Wie richtig anweiden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe den genialen Vorteil einer Winterweide von knapp 1 Hektar für 4 Pferde, auf der ab März/April das erste Grün wächst; trotzdem weiden auch wir noch dazu an der Hand an: bei jedem Ausritt dürfen die Süßen 15 Min grasen, so ist die DArmflora nie ganz "off", was die nötigen Bakterien für die Grasverdauung betrifft, auch wenn es winters Heu oder Heulage/für die zahnlosen Senioren gibt. Und das kann ich auch so empfhelne: ambesten den ganzen Winter durch, täglich oder mind alle 2 Tage Ausrittpause oder nach dem Ritt ne Viertelstunde grasen lassen, das stärkt die Bindung und den Magen.... Aber bitte NUR auf Komando grasne lassen, sonst wirds leicht chaotisch, wenn Pferd selbst entscheidet, unterwegs Hiunger zu haben. Mit den Kids gibt's z.B. NUR nach dem Absatteln die Graserunde.... So wie bisher hast Du das aber gut im Griff, dies hier ist halt ne Verbesserung für die nächsten Jahre ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wir im Stall machen das so, dass wir jedes Pferd pro Tag ein paar Stunden auf der Weide lassen... Genau wie du jeden Tag etwas mehr. Aber da wir auch einige Hufrehe Pferde haben können bei uns nicht alle immer so lange.
Manche, die das gut ab können bleiben Nachts auf der Weide und stehen dann Tagsüber auf einer "Hungerweide" (so nennen wir das :D also ne Weide mit sehr sehr kurzem Gras. Also fast n Paddock)
Und wenn sie sich langsam dran gewöhnt haben werden sie den ganzen Tag auf der normalen Weide stehen und Nachts dann auf die "Hungerweide" kommen.
Aber ich denke du machst das schon ganz gut. Soooo pingelig bin ich da nich aber wie du ja schon sagst, man kann nicht vorsichtig genug sein. Nur da ich mich um bei der Sache nicht nur um eins, sondern um ca. 10 Pferde kümmern muss, ist das bei mir nicht so leicht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fange 4 Wochen vorher an. Bei 5 Minuten, dann nach 3 Tagen 10minuten.

In der 2 Woche fange ich bei 15 Minuten an und gehe auf 20 Minuten. In der 3 Woche mache ich schon 30 Minuten, nach 2 Tagen 40 und dann die restlichen 45.

In der 4 Woche stelle ich ihn dann 1-2 Stunden auf die Weide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?