wie sage ich meiner freundin in manchen situationen das es mir nicht gefällt was sie macht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist erst 19. Bedenke einfach mal in Ruhe was dir lieber ist. Eine Beziehung wo du dich schlecht fühlst und leidest (dauer unbekannt) oder dass du dich trennst und nach 2 Wochen Trennungsschmerz ist alles wieder ok.

Wenn dir schon so früh auffällt, dass ihr verschieden seid, ist es nur eine tickende Zeitbombe.

Meistens hilft es einfach von sich aus zu sprechen.

Statt: Das ist nicht in Ordnung von dir, dass du sowas postest!

Sag: Ich kann deinen Post von vorhin nicht verarbeiten. (o.ä.)

Wenn sie fragt wie meinst du das, musst du versuchen es auf deiner Sichtweise zu erklären und nicht ihr die Probleme vorwerfen. (auch wenn es oft leichter ist.)

Sag ihr, es stört dich, dass ein anderer Mann an ihrer Seite ist, den sie anscheinend sehr nachtrauert und dass du das nicht nachvollziehen kannst. Frag sie warum sie so eine Bindung zu ihm hat?!

So dumm kann doch kein Mensch sein, dass sie keine direkten Fragen versteht. Du solltest deutlicher mit deinen Problemen sein, nicht verallgemeinern sonder das Thema spezialisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erstmal,

also wie sich das für mich anhört scheint die Beziehung zumindest von deiner Seite nicht gerade gut zu laufen. Ich kann verstehen, dass dich stört wenn sie so über andere Männer spricht, immerhin ist sie mit DIR zusammen. Ich würde vielleicht versuchen ihr zu erklären, wie du das ganze empfindest und wie es dir dabei geht. Klar, verbieten würde ich ihr nichts, denn das bringt nur noch mehr Streitereien. Versuch ihr deinen Standpunkt nahe zu bringen, und bitte sie darum, mit diesen Sachen aufzuhören, oder es zumindest soweit es möglich ist einzuschränken, weil es dir auf den Wecker geht. Ich würde nicht Schluss machen, bevor du nicht versucht hast, die Sache mit ihr zu klären. Danach kannst du ja immer noch schauen wie es weitergehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung