Frage von Chrissi2004, 67

Wie rollendes R schnell lernen?

Hallo liebe Community!

Ich (15, m) lerne seit ca. 1 Monat in meiner Freizeit Italienisch und hänge nun bei der Aussprache des Buchstaben R. Aufgrund meiner Herkunft lernte ich nie das rollende R bzw hatte es nie im Sprachgebrauch, bis jetzt. Ich hab schon viel gegooglet, leider hat das kaum was gebracht. Ich lege die Zunge zwar knapp unter dem Gaumen an, ca. 2 cm hinter den Zähnen, aber ich bringe nur mit viel Mühe und Zeitaufwand ein rollendes R heraus. Da wollte ich fragen, ob ihr evtl. ein paar Tipps dafür habt und wie ich das rollende R möglichst schnell erlernen kann.

Danke im Voraus für alle Tipps!

Liebe Grüße!

Antwort
von TheNeverNamed, 30

Hallo 😊

Lege Deine Zungenseiten an die oberen Backenzähne.
Lass deine Zungenspitze Anfangs locker, hebe sie langsam nach oben und hinten hoch, aber immer locker lassen! Lass dabei Luft nach Vorne raus.
Probier die Luft fest rauszupusten oder leicht, je nachdem wies bei dir klappt.

Ich hoffe das hilft Dir🙈

Glf
TheNeverNamed

Kommentar von laserata ,

Joa..., so wird man zumindest eine Kerze auspusten können... Kann ja auch mal erforderlich sein.

Kommentar von Chrissi2004 ,

Danke für deine Antwort, das probiere ich mal aus!

Antwort
von Adventurian, 34

Es gibt eine Übung, die wohl schon manchen geholfen hat. Nimm deutsche Wörter mit "br" und setze ein "d" dazwischen, also zum Beispiel "Bdrot" statt "Brot". Wenn du das ganz oft hintereinander und immer schneller sagst, dann kommt irgendwann in Ansätzen sowas wie ein rollendes "r" raus bzw. du merkst immerhin ein bisschen, was dein Mund dafür tun muss, um ein rollendes "r" zu produzieren. 

Keine Ahnung, ob es bei dir funktioniert, aber vielleicht hilft es dir ja :-)

Kommentar von Chrissi2004 ,

Danke für deine Antwort, das werde ich mal versuchen! :)

Kommentar von laserata ,

Kleine Verfeinerung: Es geht nicht um "Bdrot", sondern um "Bdot". Das "d" musst du dabei sehr locker und schwach aussprechen.

Wenn du das englische Wort "city" mit möglichst amerikanischem Akzent sprichst, also so, dass das "-t-" irgendwie wie ein "d" klingt, dann bist du auch ganz nah dran. Vor allem ist das "Zungengefühl" dann genau richtig. Beim gerollten Zungenspitzen-R läuft nämlich nichts hinten im Mund ab, sondern ganz vorne mit der Zungenspitze, und zwar ganz entspannt und locker.

Antwort
von Zuckerwattemaus, 13

Nicht alle italiener haben ein rollendes R. Ich zb (norditalienerin) hab ein zimlich normales errrr. Wie bei euch deutsche, manche betonen stark, andere schwacher ^^

Antwort
von soga57, 36

üben, üben, üben! Manche Deutsch-Muttersprachler lernen es nie. Damit musst du dann halt leben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community