Frage von habeebe, 64

Wie sage ich es meinem Vater am besten?

Hallo, ich (m/15) bin zurzeit echt down. Habe vor ein paar Tagen zum zweiten Mal einen Ladendiebstahl begangen, und das innerhalb 1 Jahr. Ich weiß bisher selber nicht was mich nochmal dazu getrieben hat, evtl der falsche Freundeskreis. Zusätzlich hab ich auch noch einem Kumpel geholfen, und hab deshalb auch eine Anzeige wegen Mittäterschaft. Das Problem ist, mein Vater ist derzeit im Urlaub und weiß von allem noch nichts. Er schreibt mir aber gelegentlich ein paar nette Worte und hofft das es mir gut geht. Ich habe so ein schlechtes Gewissen, ihm es direkt nach dem (Entspannungs)Urlaub zu beichten. Ich kann fast gar nicht einschlafen, weil es mir so Leid für ihn tut. (Er macht alles für mich) Er wird sehr enttäuscht und sauer sein. Wie kann ich es ihm am besten sagen?

Danke!

Antwort
von LovelyMarley, 25

Am besten du stehst zu deine Fehler! 

Du hast was einstecken können was man nicht man wenn man es nicht bezahlt! Also musst du auch für deine Fehler gerade stehen 

Trenne dich von deinen Freunde! Die dir nicht gutes tun und Lerne aus deinen Fehler letztendlich musst du für deine Fehler alleine gerade stehen 

Aber versuche dich von dem schlechten zu trennen oder willst du noch eine Anzeige wegen Diebstahl? Irgendwann machst du doch auch Ausbildung... Wie würde es auf deinen Arbeitgeber wirken wenn du dich bewirbst? Er liest dein Führungszeugnis und du bist Vorbestraft wegen Diebstahl? Nicht Gut 

Und Ich weiß nicht wie ich dir jetzt sagen soll wie du es Ihm sagst 

Am besten einfach ehrlich sein sagen wie es War mehr helfen kann ich nicht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community