Frage von Mana0201, 22

Wie sage ich am besten "Danke"?

Hallo,

mein Mann hat sich in der letzten Zeit viel um mich kümmern müssen. Ich hatte eine Operation und konnte selbstständig überhaupt nichts machen. Nichtmal aufstehen... Nun geht es mir endlich etwas besser und ich möchte gerne "Danke" sagen. Aber nicht einfach so, es soll schon etwas spezieller sein. Manche mögen vielleicht der Meinung sein, dass es die Aufgabe eines Ehemannes ist, sich zu kümmern. Ich sehe das als etwas besonderes an und möchte das auch gerne wertschätzen.

Da ich leider immer noch nicht alleine rausgehe, ist es mir nicht möglich, etwas einzukaufen ohne sein Wissen. Lediglich online etwas bestellen wäre möglich. Allzu teuer sollte die ganze Geschichte auch nicht werden. Normalerweise würde ich etwas tolles kochen, aber das ist momentan noch zu anstrengend. Habt ihr vielleicht eine Idee?

LG und noch einen schönen Abend!

Natascha

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von kokoon, 14

vielleicht würde es auch einfach schon reichen wenn du ihm von angesicht zu angesicht bedankst und ihm sagst wie viel es dir bedeutet.. bzw. könntest du das auch in einem Brief verfassen!

und gegenbenfalls ihm dann erklären dass wenn es dir wieder besser geht du ihn gerne bekochen würdest oder was anderes nettes mit ihm unternehmen willst und dich somit dann nochmal bedankst. :)

anspnsten wüsste ich nicht, was du so tun könntest vom bett aus.. vielleicht blumen online bestellen, aber kein plan ob sich dein mann über sowas freuen würde.
Oder halt irgendein geschenk bestellen was in seinem interessensgebiet liegt, zb dvd box von seiner lieblingsserie oder ein trikot von einem sportclub oder so? Sooo teuer sind die auch nicht so oft :) 

Antwort
von noname68, 11

es kommt doch im wesentlichen darauf an, ob dein mann das gerne oder nur notgedrungen macht. wenn eure beziehung intakt ist, er dich gerne umsorgt, dann spare nicht mit netten worten für eigentlich selbstverständliche handreichungen. das wird ihm guttun, ohne dass es etwas kostet.

versuche herauszufinden, worauf er durch die pflege für dich verzichten musste. das ist doch eine gute grundlage, ihm diese entbehrungen nach deiner vollen genesung irgendwie zuugute kommen zu lassen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community