Frage von botella66, 59

Wie sähe Deutschland ende des Jahrhunderts aus, wenn der Treibhauseffekt so vorran schreitet wie heute?

Gäbe es Klimatische Veränderungen innerhalb Deutschlands und Europa? Wie groß wären diese und inwiefern würden sie sich auf uns Menschen und die Natur auswirken? Was würde ein Temperaturanstieg von 3°C verursachen?

LG Botella66

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von realfacepalm, Community-Experte für Klimawandel, 27

Das "so voran schreitet wie heute " würde praktisch ein "Weiter so wie bisher" oder "Business as Usual" Szenario ohne eine Verringerung der Treibhausgasemissionen bedeuten.

Das würde nach IPCC (also eher konservativ geschätzt) eine globale Erwämung um 4° bedeuten - wobei es da Unsicherheiten gibt, also eine Erwämung zwischen 3 und 5°C. Diese Unsicherheit ist dabei leider nicht unser Freund, denn eine Erwämung um 5°C würde massive Veränderungen nach sich ziehen, ist also ein hohes Risiko.

die Folgen so mal als Liste:

- mehr Hitzetage, längere und heißere Hitzewellen mit den entsprechenden Folgen für alte Menschen und Kinder

- Mehr Dürren und Ernteausfälle für die Landwirtschaft

- Mehr Überschwemmungen durch häufigere und kräftigere Starkregen

- weniger Schneebedeckung und damit stärker schwankende Flusspegel

- Die wenigen deutschen Gletscher (und der Großteil des Skizirkus) sind Toast

- mehr Bergstürze duch das Verschwinden des Permafrostes in den Alpen (Zugspitze)

- Meersspiegelanstieg von 70-120 cm (!) möglich (wie gesagt - die Unsicherheiten da sind nicht unser Freund) http://www.scilogs.de/klimalounge/meeresspiegel-das-erwarten-die-experten/

- höhere Sturmfluten

also alles nicht wirklich lustig. Und das, obwohl Deutschland da aufgrund seiner Geographie vergleichbar gut dasteht

https://www.umweltbundesamt.de/presse/presseinformationen/folgen-des-klimawandel...

http://www.dwd.de/DE/leistungen/deutscherklimaatlas/deutscherklimaatlas.html

Kommentar von realfacepalm ,

Danke für den Stern! :-)

Antwort
von Omnivore08, 31

Wie sähe Deutschland ende des Jahrhunderts aus, wenn der Treibhauseffekt so vorran schreitet wie heute?

Das kann kein Mensch beantworten, weil kein Mensch und kein Computer der Welt in die Zukunft von chaotischen Systemen schauen kann.

Wer das kann betreibt Glaskugel-Esoterik.

Was würde ein Temperaturanstieg von 3°C verursachen?

ein klein wenig wärmer in Deutschland. Supi, ich freue mich schon drauf. Ich bin eh eine Frostbeule...

Kommentar von realfacepalm ,

Pustet der Mensch mit seinen Emissionen weiterhin mehr Treibhausgase in die Atmosphäre, wird es weiterhin wärmer. Reine Physik.

Wer etwas anderes behauptet, ist ein Realitätsverweigerer.

Und wer denkt, dass die Folgen für Deutschland nur "supi" sein werden, ist bestenfalls ein Traumtänzer.

https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-die-erderwaermung-wird-deutsc...

Kommentar von Omnivore08 ,

Pustet der Mensch mit seinen Emissionen weiterhin mehr Treibhausgase in die Atmosphäre, wird es weiterhin wärmer. Reine Physik.

Reine Esoterik! Reine Pseudowissenschaft ohne jeglichen Beweis!

Wer etwas anderes behauptet, ist ein Realitätsverweigerer.

ja nee ist klar. Wissenschaftlich kritische Infragestellungen sind Realitätsverlust.

Wer behauptet, mit Modellen chaotische Systeme berechnen zu können ist wohl eher Realitätsverlust!

www.klimafakten.de

Ist eine Esoterikseite der Klimalobby um panik zu schüren. Und du fällst auf diese billige Pseudowissenschaft herein!

Kommentar von realfacepalm ,
  • Existiert der Treibhauseffekt?
  • Ist CO2 ein Treibhausgas?
  • Mehr CO2 => mehr Wärme.

Das wird nur von völlig realitätstfernen Wissenschafts-Leugnern bestritten.

Dafür braucht man kein Modell. Deine Ablenkungs- und Verwirrungsmanöver  und Verschwörungstheorien laufen da schlicht ins Leere.

http://www.mpimet.mpg.de/fileadmin/grafik/presse/FAQs/BRPromet2802.pdf

Kommentar von Omnivore08 ,

Soso....deine Esoterik ist wie immer Hanebüchend!

Kommentar von realfacepalm ,

Dann verneinst Du also die obigen 2 Fragen zum Treibhauseffekt?

und klar, das Max Planck Institut ist laut Dir "Esoterik". Das sagt jetzt allerdings mehr über Dich als über das MPI aus.

Kommentar von Omnivore08 ,

nö....ich verneine nur diese Panikmache, dass der Anteil von 0,038% irgendwas am Klima macht, wovon der Mensch nur marginale Prozente dran mitwirkt und GENAU DIESES CO2 durch Böden und Meere wieder gebunden und freigesetzt wird!

Das  Max Planck Institut hat mit dem echten Wissenschaftler Max Planck rein gar nichts mehr zu tun! Planck würde sich fremdschämen für deren Glaskugelvorraussagen!

Kommentar von realfacepalm ,

Klar. Alles Pseudowissenschaftler - Alle ausser Dir.

Leider bist Du nicht genial, sondern wiederholst nur unbelehrbar längst abgekaute Scheinargumente aus der Klimawandel-Leugner-Ecke.

Kommentar von Omnivore08 ,

Klar. Alles Pseudowissenschaftler - Alle ausser Dir.

Na endlich verstehst du es ^^

Aber ich bin damit nicht alleine! Jeder klardenkende Mathematiker, Physiker und Mathematiker weiß, dass man chaotische Systeme nicht modellieren kann!

Leider bist Du nicht genial, sondern wiederholst nur unbelehrbar längst abgekaute Scheinargumente aus der Klimawandel-Leugner-Ecke.

Leider bist du ein Klimalobbyist

Kommentar von realfacepalm ,

Ein Mensch mit einem derart geschlossenen Weltbild wie bei Dir ist mit rationalen Argumenten leider kaum mehr erreichbar. https://nix00.wordpress.com/2014/12/25/offenes-und-geschlossenes-weltbild/

Ich kann Dir jetzt hunderte an Fachleuten zitieren - Du wirst diese dann einfach als "nicht klardenkend" diffamieren, und auf Deinem Glauben beharren.

Das hat als logischer Fehlschluss sogar einen Namen: "kein echter Schotte": http://www.ratioblog.de/entry/fehlschluss-7-kein-echter-schotte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten