Frage von flash392, 25

Wie rhetorisch bzw. besser betonen?

und wenn ich auf eine Person zeigen soll wie machen mit einem finger oder hand

Antwort
von dandy100, 17

Man zeigt grundsätzlich nicht mit dem Finger auf jemanden, auch nicht mit der Hand - das ist vulgär und hat nichts mit Rhetorik zu tun.

In der Wortwahl muss die Ausdruckskraft liegen und nicht in einer niveaulosen Gestik


Kommentar von IgnatzBubis ,

jo, es muss so vieles, aber die welt ist halt kein ponyhof

körpersprache ist das a und o, sagt dir jeder psychologe

Kommentar von dandy100 ,

Das habe ich ja nicht bestritten, es gibt aber nun mal bestimmte Dinge, die man nicht macht z.B mit dem Finger auf jemanden zeigen.

Das gehört zu den einfachsten Benimmregeln, und wenn hier jemand fragt, ob sowas rthetorisch sinnvoll ist, kann man das nur verneinen - so unterstützt man eine gute Rede jedenfalls nicht, so macht man sie höchstens kaputt.

Kommentar von flash392 ,

da denkt mein Lehrer aber anders ....

Kommentar von dandy100 ,

schlechter Lehrer - ganz einfach.

Sowas sollte man als Lehrer jedenfalls wissen

Antwort
von GlasMaggi, 19

Falls ich die Frage richtig verstanden habe ist mit der Hand generell besser wenn du die Person auf die zu zeigst in ein gutes Licht rücken willst. Mit dem Finger wirkt anklagend und distanziert.

Kommentar von IgnatzBubis ,

mit dem finger wirkt auf dritte immer shice, mit der hand

mit der hand kannst du auch absichten ausdrücken, man kann wohlwollend oder spöttisch deuten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten