Frage von FreeSpirit182, 37

Wie sage ich das Date ab?

Ihr lieben,Ich habe mich heute abend verabredet mit einer tollen Frau. Wir haben uns nun schon zwei mal gesehen und sind uns sehr sympathisch gewesen. Beim letzten Date haben wir ausgemacht, dass wir uns bei ihr treffen und gemütlich essen. Jetzt geht mir allerdings die Pumpe. Bin ich überhaupt bereit dafür? Will ich das überhaupt alles noch? Hab ich wirklich Interesse an anderen Frauen? Bevor ihr fragt es geht um erste gleichgeschlechtliche Erfahrungen.Ich möchte ihr nicht wehtun, da sie sich wirklich ins Zeug legt. Möchte ihr auch nicht vor den Kopf stoßen, nur weil ich noch nicht bereit bin.

Was soll ich tun?

Antwort
von Mignon4, 32

Der Besuch bei ihr verpflichtet dich zu nichts. Du brauchst mit ihr nicht intim zu werden, nur weil das Treffen in ihrer Wohnung stattfindet. Lasse dir die Zeit, die du brauchst und setze dich nicht selbst unter Druck bzw. lasse dich von der Frau nicht unter Druck setzen. Wenn sie das versucht, kannst du sie vergessen.

Ein Besuch ist folglich gar nicht schlimm. Vielleicht habt ihr ganz einfach einen netten Abend. Außerdem ist es sowieso wichtig, dass man sich näher kennenlernt, bevor man eine Beziehung eingeht. Ihr kennt euch praktisch noch gar nicht. Zwei oder drei Treffen reichen für eine längerfristige Beziehung nicht aus! Sieh den Abend unter diesem Aspekt!

Viel Spaß! :-)

Kommentar von FreeSpirit182 ,

Danke für deine hilfreichen Worte. 

Es geht allerdings nicht um eine Beziehung. Nicht im geringsten. Eigentlich nur um Geschlechtsverkehr.

Kommentar von Mignon4 ,

Ach so! Wenn ihr also den Sex für heute vereinbart hattet und du möchtest nicht, dann solltest du in der Tat absagen und ihr reinen Wein einschenken, wie du es oben beschrieben hast. Auf jeden Fall muss sie wissen, woran sie ist.

Antwort
von PolluxHH, 26

Sie weiß, daß Du mit ihr die ersten Erfahrungen sammelst? Dann wird sie Verständnis haben, solange Du ehrlich bist. Allerdings solltest Du damit nicht zu lange warten, denn wer weiß, was sie sich für Umstände mit dem Essen macht. Eine Absage kurz bevor Du bei ihr aufkreuzen solltest geht gar nicht, das hätte sie nicht verdient.

Sag ihr, wie Du dich fühlst, sag ihr, was Dir durch den Kopf geht, sag ihr, daß ... was auch immer, sag es lieb, sag es ehrlich, damit läßt Du alle Chancen offen. Im anderen Fall kämen die ersten Hürden ins Spiel und es gibt schon genügend Beziehungen, die sich als Marathon-Hürden-Lauf darstellen.

Mach einfach Deinem Nick Ehre ;).

Antwort
von bine1110, 15

Altes Sprichwort:"Ehrlichkeit währt am Längsten" Sag den Termin einfach rechtzeitig ab, weil sie bestimmt etwas vorbereitet. In deinem Fall mit der Begründung, dir geht es nicht so gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten