Frage von johnytheboss, 79

Wie regelt man am besten wer bezahlt beim Date?

Hallo, habe demnächst wieder ein Date mit einer Dame. Ich hab mich schon drei mal mit Ihr getroffen, zweimal hab ich bezahlt und einmal Sie, jedoch finde ich die Situation der Kellner frägt "Getrennt oder zusammen" sehr unangenehm. Ich würde Sie eben gerne einladen (bin vertreter der Alten Schule) jedoch stellt sich mir die Frage wie ich die Situation elegant löse ohne das eine Diskussion daraus entsteht und ich Sie kränke.

Alter: beide 18

MfG und vielen Dank für hilfreiche Antworten !

Antwort
von EIfenstaub, 32

Grundsätzlich finde ich es in der heutigen Zeit selbstverständlich, dass auch mal die Frau bezahlt. In den allermeisten Fällen verdient die auch und oft nicht mal schlecht. Alles andere ist Ausnutzerei.  

Außerdem fühlt es sich für die Frau sonst auch schnell an, als würde sie ausgehalten oder würde sich zu irgendwas verpflichten, wenn sie sich immer einladen lässt. 

Allerdings stimme ich Dir zu, dass getrennt unangenehm ist. Stärkt nicht unbedingt das Zusammengehörigkeitsgefühl. Deswegen finde ich zusammen, aber im Wechsel, optimal. Das hat auch etwas mit Respekt zu tun.    

Natürlich sollte das nicht zu einem Kampf ausarten, oder Wettbewerb...ständige Diskussionen sind nervtötend. 

Wenn Du diesmal die Rechnung übernehmen möchtest, kläre das doch am besten gleich zu Beginn. "Ich lade Dich heute ein" oder so...schon bevor ihr bestellt. Oder eben erst, wenn gegen Ende, wenn Du den Kellner bittest DIR die Rechnung zu bringen. Sie entwaffnen, indem Du charmant fragst: Du erlaubst doch, dass ich heute zahle? 

Wenn die Beziehung hält, wird sich das bestimmt irgendwann eingespielt haben und vielleicht könnt ihr das ja sogar in einem offenen Gespräch so klären, dass ihr beide gut damit klar kommt.

 

Antwort
von AnglerAut, 42

Ihr gegenüber:

"Würdest du mir erlauben, dich einzuladen?", bevor du nach der Rechnung frägst.

Dem Kellner gegenüber:

"Würden sie mir bitte die Rechnung bringen". Dann wird er im Normallfall nicht mehr nachfragen. Und selbst wenn, dann kannst du ja ruhigen Gewissens sagen, zusammen. 

Antwort
von BellAnna89, 12

Ich kann dir nur sagen, wie das für mich ist. Ich hatte mal einen Freund, der immer pleite war. Das wusste ich auch. Er hat sein Geld für andere Dinge ausgegeben, hatte das einfach nicht unter Kontrolle. Wenn wir essen gingen, gab ich ihm direkt nach der Bestellung genug, um samt anständigem Trinkgeld zu bezahlen-und zwar unter dem Tisch durch. Weil mir das einfach peinlich gewesen wäre, dass er sich von mir aushalten lässt. Heute ist mein Mann Alleinverdiener, und er will es auch so. Er sagt zwar, dass er nichts dagegen hätte, wenn ich, sobald die Kinder alt genug sind, etwas dazu verdiene, dass dieses Geld dann aber für Freizeit ausgegeben werden, und nicht den Lebensunterhalt sichern sollte. Ich finde die Alte Schule schön, weil ich mich sicher fühle in meiner klaren Rolle.

Antwort
von tryanswer, 30

Frage deine Begleitung ob es ihr Recht sei, wenn du sie einladen würdest. Sollte sie das dann verneinen, akzeptiere die Entscheidung und fang keine Diskussion darüber an.

Antwort
von Secretstory2015, 39

Zahl doch einfach, ohne einen Kellner zu rufen. Wenn ihr gegessen habt, entschuldige Dich für einen Moment und gehe zum Tresen, wo Du das mit der Bezahlung einfach regelst.

Antwort
von Gummibusch, 45

Besprich es mit ihr bevor ihr das Lokal betretet.

Antwort
von casala, 31

einfachste weise, bei der einladung/verabredung zu sagen: ich zahle.  :)

Antwort
von marina2903, 33

immer der einläd

Antwort
von markus12k, 35

Der man bezahlt immer das hat rein was mit Anstand und Respekt zu tun

Kommentar von Everyoung ,

So ein Quatsch.

Kommentar von markus12k ,

Dann bist du wohl kein Typ der alten Schule ich hab immer die Rechnung bezahlt und mich an die Gepflogenheiten eines Gentlemans gehalte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten