Frage von Dreamgate, 109

Wie richtig reagieren?

Ich möchte mal eure Meinung....

Folgende Situation: Kind kommt vom spielen heim & fragt ob es noch raus darf. Eltern verneinen, weil sie noch einkaufen müssen. Kind haut einfach ab(durch Fenster). Eltern fahren trotzdem. Kind kommt wieder, Eltern sind aber noch nicht da und es musste ca. 1 Stunde warten.... (Eltern sind um ca. 17.50 Uhr gefahren, waren um ca. 19.20 Uhr wieder da, mit den Öffis)

Was ist eure Meinung dazu? Hätten die Eltern zuhause bleiben sollen?

Antwort
von TorDerSchatten, 59

Es kommt auf das Alter des Kindes an. Unter 7 Jahre hätte ich es gesucht und wäre vorher nicht gefahren - sollte es älter sein, ist es seine eigene Schuld.

Es bekäme von mir noch Hausarrest und Strafarbeiten aufgebrummt, bis es versteht, was soziale Interaktion bedeutet.

Antwort
von GroupieNo1, 20

Laut ein paar urteilen wegen Aufsichtspflicht Verletzung, kann man davon ausgehen das Kinder mit 7 Jahren gut 2 Stunden alleine zu Hause bleiben können. Man darf sie nur nicht einsperren. Also könnte man auch davon ausgehen, dass ein Kind 2 Stunden unbeobachtet draußen spielen darf.
Jetzt finde ich (wenn es unter der Woche während der Schulzeit ist) die Rückkunft der Eltern reichlich spät. (selbst wenn sie gemeinsam einkaufen wären, da mit essen und Bettfertig machen es doch recht spät wird) aber ansonsten ist die Reaktion der Eltern okay.
Wichtig ist hier, es wurde darüber geredet, dass das Kind nicht mehr gehen soll weil es noch zum einkaufen geht, und wichtiger wäre es aber auch noch die Konsequenzen aufzuzeigen "wir gehen einkaufen und sind lange Zeit nicht zu Hause, du müsstest als draußen warten bis wir wieder kommen"
Immer mit den Kindern reden, folgen oder Konsequenzen besprechen.

Antwort
von nini97, 14

Da hätte ich mich als Eltern überhaupt nicht drauf eingelassen. So eine Nummer geht gar nicht. Abhauen !. Das fängt ja schon gut an. Bei uns wäre wahrscheinlich ein Elternteil gefahren, das andere Elternteil zu Hause geblieben (je nach Alter auch das Kind suchen gegangen). Fernsehverbot oder ähnliches (auch je nach Alter) wären dann auf alle Fälle die Konsequenz gewesen. Wenn Sie jetzt nicht durchgreifen, ist Hopfen und Malz verloren. Auch ein Kind kann nicht einfach machen was es will. Und ja richtig, es gibt auch noch so was wie "Aufsichtspflicht" Unsere Kinder sind bis ca. 14 Jahren nie alleine geblieben. (hatten aber auch immer Angst vor Einbrechern usw.) 

Antwort
von Joshi2855, 49

Kinder, jeh nach Alter dürfen nicht alleine zuhause sein. Aber wenn es schon so groß ist und durchs Fenster flüchtet, dann kanns wohl auch warten. Glaube kaum, das man mit 5 aus dem Fenster geht ;P Wobei das ja eh schön blöd ist^^

Antwort
von Sprosse10, 54

Kommt auf das Alter des Kindes drauf an...

Falls 9 / 10 oder älter: Selber schuld.

Falls jünger: Ka... kommt dann halt auf die Gesamtsituation an...

Antwort
von Tyr612, 76

Kommt ganz auf das Alter des Kindes an?

Antwort
von Goodnight, 32

Gut so, allzu klein kann das Kind ja nicht sein.

Hoffe das war dann noch nicht das Ende der Geschichte..

Antwort
von 1900minga, 72

Normal schon...
Vorallem wenn das Kind aus dem Fenster abhaut

Antwort
von beangato, 54

Nein, hätten sie nicht.

Das Kind lernt dadurch hoffentlich, dass es den Eltern zu gehorchen hat.

ICH wäre ja meinem Kind hinterher und hätte es einfach eingesackt und mitgenommen.

Wie alt ist denn das Kind?


Antwort
von AbbathFangirl, 71

Kommt natürlich darauf an, wie alt das Kind ist. Ich denke, ab 12 Jahren kann man ein Kind auch alleine lassen.

Ist doch auch mal 'ne Lektion, das Kind draußen warten zu lassen.

Problematisch ist es eben nur, wenn es noch zu jung ist und die Risiken des Straßenverkehrs, etc. noch nicht kennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten