Frage von minaflowers, 90

Wie repariere ich meinen Syphon unter dem Spülbecken?

Ich habe in meinem Zimmer eine Küchenzeile und rechts daneben ein Waschbecken. Habe beide Syphons bereits aufgeschraubt und gereinigt. Danach ist immer noch das Wasser im Waschbecken hochgekommen (im Spülbecken abgeflossen). Was kann ich tun? Woran kann das liegen, wenn ich doch beide vollkommen gereinigt habe? Den Vermieter und Hausmeister möchte ich ungern kommen lassen und Reparaturen kosten ja auch an die 100 Euro. Wie kann ich das Problem selbst beheben?

Antwort
von konzato1, 44

Vermutlich liegt die Ursache in den Rohren nach den Syphons. Also weiter auseinander nehmen und reinigen.

Kommentar von anitari ,

Also weiter auseinander nehmen und reinigen.

Und wie bitte? Soll Fragesteller das ganze Abwassersystem auseinander nehmen?

Kommentar von konzato1 ,

Nein, nur das was zu ihrer Küche gehört.

Wenn das Rohr in der Wand verschwindet, ist die Selbsthilfe vermutlich sowieso am Ende.

Antwort
von kindgottes92, 47

Anscheinend ist nicht der Siphon verstopft, sondern das nachfolgende Abflussrohr.

Gibt verschiedene Methoden, das zu beheben. z.B. gibt es Metallspiralen, mit denen man das Rohr freikratzen kann. Oder Geräte, die Mit Wasserdruck oder Luftdruck reinigen.
Außerdem die chemische Keule, die aber für die Rohre nicht so gut ist.

Geh doch mal in den Baumarkt und lass dich beraten.

Kommentar von minaflowers ,

Danke. Ist für sowas der Vermieter zuständig oder ist das Pflicht des Mieters?

Kommentar von kindgottes92 ,

Kommt darauf an, wer es verursacht hat. Also normalerweise der Mieter, es sei denn, es ist schon beim Einzug verstopft. 

Antwort
von Blumenacker, 38

In einem Waschbecken bleiben Haare hängen und verkleben gerne mal mit anderen Zutaten den Abfluß direkt unter dem Waschbeckensieb. Ich würde nochmal alles demontieren und den Waschbeckensieb auch herausschrauben. Da habe ich an meinen Waschbecken schon einiges an Dreck rausgeholt.

Wenn das auch nicht hilft, hat man die Verstopfung im Abflußrohr im Gemäuer. Man im Baumarkt eine Rohrreinigungsspirale kaufen (nicht zu dick) und diese Spirale so tief wie möglich in den Wandanschluß einführen.

Antwort
von ThommyHilfiger, 41

Nachdem alles Aufputz gesäubert ist, liegt die Ursache im Ablauf Unterputz. 

D.h. ggf. in der schrägen Zuleitung zum Fallrohr. Als Sofortmaßnahme kannst du versuchen, mit größeren Mengen sehr heißem Wasser und dosiertem Abflussreiniger dem Problem Herr zu werden. Hilft das nicht, muss eine Reinigungsspirale ran.

Kommentar von minaflowers ,

Ja, das Reinigungspulver habe ich bereits ohne Erfolg verwendet.

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Anm.: Zuviel von dem Pulver macht noch mehr kaputt, denn es bildet sich dann ggf. ein zementartiger Klumpen.

Kommentar von minaflowers ,

Ja, vielleicht habe ich den ja jetzt im Rohr :( Habe  immer mal wieder wenig angewendet.

Antwort
von noname68, 42

besorge dir im baumarkt eine drahtspirale zur rohrreinigung. die verstopfung liegt nicht im syphon, sondern im abflussrohr.

Kommentar von minaflowers ,

Danke. Weisst du, ob bei sowas eigentlich der Vermieter helfen müsste, oder ist das Pflicht des Mieters?

Kommentar von noname68 ,

eigentlich wäre es sache des haus-eigentümers (vermieters), wenn der schaden (verstopfung) irgendwo im fallrohr des hauses liegt. aber es ist schwer zu beweisen, ggf. kann es auch im teilstück deines abflussrohres zwischen wandanschluss und eingang ins fallrohr sein. 

wäre es im großen fallrohr, hätten alle mitbewohner probleme mit rückstau. mit dieser spirale macht es nicht allzuviel arbeit, kostet nicht die welt und du kannst bestimmen, wann es erledigt wird.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Danke. Weisst du, ob bei sowas eigentlich der Vermieter helfen müsste, oder ist das Pflicht des Mieters?

Du hast eine Mängelanzeigepflicht.

Der Vermieter muss dann entsprechend Maßnahmen ergreifen und wenn er beweisen kann, dass Du die Schuld an der Verstopfung verschuldet hast, kann er Schadenersatz fordern.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 30

Die Verstopfung wird wohl weiter hinten im Abflußrohr, also in der Wand sein.

Da kannst Du selbst nichts machen und solltest es auch nicht.

Informiere den Vermieter. Der muß sich darum kümmern.

Die Reparatur, sofern nicht Dein Verschulden, muß der Vermieter zahlen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht & Vermieter, 21

Wie kann ich das Problem selbst beheben?

Ich habe mir bei Bauhaus ein Schlauch mit Düsen gekauft den man an den Wasserhahn anschließt und dann das Ende Langsam in die Öffnung des Syphon schiebt und das Wasser dabei aufdreht.

Antwort
von Joschi2591, 44

Dann liegt eine Verstopfung unterhalb des Siphons vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community