Frage von Toukax33, 53

Wie sage ich auf der arbeit Bescheid das ich einen rad Unfall hatte?

Also gestern hatte ich frei und War mit dem Rad unterwegs.. und plötzlich an der Kreuzung ist mir ein anderer Rad Fahrer in die linke Seite gefahren.. dadurch bin ich gestützt und unglücklicher weise auf mein Knöchel gefallen.. es tat nur etwas weh doch heute ist es angeschwollen und tut nochmehr weh :( ich bin noch in der schule und will später zum Arzt und wenn er mich die Woche krankschreibt wie soll ich das bloß erklären auf der Arbeit.. :( ich hab panische angst davor meine schriftliche Abschluss Prüfung hab ich bereits hinter mir nur noch mündliche am 13.6 ..

Antwort
von LiselotteHerz, 20

Sag denen doch einfach, was Du uns erzählt hast. Dafür kannst Du doch nichts, da brauchst Du doch keine Angst haben. Aber die Prüfung am 13. würde ich ablegen. Gute Besserung. lg Lilo

Antwort
von Strolchi2014, 7

Ruf an und sag was passiert ist, wenn du beim Arzt warst. Wenn er dich krank schreibt, sag gleich wie lange . Und die Krankmeldung dann sofort hinschicken. Für den Rad Unfall kannst du ja nichts.

Hast du die Adresse vom Verursacher ? Dann kannst du ihn sogar noch haftbar machen und Schmerzensgeld rausholen:-)

Antwort
von Schuhu, 7

Warum sollte der Arzt dich solange krankschreiben? Wenn dein Fuß nicht allzu stark belastet wird, tut er nicht mehr weh - und in einer Prüfung zu sitzen, stellt ja keine Belastung dar. Du musst nur organisieren, wie du zur Schule hinkommst und zurück.

Antwort
von EdnaImmers, 8

Du musst doch keine Angst haben - du bist gestützt, gehst zum Arzt und der wird entscheiden ob du zur Arbeit kannst. Wenn es geht - dann geh hin, wenn du nicht kannst, dann muss und wird auch der AG das akzeptieren. Informiere ihn sobald du die Krankmeldung hast / 

Antwort
von EdnaImmers, 11

Du musst doch keine Angst haben - du bist gestützt, gehst zum Arzt und der wird entscheiden ob du zur Arbeit kannst. Wenn es geht - dann geh hin, wenn du nicht kannst, dann muss und wird auch der AG das akzeptieren 

Antwort
von Wohlfuehlerin, 24

der arzt muss dich ja nicht zwangsläufig krankschreiben, wenn du nicht willst...

du bekommst ein schmerzmittel, wenns ne prellung ist und dann kannst du wieder arbeiten gehen..

Antwort
von KittyCat992000, 20

Mit einem Attest?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten