Frage von kleineheldin444, 137

Wie sage ich meinem besten Freund, dass ich keine Beziehungs will, obwohl wir miteinander geschlafen haben?

Hallo, ich (16) kenne meinen besten Freund (fast 17) nun schon seit 12 Jahren. Wir haben uns im Kindergarten kennengelernt und sind von dann immer in die selbe Klasse gegangen, somit sehen wir uns eigentlich seit 12 Jahren (fast) jeden Tag. Wir sind recht offen zueinander und erzählen uns eigentlich alles :D Am Samstag habe ich dann bei ihm übernachte. Ich hätte eigentlich nie erwartet, dass DAS passiert, aber.. wir saßen halt auf seiner Couch und schauten einen Film. Irgendwann schlief ich dann ein und als ich wieder aufwachte, lehnte ich an seiner Schulter und seiner Hand lag auf meinem Oberschenkel. So kam es halt dazu, dass wir miteinander geschlafen haben. Seitdem sucht er immer meine Nähe, nennt mich "Kleine" oder "Maus" und mustert ständig meinen Körper. Mir ist nun aber klar geworden , dass ich nicht mehr und nicht weniger als ein Freundschaft will. Aber wie soll ich ihm das klar machen? Ich möchte deswegen nicht unsere Freundschaft zerstören und ihn nicht verletzten!

Antwort
von 11thSense, 52

Du bringst ihm das so bei wie ihr beiden schon immer miteinander geredet habt. Ganz offen miteinander reden! :-)
Ihr seid 12 Jahre schon befreundet, ich denke nicht das er davon so enttäuscht sein wird das die Freundschaft in die Brüche gehen wird. Klar es wird immer in euren Hinterköpfen bleiben dass ihr miteinander geschlafen habt, aber ich denke eine richtig gute Freundschaft kann das aushalten.

Antwort
von Neumondsdichter, 64

Vermutlich wird das eine nicht ohne das andere einhergehen. Denn ganz offensichtlich will er ja schon mehr als "nur Freundschaft". Vermutlich ist hier der direkte Weg der am wenigsten verfängliche. Sag ihm halt das es ein "versehen" war und das du keine Beziehung haben möchtest. Es täte dir sehr leid.
Vermutlich wird er es nicht verstehen und sieht sich verletzt. Das ihr erst miteinander geschlafen habt, bestätigt ihn natürlich...

Antwort
von DerChacker, 50

Die ist doch jetzt schon am A****. Meine Vermutung: der Typ steht schon länger auf dich und nutzte eben die Gunst der Stunde (Hand auf Schenkel) nachdem du ja dann wohl aufgewacht bist und ihr Sex hattet (du hast ja wohl signalisier ich will --> 1 zum anderen...) würde jeder andere normale Typ auch denken das jetzt was läuft (immerhin kennt ihr euch wie gesagt seit Jahren) es war also keine OS Situation

Zu einer Freundschaft wie zuvor werdet ihr vermutlich nicht zurückfinden, das Ding kannst du in die Tonne kicken.

Sollte ich recht haben und er stand tatsächlich auf dich tja das wäre dann halt echt -.-

Antwort
von PLOOS, 46

Ist halt Freundschaft plus.  Du solltest mit ihm reden und deine Sicht schildern und ihn fragen wie er das sieht bzw was er empfindet

Antwort
von User1952, 35

Rede mit ihm. Sage ihm das du nicht in ihn verliebt bist. Aber du willst ihn als Freund nicht verlieren. Er muss das akzeptieren. Alles Gute.

Antwort
von Aceeeeeee, 21

Freundschaft +

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community