Wie richtig Toillette putzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du putzt die Toiletten sicher nur einmal am Tag. Wenn in der Zwischenzeit diese Toiletten benutzt werden und es hält keiner für nötig, seine Hinterlassenschaften selbst ordentlich zu bereinigen, ist das nicht dein Problem.

Aber leider sind viele Menschen der Meinung, wenn es Reinigungskräfte gibt, müssen sie ihre Finger nicht selbst in Bewegung setzen.

Wann putzt du denn? Nach Feierabend oder morgens, ehe der Betrieb losgeht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sumyschka
25.08.2016, 16:50

morgens

0

Am wichtigsten ist mir immer dass die Klobrille richtig sauber ist. Also auch keine getrockneten Tropfen oder so was drauf. Und natürlich auch gründlich mit der Bürste schrubben. Untere Seite der Klobrille und Deckel auch nicht vergessen. Vielleicht liegt es auch auch gar nicht unbedingt an der Toilette selbst, sondern am Raum allgemein? Ist dieser sauber und gepflegt? (Spiegel, Lavabo, Wände, ...) Oder dem Geruch allgemein? -> dezenten Raumspray verwenden. LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht putzt du die Toiletten auch richtig und die Mitarbeiter des Unternehmens meinen eben nur die Zeit, in der die Toilette noch nicht von dir geputzt wurde. Eine Toilette kann ekelig sein, nachdem sie mehrmals genutzt wurde. Das ist ja klar. Speziell wenn ungewollte Spuren übrig bleiben. Vielleicht meinen die Leute eben genau den Moment, in dem die Toilette nicht von dir geputzt wurde. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass Du was verkehrt machst - manchmal sind die Angestellten selbst die Verschmutzer.

Brille oben und unten säubern, Deckel säubern, beim Becken auch unter dem Rand säubern.

Du bist nicht verpflichtet, jedem Klogänger nach zu wischen. Das können sie auch selbst machen. Aber es gibt Leute,die das eben nicht machen - das meine ich mit "Verschmutzer".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung