nicht einmischen... Aber das ist nur eine mögliche Aussage. Der Text verrät sehr wenig über die Ansicht deiner Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daavid36
15.02.2016, 19:19

8-10 Kilo hat sie zu viel 

8
Kommentar von user023948
15.02.2016, 19:29

8-10 Kilo Übergewicht oder 8-10 Kilo bis sie in ne 32 passt? Ehrlich Bitte!

10

Antwort von einer Frau: Es ehrlich sagen.
Ich persönlich ignoriere immer mit absicht so lange den Wink mit dem Zaunpfahl bis mein Gegenüber die Kriese kriegt einfach nur aus dem Grund weil so ein Verhalten mehr als lästig ist.
Hingegen schätze ich es, wenn man zu mir ehrlich ist und direkt seine Meinung sagt, vorausgesetzt es handelt sich hierbei um konstruktive Kritik anstatt um ein stupides "Du bist fett und hässlich." Das mag zwar auch ehrlich sein, hilft aber weder meinem Gegenüber noch mir.
Stattdessen sollte man seine eigene Meinung begründen können. Man sollte durchaus wissen, wieso man die Frau dazu bringen will, dass sie abnimmt. Man sollte gleichzeitig aber auch realistisch bleiben und nicht zu viel verlangen (man muss immer im Hinterkopf behalten: Wenn man innerhalb kürzester Zeit vom Walross zum Skelett mutiert hat das zur Folge, dass das Ergebnis letztendlich schlimmer aussieht als vorher. Die Haut hängt labbrig runter und Frau sieht mehr und mehr aus wie eine Oma).
Außerdem sollte man im selben Atemzug noch seine Unterstützung anbieten: Nichts ist schlimmer als erst verurteilt zu werden und dann auf sich alleine gestellt zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich als Frau finde, das mein Mann/Freund mich so akzeptieren sollte wie ich bin! Auch wenn man ein paar Kilos mehr auf den Rippen hat. Was ist das denn für ein Mann der mir Kleider etwas kleiner schenkt um mir damit zu sagen das ich, sorry für diesen Ausdruck, fett bin. Wenn dann so etwas raus kommt wie hier beschrieben, kannst du froh sein überhaupt noch auf der Couch schlafen zu dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na selbst kochen und waschen sollte ja nun kein Problem sein ;) Und bei so einer Herangehensweise solltest du dich auch nicht wundern...Ihr habt eine Partnerschaft, keine Bevormundung für ein Kind/Tier, welches man mit Tricks zum gewünschten Verhalten bringen muss. Da gehören offene Gespräche nun mal dazu. 

Ich wäre auch ziemlich sauer wenn mein Partner mir jahrelang unter falschen Vorwänden "Geschenke" macht und nicht ehrlich zu mir ist. Ich würde mich fragen, wo denn die Partnerschaft in der Beziehung hin gekommen wäre und was er noch so alles verschweigen würde. Und natürlich würde ich mich fragen, in wie weit mein Partner mich liebt oder meine Figur...

Ich weiß nicht wieso du auf die Idee kommst man müsse Frauen die Kritik oder den Wunsch zu einer Änderung durch irgend welche Tricks nahebringen. Wir können auch reden und zuhören ;) Nicht alle  (auch nicht alle Männer können sowas), aber doch viele, vor allem wenn man höflich bleibt. Und wenn wir der Meinung sind, der Partner hat Recht, dann tun wir auch was. Dem muss bei deiner Frau aber nicht der Fall sein, je nach dem wie viel sie "zu viel" hat (bezogen auf BMI und ihren Körperbau, nicht reine Zahlen)...

Wieso sollte sie ja auch etwas ändern wenn sie sich wohl fühlt und du nie einen direkten Wunsch geäußert hast? Ich würde die Kleidergrößen wohl bei den ersten Malen für einen Fehler halten und das Kleid umtauschen gehen. Und nach dem zweiten Mal nachhaken wieso jedes Mal die Größe zu klein ist, obwohl er doch mittlerweile genau weiß was ich brauche.

Kurz: wenn mein Partner etwas nicht gut findet dann sagt er es mir. Er lässt mir aber den Freiraum, zu entscheiden, ob ich das ändern möchte oder eben nicht. Und wir geben uns das Gefühl, trotz und/oder wegen den kleinen Makeln und Fehlern "perfekt" zu sein. Du hast deiner Frau das Gefühl gegeben, sie müsse abnehmen um angenommen zu werden, da du ihr absichtlich zu kleine Kleider geschenkt hast (-> sie ist das Geschenk so zu sagen nur wert, wenn sie hineinpasst).

Ich hoffe mal du musstest die letzten 2 Jahre nicht durchgehen auf der Couch schlafen ;). Gibt es einen besondern Anlass für die Frage oder wieso stellst du sie in Bezug auf einen Streit von 2014?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daavid36
15.02.2016, 23:49

Naja seit 2014 klappt das mit dem Kleid nicht mehr und ich brauch ne andere diplomatische Lösung wieder weil ich weiß das man mit ihr über dieses Thema nicht reden kann (  siehe Couch Erfahrung ) ... so 10 Kilo weniger wären nicht schlecht :D

11
Kommentar von sepki
19.02.2016, 01:49

Auch wenn ich alles an Kritik verstehen kann.

So schlimm find ich die Idee mit dem Kleid gar nicht.

Entweder wandert es in die letzten Ecken des Schranks oder man hat mit einem schicken Anreiz einen Antrieb gegeben, damit sie sich noch ein Ticken schöner finden kann.

(Davon ausgehend, dass eine übergewichtige Frau ihr Übergewicht nicht eingestehen will)

2

Das mit der Kleidsache finde ich persönlich ja irgendwie fies. Wenn mir mein Freund ein Kleid schenkt, dass mir eigentlich zu klein ist würde ich erstmal verdutzt schauen. Ist deine Frau denn übergewichtig? Und stört dich das denn so sehr? Das war ein nicht so eleganter Zug von dir.. Solange sie sich in ihrer Haut wohlfühlt, solltest du sie so akzeptieren, wie sie ist. Wenn es an Übergewicht liegen sollte, könntest du ihr sagen, dass du dich um ihre Gesundheit sorgst. Denn Übergewicht kann natürlich auch der Gesundheit schädigen. Das mit den Kleidern ist jetzt in die Hose gegangen, würde ich an deiner Stelle auch nicht wieder machen!
Ihr könnt auch zusammen Sport machen. Das macht zu zweit viel mehr Spaß!

Sowas ist für viele Frauen nicht leicht. Da sollte man nicht so grob rangehen. Ich wünsch dir viel Erfolg. Und nicht, dass das jetzt ein Trennungsgrund wird!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja eigentlich mögen wir es nicht, wenn es uns direkt gesagt wird. es ist nur eine Taktik, dass es eigentlich einfacher wäre es uns zu sagen, aber leider macht das alles schlimmer. Die Taktik mit den Klamotten war eine echt gute Idee. Zu schade, dass sie es erfahren hat. Eigentlich ist das doch garnicht so wichtig, dass sie abnimmt aber naja ich versteh dich ja. Ehm ich würde erstmal eure Beziehung wieder aufbauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja eigentlich mögen wir es nicht, wenn es uns direkt gesagt wird. es ist nur eine Taktik, dass es eigentlich einfacher wäre es uns zu sagen, aber leider macht das alles schlimmer. Die Taktik mit den Klamotten war eine echt gute Idee. Zu schade, dass sie es erfahren hat. Eigentlich ist das dich garnicht so wichtig, dass sie abnimmt aber naja ich versteh dich ja. Ehm ich würde erstmal eure Beziehung wieder aufbauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja für sie kochen oder zusammen mit ihr Sport machen! Abnehmen kann man auch schon durch eine Ernährungsumstellung!
Auf den richtigen Ton kommt es an
Wer seinem Partner sagen möchte, dass ihn dessen Hüftgold oder Bierbauch stört, braucht Fingerspitzengefühl. Vermitteln Sie dem anderen gleich zu Beginn des Gesprächs, dass sie ihn lieben und glücklich mit ihm sind. Das gibt ihm die Sicherheit, dass sich Ihre Gefühle nicht verändert haben. Ihre Kritik können Sie auch als Wunsch formulieren, wie er oder Sie mit ein paar Anstrengungen noch attraktiver für Sie sein kann. Das kommt liebevoller rüber und setzt ein positives Signal für die Partnerschaft. Sprechen Sie auch über Ihre Angst, dass Ihr Partner wegen seines Übergewichts und seine ungesunden Ernährung krank werden könnte. Machen Sie Vorschläge, wie man die den gemeinsamen Speiseplan umstellen könnte und überlegen Sie, wie sich Kalorienbomben durch gesunde Snacks ersetzen lassen. Dadurch zeigen Sie solidarisch mit Ihrem und geben ihm das Gefühl, mit seinem Problem nicht alleingelassen zu werden.
Sport im Doppelpack schafft Motivation
Eine Diät hat am ehesten Erfolg, wenn man dazu Sport treibt. Zu zweit macht das mehr Spaß. Neben klassischen Partner-Sportarten wie Badminton und Squash bietet sich gemeinsames Joggen, Radfahren oder Nordic Walking an. Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft. Auch ein Tanzkurs bietet Gelegenheit, auf spielerische Art in Bewegung zu bleiben und darüber hinaus noch etwas Neues mit dem Partner zu lernen. Wie viel schwieriger ist es dagegen, als diätwillige Einzelperson den inneren Schweinehund immer wieder zu überwinden und einem regelmäßigen Fitness-Programm nachzugehen. Wenn Sie am Bewegungsprogramm Ihres übergewichtigen Partners teilnehmen, tun Sie nicht nur etwas für die eigene Gesundheit, sondern ermahnen ihn auf sanfte Weise und ohne erhobenen Zeigefinder zur Disziplin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, sie ist gekränkt! Sie wird sich selbst nicht toll finden.
Ist sie sehr dick oder nur etwas rundlicher als früher?
Im 1.Fall ist es ja auch ein gesundheitlicher Aspekt! Da würde ich mir Gedanken machen, dass mein Partner evtl. Krank werden könnte! Das kannst du auch so sagen!
Ist es nur etwas Übergewicht...
Das muss sie selbst wollen, es muss von ihr selbst ausgehen abnehmen zu wollen, Druck oder Tricks von dir bringen auf Dauer nichts!
Entschuldige dich und bleib cool!
Das dauert eine Weile, dann redet ihr in aller Ruhe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na da kannst du doch froh sein, dass du überhaupt noch auf der Couch pennen durftest, so wie du an der Frau rummanipuliert hast!

Ich meine im ernst, so lange sie selber nicht unglücklich mit ihrer Figur und gesund ist, gibt es doch kein Problem, außer evtl das sie scheinbar nicht nach deinen Wunschvorstellungen funktioniert. Und wenn sie unglücklich sein sollte, dann unterstütze sie doch einfach und geh mit ihr gemeinsam zum training anstatt hinter ihrem Rücken solche Intrigen aufzufahren. Das ist eben für die meisten Frauen ein sensibles Thema und wenn du dich mal in ihre Lage versetzt kannst du evtl verstehen und nachvollziehen wieso sie aus Verletzheit so reagiert hast. Unterstützung ist hier die Devise, ich meine du hast dich sicher nicht nur wegen ihrer Figur in sie verliebt oder? Dann zeig ihr doch mal, dass du mit ihr gemeinsam kämpfen willst und trotz allem zu ihr stehst und das es alles nicht so schlimm ist, wie es möglicherweise durch diese Aktion aussah. Und wenn sie sich so wohl fühlt und und nicht an krankhaften Übergewicht leidet, wo ist dann das Problem diese Frau mit ein paar Kilos mehr zu lieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daavid36
15.02.2016, 21:09

"Rummanipuliert" ? ... Sowas nennen ich diplomatisches handeln ohne Gefühle zu verletzen ! 

12
Kommentar von Arjiroula
15.02.2016, 22:02

@soare: Sehr gute Antwort!

4
Kommentar von vicsecret
22.02.2016, 01:06

Wenn man jemanden liebt dann liebt man den jenigen auch mit seinen Makeln.
Ansonsten hat deine Freundin jemand besseren verdient.

5

gar nicht

wenn sie abnehmen will, wird sie abnehmen. wenn sie dazu deine motivation braucht, wird sie dich darum bitten. 

wenn dir die figur deiner freundin mehr bedeutet als ihr eigenes urteilsvermoegen oder du dich "unwohl" fuehlst wegen ihres koerpers, passt ihr vielleicht einfach nicht zusammen.

alberne spielchen und manipulationsversuche sind in einer beziehung zwischen erwachsenen unangebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Wenn man einen Menschen wirklich liebt, liebt man ihn so wie er ist und nicht anders!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In ein paar Jahren bist du ihr vielleicht auch zu pummelig. Das kann schneller gehen als du denkst! Wie würdest du dir dann wünschen, wie sie dir das sagt? 

Ich bin nicht dafür, für einen Mann abzunehmen. Wenn dann tu ich es, damit ich mich besser fühle. Schliesslich achten viele Männer ja auch nicht auf sich, geschweige denn würden sie sich in Form bringen für die Frau. Warum sollen es dann wir tun?

Wenn dir ihre Zunahme aber so zu schaffen macht, kannst du sie ja darauf ansprechen, dass du bemerkt hast, dass sie zugenommen hat und wie es ihr damit geht und woran es liegen könnte. Eine Zunahme kann mit einer Lebensumstellung verbunden sein mit der sie nicht klar kommt. Ein Hilferuf sozusagen. Stress, fehlende Anerkennung, schlechter Schlaf, Depressionen, neue Arbeit, Selbstsabotage etc. Es kann sein, dass sie etwas mit dem Sich-gehen-lassen kompensieren will, was in ihrem Leben nicht so gut läuft. Das würde mich mehr beunruhigen als ihr Gewicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten sagst du es ihr gar nicht. Lieb deine Frau so wie sie ist. Sie verändern zu wollen ist nur ein Zeichen dafür, dass in eurer Beziehung etwas nicht stimmt. Wenn sie sich selbst zu dick finden würde, würde sie garantiert was daran ändern wollen. Aber wenn sie sich wohl fühlt solltest du dich damit abfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde es gern auf die art und weise mitgeteilt bekommen, dass sich der kerl einfach verpisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackiejen
19.02.2016, 17:30

Astreine Antwort ! ;D

0

jeder hat seine eigenen Entscheidungen. Man kann niemanden zu etwas zwingen. Wer von sich aus abnehmen möchte, wird es tun. Wer von sich aus aufhören möchte zu rauchen, wird es tun. Würde mir ein Mann einen solchen "dummen" Wink mit dem Zaunpfahl geben, könnte er gehen. Das ist für mich ein Mann ohne Profil!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich. Ich hätte mir gewünscht, dass du mir sagst, dass du mich zu dick findest. Ich hasse dieses ganze Herumgeschleiche ums Thema. Mein Freund hat es mir auch direkt ins Gesicht gesagt und ja, ich hab mich echt gehen lassen. Jetzt hab ich wieder abgenommen und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deine Frau lieben und akzeptieren wie sie ist ! Ansonsten sag ihr das du ein Problem damit hat aber ich sag dir gleich, ab dann hast du kein schönes Leben mehr ! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry aber als Mann muss ich Dir wirklich sagen, du bist voll daneben. Was fällt Dir ein Deine Frau so zu behandeln? Gehts noch! Sie ist doch kein Auto, dass Du nach Deinen Wünschen tunen kannst. Auch wenn sie etwas mehr wiegt, ist sie immer noch die Frau die Du "mal" geliebt hast. Zudem ist es normal dass nach den Geburten, der Körper in Mitleidenschaft gezogen wird. Da kannst Du ja froh sein, musstest Du nicht gebären. Sonst würde Sie Dir vielleicht nun zu kleine Shirts kaufen. Und natürlich zu grosse Unterhosen (hoffe Du verstehst den Witz). Also denk mal darüber nach...  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, ich würde es nicht gerne hören, dass mein Freund sagt das ich abnehmen soll. Sag doch einfach , dass ihr euch mal gesünder ernähren sollt oder fragt ob ihr zusammen ins Fitnessstudio gehen wollt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?