Frage von emmadieechte123, 35

Wie säubere ich den Kratzbaum von Katzen pipi?

Hey Leute, Ich habe vor kurzem entdeckt, dass meine eine Katze in die kleine Box vom Kratzbaum reingepinkelt hat. Die andere geht ganz normal auf Toilette. 1. Frage: Wie kriege ich das wieder sauber? 2.Frage: Wie kann ich dafür sorgen, dass es sauber bleibt? Ich habe 2. Katzenklos mit Katzenstreu, dass den Geruch eindämmt, indem auch meine Katze normalerweise alles macht, aber manchmal ist ihr das irgendwie total egal.. :/ p.s: Nein, sie haben keine Blasenentzündung mehr. Haben schon alle beide dagegen behandelt. Bitte um schnelle Hilfe! Schon mal danke im voraus. :))

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 12

Hallo emmadieechte123,

wenn du beide Katzen bereits gegen Blasenentzündung behandeln lassen hast und eine der beiden ist immer noch unsauber, könnte das ein Hinweis auf Struvit/Harngrieß sein. Das heißt, die betreffende Katze könnte erneut eine Blasenentzündung haben, die Blase wird von Harngrieß blockiert bzw. verursacht dies evt. schmerzen und die Katze meidet daher den KaKlo.

Hol die in der Apotheke mal Uralyt-Teststreifen.

Hier mal eine tolle Erkärung aus einen Katzenforum:

Die Meßstreifen gibts in der Apotheke, sie heißen:

Uralyt-U Indikationspapier 5.6 -8.0 Madaus.

So oft wie möglich wird ein Papierstreifchen in den sauberen Harn gehalten, dann verfärbt es sich augenblicklich und anhand der Farbe kann auf der Farbscale (die in jedem Briefchen drin ist) der momentane pH-Wert zuverlässig ermittelt werden.

Katzenstreu verfälscht den Wert. Um das auszuschließen, kann man beim Pinkeln ein flaches Gefäß unterschieben, um sauberen Urin zu bekommen.

In dem Bereich unter 7 werden Struvitkristalle aufgelöst und es fallen keine neuen aus. Während einer Auflöszeit muß meistens mehr angesäuert werden, um den Wert einigermaßen konstant zu halten.
Steigt der pH kurzfristig über 7, ist die Wahrscheinlichkeit von neuer Kristallbildung gering, erst länger als 24-48 Stunden bergen die Gefahr. Ansäuern des Harns mit Uropet und/oder Guardacid zeigt nach ca 4-6 Stunden schon Wirkung.
Je konzentrierter der Harn, umso höher der pH und die Gefahr von Kristallen! Das bedingt also, daß die Katzen viel trinken, Mindestmenge pro Tag und Katzenkilo sind 50 ml Wasser, das ist knapp der Feuchtigkeitsgehalt der meisten Nassfuttersorten. Zusätzlich sollte man jede Mahlzeit noch mit Wasser anreichern, tropfenweise beginnen wegen der Akzeptanz durch die Miez.
Wegen der Trockenheit ist bei Struvitkatzen Trockenfutter tabu! Allein zum Verwerten benötigt diese Futterart pro 50 g ca 125 ml Wasser, das dem Körper entzogen wird und den Harn deswegen zu sehr konzentriert.
Die Flüssigkeitswerte sind Richtwerte, sie variieren etwas von Miez zu Miez.

In der Auflösphase ist es angebracht, den Harn mindestens alle 14 Tage vom TA auf Kristalle testen zu lassen. Leider sind sie nicht mit bloßem Auge sichtbar, und auch ein guter pH ist keine absolute Garantie, daß der Harn kristallfrei ist.
Dieser Test geht nicht mit Combur-Teststäbchen, sondern der Urin muß zentrifugiert werden!

Quelle: http://www.katzen-forum.net/sonstige-krankheiten/40007-ph-wert-bei-katzen.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Dann zu Säuberung. Wie oft hat die Katze denn schon in diese Box gemacht ? Das zieht ja dann auch, wenn man es nicht gleich sieht, in den Stoff und dann in das Holz oder die Pappe. Aber versuchen kannst du:

Oft reicht schon ein Enzymreiniger wie z.B. Biodor.

Hartnäckigen Uringeruch bekommt man besser weg, wenn man die bepinkelte Stelle erst mit einem Alkohol reinigt und dann mit einem Enzymreiniger noch mal nach behandelt.
Man braucht hochprozentigen Alkohol wie z.B. Isopropyl Alkohol mit mind. 40%, den bekommt man in der Apotheke und im Internet. Dieser löst die im Urin enthaltenen Fette und desinfiziert die bepinkelte Stelle.
Dann nimmt man einen Enzymreiniger wie z.B. Biodor oder Urin Off. Diese speziellen Reiniger zersetzten die Urinkristalle, die für den Geruch verantwortlich sind. Enzymreiniger bekommt man im Zoofachhandel oder auch im Internet.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Manchmal wird eine Unsauberkeit aber auch durch physischen Stress ausgelöst. Katzen mögen ungern große Veränderungen wie z.B. Renovierung, Umzug, Urlaub, neue Möbel, Streit der Besitzer.

Dann gibt es eine Faustregel, die irgendwie immer noch nicht bei allen Katzenbesitzern angekommen zu sein scheint, warum nur ??

Pro Katze 2 KaKlos + 1

Warum das so ist ?
Katzen sind sehr reinliche Tiere und nutzen den einen Klo ausschließlich für Urin, den anderen für Kot.
Wenn man den Platz dazu hat, kann man auch noch ein KaKlo zusätzlichen als Ausweichmöglichkeit aufstellen ! Das ist, vor allem bei Mehrfachkatzen, ein guter Rat.

Dann kommt es auf das KaKlo an sich an. Viele mögen keine Haubenklos, oder der KaKlo ist deiner Katze/deinem Kater zu klein oder auch zu groß. Dann das Streu...zu grob, zu fein, Duftet nicht gut ect. !! Auch der Platz ist wichtig...es muss in der Tat ein „Stilles Örtchen“ sein, wo Katze ihre Ruhe hat beim Klogang.
Es ist ein bisschen Arbeit, dem auf den Grund zu gehen, aber es ist in den Griff zu bekommen. Du musst halt ausprobieren, was für Mensch und Tier passt.

Hier mal noch eine Broschüre in PDF zum Thema unsauber:

http://www.pfoetchenhilfe-penzberg.de/downloads/unsauberkeit\_bei\_katzen.pdf

Alles Gute

LG

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 9

Besorge Dir in der Tierhandlung ein Anti-Urin-Spray und besprühe damit die gesamte Box.

Erst wenn alles wieder trocken ist, kannst Du die Katze wieder da rein lassen.

Du hast 2 Katzen und solltest demnach noch ein 3. Katzenklo aufstellen, denn viele Katzen trennen ihre Geschäfte und brauchen somit ein Klo fürs grosse und eines fürs kleine Geschäft und keine Katze der Welt tritt gerne in die Hinterlassenschaften einer anderen Katze.

Ich denke, das wird helfen, die Box sauber zu halten.

Antwort
von Carlmann, 17

Hast du es mal mit Chlorwasser probiert. Klappt bei uns relativ gut, da wir ne Mauer vorm Haus haben, wo alle Hunde hinpinkeln, nun aber nicht mehr. Damit ist auch der Grünspan weg. Aber ich weiß nicht, wie es auf Katzenbaümen ist und du solltest die Stelle danach mit klarem Wasser abwaschen, jemandem, wie hoch die Konzentration ist

Kommentar von Carlmann ,

Ich weiß nur nicht, ob die sich dann noch in die Box legen will. ps Haustiere for ever

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community