Frage von xXluluXx,

Wie reinigt man schnell blut von bakterien ect.?

eine frundin hat sich mit dem messer das davor im derck lag geschnitten. Jetzt wollen wir ihr blut reinigen damit die bakterien daraus verschwinden.es giebt da doch so tees oder so aber es sollte schnell gehen und mit mitteln die man auch zu hause hat (es ist nicht so schlimm dasswir zum arzt müsstn )thxX

Antwort von ClintLeonPowers,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Blut kochen.

Ansonsten macht das ein Dialysegerät.

Antwort von nlfriese,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

hände waschen und gut ist es. kinders das mit dem blut reinigen geht nicht so einfach. wenn man erreger so einfach aus dem körper rausspülen könnte wäre das toll und alle leute gesund

Kommentar von evaness,

Wenn eine Wunde blutet, werden durch das Blut selbst die Bakterien heraus gespült. Deshalb sollte man bei einer schlecht blutenden Wunde die Blutung anregen. 10 Kniebeugen machen und dann den Arm im Kreis herum schwingen. Dann ein bisschen drücken, damit es blutet.

Kommentar von evaness,

Nur schlecht blutende Wunden können sich leicht infizieren. Das Blut wäscht fast alles heraus.

Eine Tetanusimpfung sollte man natürlich trotzdem haben.

Antwort von CoolAngel23,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ist sie Tetanus geimpft? Wenn nicht kann man das noch nachholen, ist im jedenfall besser wenn ihr zum Arzt geht und Sie sich gegen Tetanus impfen lässt, der Arzt kann auch abklären ob Bakterien und Co (eher unwahrscheinlich) durch die Wunde ins Blut gekommen sind und gegebenenfalls Antibiotika verschreiben.

Kommentar von CoolAngel23,

Sie soll mal in Ihrem Impfpass nachschauen wann die letzte Impfung gegen Tetanus war, ist es länger als 10 Jahre her, sollte sie sich umgehend impfen lassen.

Antwort von Dea2010,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Blut reinigt sich selber, das nennt man Immunsystem des Körpers. Das lernt man in Bio.

Besucht mal einen Erste-Hilfe-Kurs, kostet euch ein WE Zeit und idR 25€. Da lernt man korrekte Wundversorgung.

Antwort von DonRamon,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Blut kannst du nicht reinigen, höchstens die Wunde desinfizieren. (Alkohol, Betaisadonna usw.)

Antwort von MrKuerbis,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bephanthene oder wie das heisst oder diesen desinfektionsspray oder zum arzt.

Kommentar von HellYeah,

meinst du penatencreme`?

Kommentar von MrKuerbis,

nee ich meine bepanthen so shreibt man das xd

Kommentar von CoolAngel23,

Ist ne Wund und Heilsalbe. Gibt es in der Apotehke

Kommentar von miboki,

Keine Penatencreme. Bepanthen ist eine Wundsalbe die Panthenol enthält. Im Normalfall dürfte das aber nicht nötig sein. Dafür fließt das Blut ja aus der Wunde - um die Giftstoffe gar nicht erst in den Körper gelangen zu lassen. Wenn der Schnitt also nicht zu tief ist, braucht sie gar nichts zu machen. Es sei denn, es tut richtig weh und heilt nach ein paar Tagen nicht ab. Bei einem tiefen Schnitt auf jeden Fall zum Arzt. Vielleicht muss es genäht werden.

Antwort von Morrighaine,

Habt Ihr kein Haut-Desinfektionsspray o.ä. da? Oder Desinfektionssalbe wie Betaisodona, z.B.? Ich weiß natürlich nicht, wie lang oder tief der Schnitt ist, aber Wasser ist auch nicht so das Optimale.

Am besten Hautdesinfektionsspray oder -salbe und Pflaster oder sterile Wundauflage/Verband. Tetanusimpfung wäre wichtig! "Blutreinigung" könnt Ihr Euch abschminken. Die macht man als Dialyse im Krankenhaus, wenn's ganz hart kommt, sozusagen ;) Das was Ihr meint, diese sog. "Blutreinigungstees" haben mit einer (kleinen) Verletzung nix zu tun, die sollen helfen, den Stoffwechsel zu unterstützen und sog. "Giftstoffe" oder "Schlacken" abzutransportieren :) Vielleicht kann einer von Euch in eine Apotheke gehen? Übrigens auch kein Puder oder so draufmachen! Gute Besserung :)

Antwort von HellYeah,

zum arzt gehen oder desinfektionssprays oder mittel kaufen..

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community