Frage von Weisheit5415, 45

Wie reparier ich meine Fahrradbremsen so, dass ich mit ihnen sowohl fahren, als auch bremsen kann?

Ich hab vor etwa 4 Monaten meine Backenbremsen hinten und vorne ausgetauscht, weil sie schon recht abgenutzt waren. Danach hat mein Fahrrad mehr gebremst, als das es gefahren ist. Dann hab ich einen anderen gefragt, ob er mir helfen kann. Hat er auch. Aber nach ein paar Tagen konnte ich die Bremsen bis an den Lenker zíehen und das Fahrrad fuhr weiter (vor allem bergab). Nun hab ich wieder angefangen, erst mal hinten. Vorne am Lenker und hinten die Bremsbacken raus und wieder rein geschraubt, neu eingestellt. Der Draht ist straff, ich ziehe die Bremse an, lasse los. Der Draht ist am Rahmen deutlich lockerer, der Bremsgriff vorne schnippt nicht richtig zurück. Hab halt alles ausprobiert, was mir einfiel komme aber nun nicht mehr weiter.

Weiß vielleicht jemand von euch, warum das so sein könnte und hat eine Idee wie ich das ändern kann? (Noch nicht zur Reperatur bringen)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bloodlord2003, 31

du musst die länge des seilzuges richtig einstellen

Kommentar von Weisheit5415 ,

gar nicht so einfach

Kommentar von Bloodlord2003 ,

ich weiß, hatte ich früher auch nie hinbekommen

also ich wusste, wie es aussehen müsste, aber meine hände hatten es nicht geschafft

Antwort
von JanRuRhe, 24

Schau mal, ob die Bremse ohne Probleme sich ganz lösen kann oder ob der Bremszug klemmt. Oft kann man die Rückstellfederkraft einstellen. Es kann auch sein dass die Klemmschraube des Seilzugs nicht fest genug war.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten