Frage von Franz577, 43

Wie reinigt bzw. wechselt man einen Funkenfänger im Auspuff?

Habe mir vor kurzem einen Rasentrimmer mit 2-Takt-Motor gekauft (von McCulloch) und in der Bedienungsanleitung steht, daß man das Funkenfängernetz im Auspuff von Zeit zu Zeit reinigen bzw. nach gewisser Zeit auswechseln müßte.

Sowas hab ich bisher noch in keiner Anleitung zu einem Gartengerät mit Zweitaktmotor gelesen und ich wüßte auch nicht, wie das gehen soll (ist nicht näher beschrieben).

Aber so schnell kann das doch eigentlich auch nicht zusetzen und müßte sich durch die hohen Temperaturen eigentlich selbst reinigen, oder?

V.a. wenn man als Sprit das Alkylatbenzin Aspen 2 verwendet, dürften sich die Ablagerungen dort doch in Grenzen halten.

Wer kann hierzu was sagen?

Antwort
von mau339, 31

Funkenfängernetz ist teils ne verarsche es gibt silche die sind direkt beim auslass und andere sind im endrohr hab jedoch noch nie ein problem damit gehabt

Kommentar von Franz577 ,

Also ich lese wie gesagt auch zum ersten Mal, daß die gereinigt bzw. gewechselt werden müssen.

Muß ich evtl. nochmal mit dem Hersteller abklären.

Kommentar von mau339 ,

eben ich meine es ist ne verarsche damit die feinen gescheftsherren mehr kohle in den allerwertesten geschoben bekommen es wäre möglich das es ein feinmaschiges netz gibt das schmutzpartickel auffäng und so verstopft da 2 takter eine schlechte verbrennung haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten