Frage von BEARBU, 59

Wie regle ich am besten Temperatur + Luftfeuchtigkeit im Terrarium?

Hallo,

Habe ein Terrarium ( l160xh50xt60) mit Mittlerweile 2 Bartagamen. Jetzt Suche ich nach einer Art Steuerung, mit der ich - Licht - Heizmatten+ Wärmestein Steuern kann. Außerdem Suche ich noch ein Gerät das die Luftfeuchtigkeit regelt. Also quasi irgendwie ne Komplett Lösung die Zahlbar ist 😉 Vielleicht könnt ihr mir helfen was ich da benötige

Antwort
von Xineobe, 37

Hallo

Leider wurdest du da wohl falsch beraten, was leider sehr oft bei Verkäufern passiert. Heizmatte und Heizstein haben absolut nichts bei Bartagamen zu suchen.

Klick dich einfach mal ein wenig durch www.bartagamen.keppers.de

Wichtig sind Lampen mit externem Vorschaltgerät, z.B. Solar Raptor HID oder Bright sun Desert. Bei Ebay gibt es z.B. auch Komplettparkete mit Vorschaltgeräten von Philips, Osram oder Tridonic. Diese Lampen müssen auf ganzer Länge verteilt sein. Dazu T5 Röhren mit Tageslichtspektrum. z.B. Narva Bio Vital 958 HO.

Temperaturen: Grundtemperatur 28-31 Grad, Sonnenplätze 45-50 Grad, kühle Plätze ca. 25 Grad

Wenn dann immer noch Wärme fehlen sollte, ist ein Halogenspot ratsam.

Leider ist das Terrarium auf der extrem niedrigen Höhe und sehr kleinen Tiefe nicht für Bartagamen geeinget. Höhe und Tiefe sollten 80 cm nicht unterschreiten.

Bei der Höhe allein schon wegen 10-20 cm Bodengrund (gerade bei Weibchen enorm wichtig), 15 cm Lampe und Fassung, 25-35 cm Mindestabstand zu guten UV Lampen (Kompaktlampen und Röhren sind NICHT ausreichend für Bartagamen), dann noch 11 cm Bartagame mit gehobenen Kopf.

Ähnlich sieht es mit der Tiefe aus. Ein 45-50 cm Tier, abzüglich Rückwand, kann nicht mal einen richtigen Schritt nach vorne oder hinten machen.

Durch die fehlende Tiefe fehlen leider nicht nur 20 cm, sondern 160x20. Du hast so nur eine Grundfläche von 0,9m² was sogar unter dem pauschal errechneten Minimum des Bundesministerium 1997 von 1,2m²  liegt.

Bei 2 Tieren sollte man wirklich AB 200x80x80 rechnen, besser wäre größer.

Auch ist es wichtig, dass Weibchen nicht vor ihrem 24 Lebensmonat zu einem Männchen kommen. Das früher Verpaaren geht enorm an die Substanz der Weibchen, da Eierlegen schon ab dem 6/7 Monat möglich ist.

>>>Ich weiß das klingt alles viel, und es ist ärgerlich, dass man so oft völlig falsch beraten wird. Das ist aber leider Alltag und da mussten viele durch.<<<

Klick dich bitte einfach mal ein wenig durch die Seite. Viel Spaß beim Stöbern

Antwort
von Davidardelt, 17

Zum kontrollieren eigen sich am besten Digitale Thermo- & Hygrometer für die Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Diese sind meist genauer und zeigen einem beides an.

weitere Tipps und Informationen über Haltung & Pflege (Temperatur- & Luftfeuchtigkeitsreglung) finden Sie hier.

=>http://terrariumkaufen.jimdo.com/haltung-pflege/

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten