Frage von shAnna, 36

Wie rette ich mein Acrylbild auf Leinwand?

Ich habe meine Leinwand mit Acryl bestrichen. Da der Hintergrund mir nicht mehr gefiel, hab ich es überstrichen. Leider bröckelt an manchen stellen die Acrylfarbe. Sie bröckelt nicht ganz ab, aber es sieht aus wie vertrocknete Erde und das Grün (1. Farbe) schimmert durch. Von weitem allerdings nicht ganz sichtbar. An manchen stellen, habe ich meinen Finger statt des Pinsels benutzt, und da bröckelt es nicht.. Lag es am Pinsel, oder an der Farbe oder noch einem anderen Grund?

Was kann ich tun um es jetzt noch zu retten?

Antwort
von Edis23, 29

Wahrscheinlich hatte die 1. Schicht eine höhere Deckkraft und7oder war nicht ganz trocken. Du könntest die Stellen an denen es extrem ist runterkratzen und anschliessend nochmals überstreichen oder du gehst noch einmal mit der 2. Schicht-Farbe drüber und "drückst" es dir zurecht.

Kommentar von shAnna ,

Die Farbe war trocken, als ich drüberstrich und auch nicht sehr gedeckt. Ich habe aber Angst, dass eine weitere Schicht Farbe das nur noch schlimmer machen würde ... 

Kommentar von Edis23 ,

War/ist es kalt im Raum in dem du malst ? Hatte dieses Problem bei kälte auch oft

Kommentar von shAnna ,

Ab und zu, aber beeinflusst das das Trocknen der Farbe so stark?

Kommentar von Edis23 ,

Ja, extrem. Vor allem das mit den Rissen ist mir bei Kälte schon viele male aufgefallen. Es kann auch an den Farben selbst liegen dass mal eine Farbe nicht so gut ist etc. verschiedene Faktoren sind da im Spiel :)

Kommentar von shAnna ,

Oh.. na toll.. Also kann ich praktisch nur rumexperimentieren um das Bild zu retten? Oder kann ich mir irgendwo etwas besorgen, damit es gerettet wird? 
Habe mir auch überlegt Ölfarbe zu verwenden... ':D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community