Wie sage ich dem jugen das ich ihn liebe (Autismus)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)

Du sagst, du bist selbst Autistin... und er auch ...und es scheint dir für deine Frage wichtig zu sein... also gehe ich auch darauf ein.  

Eine Aspergerautistin erzählte mir mal, dass sie grundsätzlich schon "bock auf Menschen" hat, sie aber immer das Gefühl hat,  es sei im übertragenen Sinne eine unsichtbare Wand zwischen ihr und ihren Mitmenschen. "Man" will irgendwie schon Kontakt, aber das "wie" ist ein ewiges Rätsel.

Worauf ich nun hinaus will: Er scheint oder schien dich ja grundsätzlich erstmal sympathisch zu finden. Nun ist es aber so, dass es zum Einen nicht ungewöhnlich ist, mit Leuten, mit denen man in der Schule viel gemacht hat, nach der Schule keinen Kontakt mehr zu haben. Das liegt meiner Meinung nach daran, dass die "soziale" Zweckgemeinschaft Schule eine Basis ist, in der man zwangsweise mit Leuten umgehen muss. Dies erleichtert natürlich auch oft den Zugang zueinander, man "sitzt quasi im selben Boot" - man hat eine Gemeinsamkeit und ein gemeinsames Thema. Bricht das nun weg, muss man die Freundschaft in einem größeren Maß selbst organisieren, man sieht sich nicht mehr automatisch, man verändert sich, lernt neue Dinge/Leute kennen...  So gehen viele nach der Schule getrennte Wege. 

Zum Anderen: Wenn er nun (mal angenommen) wie viele Menschen mit Autismus (ich werde mich hüten, zu sagen alle) Schwierigkeiten mit der Kontaktaufnahme hat,  nicht weiß, wie - und auch in seiner Kommunikation unsicher ist, könnte es sein, dass dies eure Situation zusätzlich erschwert - oder du in seinem Tagesplan einfach eine unberechenbare, unsichere Komponente bist, etwas, was er nicht planen, durchschauen kann und er möglicherweise schon will, aber lieber nein sagt.

Was würde ich tun... ich würde ihm, da deine bisherigen Annäherungsversuche ja irgendwie nicht so zielführend waren, ganz klar sagen, was du von ihm willst. (Du schreibst ja, er hätte geäußert, er sei verwirrt, dass du ihn anschreibst). Zwar nicht direkt, dass du in ihn verliebt bist, aber statt "hey, hast du mal Zeit" ihn ganz gezielt zu einer Tätigkeit einladen (zum Beispiel Wii oder sonst etwas), ihn ein paar Tage vorher einladen, notfalls mit genauer Uhrzeit, Datum/Ort  und ihm dazu sagen, dass du es früher sehr genossen hast, Zeit mit ihm zu verbringen und gemeinsam Sachen zu machen und du nach wie vor Interesse an Kontakt mit ihm hast, weil du ihn magst (und das der Grund ist). Vielleicht nimmt ihm das etwas die Unsicherheit. Mit deinen Gefühlen würde ich ihn erst konfrontieren, wenn es dir gelungen ist, den Kontakt wieder zu stabilisieren. 

Es kann natürlich auch sein, dass er schlicht und ergreifend kein Interesse mehr an dir hat, ich kann dir aber aus meiner Erfahrung heraus sagen, dass das Problem meist die Überwindung der Neukontaktaufnahme ist und man Angst hat, dass man sich wegen der Veränderungen und der vergangenen Zeit nichts mehr zu sagen hat. (Meine persönliche Erfahrung mit alten, vergangenen Freunden, meinte ich an dieser Stelle). 

Wenn du noch weitere Fragen hast oder etwas ergänzen willst, kommentiere. Es wäre z.B. hilfreich, wenn du mehr Details zu seiner Persönlichkeit offenbaren würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlinaCeline03
03.10.2016, 16:01

Wie würde ich ihn denn am besten Anschreiben? Einfach nur ,,hey"? Und wie würde es dann weiter gehen? 

Danke im Vorraus😇

1

Bevor ich antworte: bitte versuche die Antwort richtig zu verstehen es ist sehr kompliziert. Also: 

Mögliche Gründe für sein Verhalten:

-Kurzzeitgedächtnis (viele Sachen können Autisten entfallen selbst solche die sie mal sehr oft getan haben) 

-eine falsche Erinnerung an dich

-An welche Dinge sich ein Autist erinnert hängt oft von der Wichtigkeit für das weiterleben und oder vom interresse ab

-Er hat eine schwierige Lage

-Er hat seinen Eltern davon erzählt und die halten im vorraus nichts von dir

-Er ist beschäftigt mit etwas das ihn sehr interessiert (es kommt vor dass Autisten sich monatelang an eine Aufgabe ransetzten sie wollen einfach um jeden preis die Antwort / Lösung erfahren und wenn sie erstmal so in fahrt sind werden sie auch noch neugierig)

-Autisten schreiben oder sagen oft sachen ohne vorher nachzudenken manchmal tun sie sogar sachen ohne dass sie es wollen

-da ihr euch nicht mehr in der schule seht kann es sei dass er das Thema für abgeschlossen hält

Was du nun dagegen tun kannst:

Das wichtigste ist erstmal: sei Verständnisvoll.  Das ist die wichtigste Eigenschaft die man haben sollte wenn man mit einem Autisten Kontakt hat egal welcher Art Kontakt. Du musst versuchen ihm klar zu machen dass er mit dir über alles reden kann, frag ihn mal wie denn die treffen für ihn waren, was ihm gefallen hat. Frag ihn doch mal selbst warum er nicht mehr zu dir kommen will. Mach ihm klar dass es nicht vorbei sein muss. versuch weiter ihn wieder einzuladen, und das wichtigste bleib freundlich, nett und verständnisvoll. Autisten brauchen viel Geduld viel Verständnis und viel Erklärung hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlinaCeline03
03.10.2016, 13:37

Danke jetzt konnte ich die Sytuation mal von einer ganz anderen seite sehen :) und wenn ich das richtig verstanden habe ist die Sytuation für ihn Komplizierter da jeder Autist b.z. jeder Mensch anders denkt. Diese Sache mit den Eltern. Also die Mögen mich seine mutter war mal meine fußball Trainerin und sonst wenn meine mutter mal nicht da ist und sie schon ,,passt sie auf mich auf"

Ich warte mal was ab 

Lg Alina

0