Frage von TKGamerX, 44

Wie rette ich meine korrupte externe Festplatte?

Hallo Community!

Ich habe heute meine alte externe Festplatte aus dem Schrank gekramt und wollte sie auch direkt an den Computer anschließen.

Wenn ich sie einfach normal anstecke, erkennt mein PC sie zwar als Laufwerk (G:), kann aber nicht darauf zugreifen. Im Geräte-Manager ist ein gelbes Ausrufezeichen neben der Festplatte und ein Rechtsklick auf das Laufwerk im "Computer" bringt den Explorer zum abstürzen.

Bisher habe ich schon versucht:

  1. Bei der Befehlszeileneingabe "chkdsk G: /f /r", da passiert allerdings überhaupt nichts, ich bekomme keine Fehlermeldung, kann aber auch keinen neuen Befehl eingeben und das Programm problemlos schließen.

  2. Über die Windows-CD die Festplatte formatieren. Habe ich die Festplatte bereits beim Start der CD angesteckt, geht das Setup nicht weiter. Stecke ich die Festplatte erst an, wenn ich in der Laufwerksübersicht bin und klicke auf "Aktualisieren", hängt sich das Setup auf.

  3. Über mein Ubuntu auf die Festplatte zugreifen. Ubuntu erkennt die Festplatte nicht ordentlich und lässt mich auch nicht darauf zugreifen, sondern gibt ein Error aus.

Da sich die Festplatte nicht "kaputt" anhört und sie von der Größe her ziemlich praktisch ist, würde ich schon gerne versuchen, sie irgendwie zu retten. Die Daten, die da vielleicht noch drauf sind, sind dabei nicht so wichtig, müssen also nicht unbedingt gerettet werden.

Hat vielleicht noch irgendjemand einen Vorschlag? Danke für eure Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von funcky49, Community-Experte für Computer, 16

Nachdem, was Du bereits an Versuchgen durchgeführt hast, ist die Platte offensichtlich wirklich defekt, eine Reparatur lohnt sich nicht, zumal es ja nicht um Datenrettung geht.

Selbst wenn die Reparatur entspr. des (guten) Vorschlags von freuter funktionieren würde, hättest Du immer noch ein altes Gerät.

Kauf´ Dir eine neue Platte, kostet nicht viel und Du hast ein Neugerät mit Garantie.

Antwort
von freuter, 18

Das klingt mir auch nach einem Schaden an der Platine -- vorausgesetzt, dass Motor und Steper unbeschdägit sind.

Mit ein wenig technischem Geschick gut selbst zu lösen:

Einfach baugleiches Modell kaufen (gerne auch gut gebrauchte bei eBay oder so) und die Platine mal auswechseln. Das geht in aller Regel mit unter 20 bis 40€ und wenn es dann noch immer keinen Zugriff gibt, blieben die Recovery-Dienste wie man sie im Internet findet. 

Die entnehmen die physikalischen Scheiben und lesen einzeln auf neue Datenträger um - oft auf die mitgelieferte USB-Platte (oder Stick), aber auch in der Billigvariante als CD/DVD und sind gar nicht mal sooo teuer, wie man gemeinhin glauben mag.

Grundsätzlich kann man sagen: da geht was - und zwar mehr und günstiger als manch einer glauben mag.

Antwort
von AHepburn, 18

Klingt so, als würdest du gar keinen Zugriff mehr bekommen. Dann sieht es schlecht aus, fürchte ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten