Frage von Bettdeckee, 131

Wie sage ich dass am besten meinen Eltern?

Also ich weiß, dass die Frage schon öfters gestellt worden ist aber ich mach es jetzt trotzdem mal... Also ich kann schon seit einiger Zeit in der schule nichts mehr am OH- Projektor erkennen und an der tafel wird es auch langsam ein bisschen kritisch... vorallem da ich ganz hinten sitze. Und ich will das meinen Eltern irgendwie nicht sagen... Keine Ahnung warum, ich verstehe mich gut mit denen und habe sonst auch keine Probleme mit sowas aber jetzt is es irgendwie komisch :| Bin 15 und in der 10. Klasse... Habt ihr Vllt irgendwelche Tipps oder so?

Antwort
von Nordseefan, 38

Ich will nichts sagen weil ich Bockmist gebaut habe.... so was ist ja manchmal noch verständlich, weil man Angst vor der Reaktion hat.

Das ist aber doch eine Sache wo du wirklich nichts dafür kannst. Also sag es doch einfach. Du tust dir mit deinem SChweigen keinen Gefallen.

Natürlich kannst du auch alleine zum Optiker/Augenarzt gehen. Aber wenn du eine Sehhilfe brauchst bekommen das deine Eltern doch eh mit. Und werden enttäusch und/oder traurig sein, weil du ihnen nichts gesagt hast.

Antwort
von Matzesmaus, 86

Wo ist dein Problem? Sag deinen Eltern, dass du Probleme mit dem Sehen hast und sie gehen mit dir zum Augenarzt. 

Spätestens, wenn du deinen Führerschein machen möchtest, musst du zum Sehtest.

Antwort
von DentroGirl, 67

Sag es ihnen, da kannst du ja nichts für? Das ist ja kein Problem... es kann immer schlimmer werden bis du unbedingt eine Brille brauchst also geh zum Augenarzt/Optiker.

Antwort
von KariYagamie1, 21

Das Problem hatte ich in dem Alter auch.
Aber hey, dass ist nicht schlimm!
Geh zu deinen Eltern und sag ihnen was Sache ist, dass ist wichtig.

Wenn du Angst hast, wegen einer Brille gemobbt zu werden, die brauchst du nicht  zu haben.
Es gibt mittlerweile richtig schöne Brillen oder du hast die Möglichkeit Kontaktlinsen zu tragen.

Bitte sag es deinen Eltern und geh zum Augenarzt.
Ich weis es hört sich jetzt krass an, aber es ist so: Du hast du diese zwei Augen und solltest nicht mit deiner Augengesundheit spielen, dass kann ganz schnell anders werden wenn man das nicht kontrolliert.

Antwort
von 98Jupo98, 56

Sag es deinen Eltern einfach. wenn du auf keinen Fall eine Brille tragen möchtest, dann probier es eben mit Kontaktlinsen, aber früher oder später musst du eh zum Augenarzt.

LG

Antwort
von Seeteufel, 36

Sprich ganz schnell mit ihnen darüber. Versau dir deine Augen nicht. Je eher du etwas gegen die Sehschwäche tust, desto besser für dich. 

Lasse es nicht schleifen.

Antwort
von mranon98, 47

Du brauchst wahrscheinlich eine Brille, dies sollte kein Problem sein, das einzige was ich mir vorstellen kann ist das du ein Problem hast da die nicht billig sind, dies sollte aber deine Versicherung über nehmen also relaxe und sags ihnen😉

Antwort
von CoxinelleC, 37

In dem Alter hab ich meiner mum gesagt, das ich Gras ausprobiert habe und du heulst rum wegen einer Sehschwäche?

Wie soll man denn so im Leben weiter kommen. Sag es ihnen, geh zum Augenarzt, hol dir anfangs eine Brille und später kannst du auf Kontaktlinsen umsteigen. Das kostet nicht die Welt. 

Antwort
von putzfee1, 36

Sag es ihnen ganz einfach so. wie du es uns hier gesagt hast. Da ist doch nun wirklich nichts dabei.

Antwort
von botanicus, 32

Was ist daran zu sagen, dass Du wohl eine Brille brauchst? Wer sollte Dir das übel nehmen? Schau Dich mal um, wieviele Leute eine haben – ist denen das auch peinlich?

Antwort
von Teifi, 32

Tragen deine Eltern eine Brille? Falls ja, wäre das ein guter Ansatzpunkt.

Ansonsten einfach sagen, dass du in der Schule große Probleme beim Sehen in die Ferne hast.

Wo ist das Problem dabei genau?

https://www.gutefrage.net/frage/eltern-sagen-dass-man-vllt-eine-brille-braucht?f...


Antwort
von Derdos, 69

Sag es deinen Eltern und dann zum Augenarzt. Ansonsten Pech gehabt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community