Frage von 6fragen, 126

Wie sagt man jemandem schonend, dass man sie/ihn nicht liebt?

Ich bin nicht direkt verliebt oder so, aber ich (m/15) Frage mich trotzdem wie man jemanden sagt, dass man ihn/sie nicht liebt. Man will sein Gegenüber ja nicht wehtun.

Ich meine kann ja jeden Tag passieren, dass man mal gefragt wird.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MangaSuchti43, 69

Sag es ungefähr so :

Hey, es fällt mir schwer das zu sagen aber ich liebe dich nicht wirklich können es ja wenn es sich Entwickeltes erneut versuchen aber sei nicht böse das ist nicht beleidigend oder anstößend gemeint.
:D

Gl
LG MangaSuchti 43

Kommentar von Candy1982 ,

das hast du aber schön geschrieben....der wär ich nicht sauer weil am Ende noch Hoffnung besteht.

Kommentar von 6fragen ,

'tschuldige, ich tippe manchmal aus versehen daneben. Wollte liken und nicht disliken. Kann man das rückgängig machen? Tut mir leid. 

Aber die Antwort hat mindestens 10 Likes verdient. ^^

Kommentar von Candy1982 ,

Meinst du mich oder den da oben?

Antwort
von Unknown612, 40

Es gibt da keinen genauen Weg, wenn die Person mit der befreundet ist und es dir gesagt hat, zeugt es von selbstbewusstsein ist aber gefährlich da es nicht erwidert werden muss und sollte das der Fall sein also keine gegenseitigen Gefühle dann sollte die Person entweder nochmal um Zeit bitten denn für die Person ist es meist selbst eine Überraschung und vielleicht kann sie drüber denken es zu versuchen aber wenn man dann sagt das man Zeit braucht sollte man sich auch nicht monate oder wochen nehmen sondern 2-3 Tage höchstens 1 Woche da es immer verwirrender und komischer werden kann zwischen beiden und so fängt vllt der eine mit den Gefühlen an zu "drängen" was er auch eigentlich nicht möchte aber halt so sich mehr Hoffnungen macht da es kein klares nein war.

Und sollte man sich 100% nichts vorstellen können sollte man es sagen, direkt denn so verschwinden missverständnisse und wenn du es der Person sagst sag das du leider nichts fühlst und auch nicht denkst das durch eine "Chance" sich Gefühle entwickeln. Indem Moment wird diese Person Enttäuscht sein und je nach Mensch ist der Schmerz anders und die Person wird noch bestimmt fragen haben ich persönlich fände es stark wenn man bereit ist die fragen zu klären beispielsweise, ob jene Tat usw kein Anzeichen dafuer waren usw. Wie es aussieht warens keine und dann erkläre der Person das es einfach auch deine Art ist.. und das eigentlich nicht so gemeint war.

Bist du stark mit der Person befreundet kann es euch beide verletzen, der der liebt wird vermutlich mehr leiden da er schuldgefühle usw auch bekommen wird da er mit Sicherheit niemals die Freundschaft kaputt machen wollte. Aber mit Hoffnung kann noch die Freundschaft überleben.

Kommentar von Unknown612 ,

Die person wird so oder so verletzt*

Kommentar von 6fragen ,

Nein ist mir zum Glück noch nie passiert, dass mich jemand sowas gefragt hat. Ich frage nur, um vorbereitet zu sein. Für den Fall der Fälle sozusagen. 

Kommentar von Unknown612 ,

Ja dann sei vorbereitet :D

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 23

Du darfst ganz getrost deine Hoffnung begraben, dass es möglich ist einer in dich verliebten Person eine Absage zu erteilen, ohne ihr nicht auch wenigstens etwas weh zu tun. Wie aber die von deiner Absage betroffene Person am Ende mit der Situation umgehen wird, das kommt unter anderem nicht zuletzt darauf an, wie gut diese Person dazu in der Lage ist mit diversen Enttäuschungen dieser Art klar zu kommen.

Antwort
von don2016, 53

Danke, dass du mir eine Message gesendet hast. Ich glaube unsere Profile passen nicht zusammen. Auf jeden Fall wünsche ich dir weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Suche...das sage ich schonmal, lieber 6fragen, beim chatten, wenns nicht paßt..

.persönlich kommts drauf an, inwieweit du dich mit dem Mädchen oder Jungen verbandelt hast oder gar verliebt warst..., dann ist offen und ehrlich das Beste, lieber einmal kurz und schmerzvoll, als sich dauernd damit rumzuquälen, das wär für dich echt eine Qual und für deine (n) Partner (in) ebenso...,

natürlich mit Gefühl rüber bringen, wenn schon Liebe im Spiel war...sollte es am Anfang eurer "Beziehung/Affäre/Liebelei" sein, so isses einfacher...aber immer mit Gefühl..., du bist dann befreit und kannst dich neu orientieren...ja, ja...die Liebe ist ein seltsames Spiel...war mal ein tolles Lied...liebe Grüße

Antwort
von SeZ3R, 72

Sag es einfach, wenn du es nicht direkt sagst macht die andere Person sich Hoffnung und dann wird es schmerzhafter. Einfach sagen klingt hart ist aber besser :)

Kommentar von 6fragen ,

Aber wenn man es ihm/ihr direkt sagt, dass man sie nicht liebt, ist das mindestens genauso hart oder? Ich weiß es ja nicht. Deswegen frag ich ja. ^^

Kommentar von don2016 ,

@fragen...je eher umso besser, wenn du sie oder ihn nicht liebst, da mußt du in den sauren Apfel beißen, ist manchmal sehr hart aber fair..

Antwort
von Candy1982, 45

Wahrheit sagen auch wenn es wehtut, der andere wird traurig sein aber er wird froh sein dass du ehrlich warst.

Antwort
von imaawesomee, 73

gesunde Einstellung.

"Hörmal, es liegt nicht an dir.. aber ich glaube wir passen einfach nicht zusammen" 

Antwort
von pandachaaan, 49

So oder so tut man dem anderen weh egal was man sagt.

Kommentar von 6fragen ,

Gibt es da echt nur ein "Schwarz" und "Weiß", oder besser: "Schwarz" und "Schwärzer"?

Kommentar von don2016 ,

@6fragen...lieber so schnell es geht, es ist für beide besser, der/ die kann sich neu umsehen und vor allen Dingen du, der du ihn/sie ja nicht liebst...ja, es klingt hart, isses auch...aber besser so, als ewig "Kopfschmerzen" zu haben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten