Frage von CameronLith, 165

Wie sage ich das hier am Besten meinen Eltern?

a) Ich bin männlich
b) Ich stehe wie die meisten anderen Männer auf Frauen

Aus unerklärlichen Gründen erwartet aber jeder von mir, dass ich ein Mädchen bin und auf Jungs stehe? Hä was?

Wie mache ich meinen Eltern am besten klar, dass das nicht so ist?

Antwort
von junior173, 56

Hm, haben denn deiner Eltern so noch gar nichts mitbekommen?

So ein Outing, was ja nochmal mehr Mut braucht als ein lesbisch /schwul Outing, ist immer nicht so einfach. Man muss leider auch von den eigenen Eltern mit Ablehnung rechnen und ihnen meiner Meinung nach klar machen, dass die leider keine Wahl haben - sie müssen es so hinnehmen.

Sätze wie: Ihr wollte sicher das ich glücklich bin etc, sind da nicht schlecht :D

Es wird eine Zeit dauern, bis sie sich dran gewöhnt haben. Weiß ja nicht ob du auch mit Hormonen arbeiten willst, und einem anderen Namen. Gib ihnen die Chance sich daran zu gewöhnen. Es wird für sie eine große Umstellung sein da sie dich nun mal als Mädchen sehen und geboren haben.

Viel Glück! Nur Mut, du schaffst das schon - verfolge dein Glück und lass dich nicht durch Intoleranz etc abbringen.

Kommentar von CameronLith ,

Ich versuche es... Ich war schon oft so nah dran, es Ihnen zu sagen, aber im letzten Moment hatte ich dann doch zu wenig Mut.

Auf die Frage mit dem Namen: was ist mein Username? :D
Und ja, natürlich würde ich gern Hormone nehmen. Himmel, ich würde einen Arm dafür opfern, als Junge geboren zu sein. Geht aber leider nicht.

Falls du jemals jemanden triffst, der die Fähigkeit hat, das zu ändern, wenn er mir dafür den Arm abhacken darf, dann gib mir bitte Bescheid ;)

Kommentar von junior173 ,

Ich werde mich umhören ;-)

Ein Bekannter hat das ganze auch durch. Vllt schaust du dich auch mal bei "Betroffenen-Treffen" usw um. Vielleicht hat der ein oder die andere einen Tipp für das Elterngespräch.  

Antwort
von Lexiaqueen, 23

Sag ihnen das du ab sofort männlich sein willst. Sag ihnen das du dich schon länger nicht als Frau siehst. Wenn Sie dich lieben dann verstehen sie es!

Antwort
von DietmarDreist, 63

Indem du ihnen erklärst, dass du die soziale Geschlechtsidentität die dir untergeschoben wird nicht willst, obwohl du eine Vagina hast, würde ich mal sagen. 

Kommentar von ersterFcKathas ,

er hat einen schw... z

Kommentar von DietmarDreist ,

Achso und warum heißt dann eins der angegebenen Themen LGBT ? Das ist doch ein klares Indiz dafür, dass nicht. 

Kommentar von CameronLith ,

Danke. Und ihr dürft gerne denken, dass ich einen hab, das nehme ich als Kompliment.

Die Sache ist nur, dass meine Eltern sich schon oft schlecht gegenüber Menschen, deren biologisches Geschlecht nicht mit ihrem richtigen übereinstimmt, geredet haben... Ich habe Angst, dass sie mich nicht akzeptieren.

Kommentar von DietmarDreist ,

Na ja, da kann ich deine Eltern jetzt ehrlich gesagt nicht einschätzen. 
Wenn die dem Thema gegenüber nicht offen sind, kann es natürlich ein Schock für sie sein aber manchmal wundert man sich.
Wenn sie damit konfrontiert sind, fangen sie vielleicht auch an überhaupt mal darüber nach zu denken.
Wenn es plötzlich um jemanden geht an dem einem was liegt, muss man da halt teilweise nochmal ganz neu drüber nachdenken. 
Ich würde es einfach (ja ich weiß, einfacher gesagt als getan) offen ansprechen, dass du eine Frau bist und auch so wahrgenommen werden willst. Sonst kommst du aus dem Widerspruch nicht raus. 

Und ich weiß ja nicht wie alt du bist aber wenn du dem auch körperlich Ausdruck verleihen willst, brauchst du ja auch eine männliche Pubertät etc und das so schnell wie möglich. 

Kommentar von CameronLith ,

Bei dem "eine" hast du ein K vergessen :D

Ja, ich wünschte das wäre so einfach...

Kommentar von DietmarDreist ,

Tippfehler sorry. 

Ja ich weiß, so allgemein von offen und ehrlich ansprechen reden kann jeder aber mehr helfen kann hier glaub ich keiner der nicht entweder deine Eltern kennt oder selbst Transidentitär ist und seine Erfahrungen einbringen kann. Ich kann keins von beidem von mir behaupten. 

Antwort
von Himmelsbaum, 58

Ich versteh die frage nicht.
Warum erwartet jeder von dir das du ein Mädchen bist, wenn du angegeben hast das du ein Junge bist?

Kommentar von TrudiMeier ,

Weil er vom Körper her weiblich ist. Du verstehst?

Kommentar von CameronLith ,

Danke @TrudiMeier

Kommentar von Himmelsbaum ,

Ah danke. ^^

Antwort
von stargirl007, 24

Hast du dich denn schon bei deinen Eltern als Junge geoutet? Wenn sie es nicht wissen, sind sie natürlich verwirrt. Ansonsten. Nächstes Mal nimmst du vielleicht direkt mit in die Frage rein, dass du trans bist, weil das hat jetzt doch einige verwirrt. Und man hatte auch ein bisschen wenig Information (allein aus deiner Frage) um gescheit antworten zu können.

Kommentar von CameronLith ,

Ja, ich mag nur das Wort nicht so... Da impliziert ja gleich der Name, dass ich nicht als Junge geboren wurde

Kommentar von stargirl007 ,

verstehe.

Antwort
von Manioro, 38

Was ist dein biologsches Geschlecht?

Kommentar von CameronLith ,

Verf*ckt.

Ja, in meinem Pass steht bei "Geschlecht" "W".

Antwort
von ersterFcKathas, 48

jooo  allet klar..  :o)   geh mal nackt ins wohnzimmer zu deinen eltern und frag was da zwischen deinen beinen baumelt  :o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community