Wie reite ich rückwärts?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bist du sicher, dass deine Trainerin angenehm überrascht sein wird? Wie bei jeder Lektion beim Reiten, kommt es nicht darauf an, dass ein Pferd eine Lektion kann, sondern es kommt einzig darauf an, wie es sie ausführt.

Von daher würde ich das Rückwärtsrichten mit Trainerin vorbereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht das Pferd am Boden rückwärts? Und wenn ja, wie einfach?

Um einem Pferd das bei zu bringen, ist es am einfachsten mit einer zweiten Person zu arbeiten. Einer sitzt auf dem Pferd und gibt die Hilfen  (durchhaltende Zügel und treibende Hilfe) und der andere signalisiert dem Pferd vom Boden aus rückwärts zu gehen. Beim Englisch reiten heißt die Hilfe sozusagen "Vorwärts, aber in die andere Richtung"

Macht das Pferd den ersten Schritt (der Ansatz dazu reicht bereits) sofort loben, loben, loben. Das Ganze muss so lange trainiert werden, bis die Person am Boden nicht mehr unterstützen muss. Dann noch 3 mal ohne Hilfe vom Boden und das Pferd hat es verstanden.

LG Calimero

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gibst mit den Zügeln nicht nach, gibst aber weiterhin die Hilfen zum Anreiten. Damit baust du vor deinem Pferd mit den Zügeln eine unsichtbare Mauer, sodass es nicht nach vorne weg kann. Da du aber weiter die Hilfen gibst, weicht dein Pferd nach hinten aus. Eine Pferdelänge rückwärtsrichten reicht zum Anfang vollkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zügel leicht anziehen und dann schnell hintereinander leicht antreiben. So ging es zumindest bei meiner Stute :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?