Wie rechtfertigt man den Kauf vom iPhone 7 für 760€?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das iPhone 7 ist ein Luxusprodukt, es gibt günstigere Smartphones mit ähnlichen Eigenschaften. Zum Überleben braucht man ja gar kein Telefon, es ist alles eine Frage der Perspektive;-) Für mich als iPhone 6 Besitzer war der Preis für ein iPhone 7 zu hoch, weil ich zu wenig Neues dafür kriege, jemand anderes würde sich vielleicht trotzdem eines kaufen. Andere kaufen ja auch sehr teure Schuhe, Taschen, Autos, Uhren, auch wenn es günstigere gleichwertige gibt. Ein Kauf ist fast immer auch subjektiv und nicht nur rationell mit Kosten-/Nutzen-Überlegung.
Mein iPhone 6 hatte ich damals auch recht impulsiv gekauft, weil mein damaliges iPhone 5 wegen eines Serienfehlers repariert werden musste. Was für mich aber wirklich einen Mehrwert war, war der grössere Bildschirm, die TouchID und die bessere Kamera. Auch wollte ich bei einem iPhone bleiben. Beim iPhone 5S könntest Du gleich argumentieren: Du möchtest einen grösseren Bildschirm, die Kamera ist aktueller und das neueste iPhone wird am längsten unterstützt (braucht am längsten kein neues). Das iPhone 5S läuft wohl auch etwas weniger flüssig als mein iPhone 6. Dies wäre auch ein Argument für einen schnelleren Prozessor und ein neues iPhone.
Wie auch immer, das sind keine Killer-Argumente. Wenn Dein iPhone 5S noch gut läuft, brauchst Du objektiv gesehen kein neues iPhone 7. Wenn Du es aber selbst bezahlst und das Geld nicht für etwas anderes gebraucht würde, dann kannst Du selber entscheiden, ob Dir ein iPhone 7 den Preis wert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer ähnliche Situation war ich vor ein Paar Wochen selber noch. Jedoch beim iPhone 6. Ende vom Lied, es nicht gekauft habe. Ich bin jetzt schon mehre Wochen fast gänzlich ohne Smartphone ausgekommen und mir so schnell kein weiteres kaufen werde. Ehrlich gesagt diese »App-Abstinenz« richtig genieße. WhatsApp ewig nicht mehr genutzt habe und direkte Gespräche wieder mehr zu schätzen weiß. Mag aber auch mit meinem beruflichen Background zusammenhängen. Wenn man eigentlich tagtäglich direkt oder indirekt mit mobilen Geräten zutun, man die Zeit ohne ganz gut findet. 

Was jetzt die Kaufentscheidung angeht. Frag dich selbst wie oft und wofür du dein Smartphone benutzt. Dann frag dich, ob es wert ist soviel Geld für ein bisschen Alu mit Plastik auszugeben. Ich habe mir die Produktionkosten des iPhones vor Augen gehalten und entschlossen, Apple respektive dessen Aktionären nicht weiter den Allerwertesten zu pudern. Ja, immer nutzen ein Smartphone und die PC Verkäufe gehen spürbar zurück. Eben weil mittlerweile das Surf bzw. Nutzungsverhalten vieler anders ist als noch vor ein Paar Jahren. Sei es weil jeder Sch.. äh Hans irgendeinen belanglosen Mist raushaut und soziale Netzwerke zur die digitalen Müllhalde un-kreativer Ergüsse mutieren.

Soll und kann ja jeder machen wie er oder sie will. Ich mich da aber nicht dran beteilige. Daher auch nicht jeden Hype mitmache. Smartphones die ich besitze lediglich auf meinem Schreibtisch herumfliegen und fast ausschließlich als Testgerät vor sich hin vegetieren. Auch wenn dir meine Antwort vielleicht nicht viel weiterhilft, einfach mal an den gesunden Menschenverstand appelliere und man sich nicht jeden Mist aufschwatzen lassen sollte, der uns als der letzte shice verkauft wird. Es einfach mal als irrationales Konsumverhalten deklariere und nem Vergleich mit Geschlechtsorganen gleich kommt. Wer hat die größten...,  wer den längsten... ;) 

LG medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wiesel1978
16.10.2016, 02:35

Sehr schöne Argumentation ;) gibt es mehr von Deiner Sorte. Ich würd mich gern, wenn auch nur zum Teil, anschließen. Weiter so !!!

1

Ok dein altes phone gibt langsam den geist auf und ein neues muss her.

Werden die modelle zwischen dem 5er und dem 7er noch neu verkauft? Wenn du nicht  soviel geld ausgeben möchtes wäre es vielicht sinvoll ein älteres modell zu kaufen oder ggf. das 5er einfach nochmal neu kaufen sofern die softwareunterstützung noch für absebare zeit existiert.

Ich persönlich nutze weder apple noch android. Hab ein Win10 lumia mit nem neuwert von 120€

Ansonsten frage dich was denn genau besser am neuen Smartphone ist und was es dir an funktionalitäten mehr bringt. und ob dir der preisunterschied zu älteren modellen das wert ist.

Und mit besser meine ich nicht unbedingt leistung. Sondern funktionelle sachen wie z.b. das auf deinem 5er software nicht läuft die du gerne laufen hättest. Oder es andere funktionalitäten gibt die dein 5er nicht kann aber eines der neueren modelle.

Diese überlegungen würde ich mir machen wenn ich entsprechend neuere sachen nutze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
16.10.2016, 02:39

Hab ein Win10 lumia mit nem neuwert von 120€

Willkommen im Club, besitze selber nen Lumia und trotz dem Case aus Plastik es schon mehr ausgehalten hat, als so manch anderes Gerät aus dem oberen Preissegment. Mir schon zum wiederholtem Mal heruntergefallen und läuft weiterhin ohne zu murren. Es fast ausschließlich als MP3-Player missbrauche oder auf die schnelle meine E-Mails checke. 

Trotz schwacher Hardware ist das gute Stück auf flottem Fuß unterwegs. So viel Spaß für wenig Geld. Das Windows 10 Upgrade auch nochmal das ein oder andere rausgeholt hat. Die Kacheln sind ein Hingucker und dank Remote-Control auch auf meine Workstations zugreifen kann. ;)

0

Ich bin großer Apple Fan, aber auch realistisch. Ein iPhone 7 lohnt sich vom Preis her nicht.
Dennoch habe ich für mich entschieden ein 7er zu kaufen (1009€ habe ich bezahlt)
Warum habe ich das gemacht?
Bei Apple ist es für mich nach wie vor etwas besonderes wenn ein neues Gerät vorgestellt wird. Ich finde es Toll diese Dinge dann aus zu packen, in der Hand zu halten und zu benutzen. Es fühlt sich für mich besonders an.
Apple ist einige der wenigen Marken (Neben z.b. Harley Davidson) in dessen Produkte Leute "verliebt" sind. Oder besser gesagt, Gefühle aufbauen können zu einen Gegenstand. Das nutzt Apple natürlich aus und nimmt viel Geld für seine Sachen.
Deswegen lohnt sich für mich das ganze schon, ob das auf dich auch zu trifft, musst du selber entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joly00
16.10.2016, 02:26

Danke, du hast soeben meinen Glauben an die Menschheit zerstört.... Wie kann man nur 1009€ für ein so schlechtes Smartphone ausgeben. Und verliebt in ein Gerät? Kann von mir aus sein, aber die Liebe vergeht entweder nach 3 Wochen Nutzung, dem ersten mal installieren der Spiderman APP oder sobald das neue IPhone draußen ist, und danach ist das Alte nicht mehr gut genug für einen.

0
Kommentar von HDXFTGHF
16.10.2016, 02:33

Ich sag nur wie es ist... Lass mich doch meine Meinung haben und du hast deine.
Verstehe nick wie sich Leute über Handys so aufregen können.
Es gibt auch richtige Probleme, sowas Zerstört meinen Glauben an die Menschheit.

1

Es gibt verdammt viele Mittel und Wege, wie Menschen derartige Investitionen rechtfertigen, unterm Strich ist und bleibt es nichts weiter als ein (vermeintliches) Statussymbol.

Auch Du redest Dir da gewisse Dinge einfach nur ein, bzw. bist ein typisches Werbeopfer von Apple. Würde es kein Iphone geben, würdest Du auch problemlos ein Android Gerät bedienen können. Das ist absolut kein Argument. Der Grund ist viel mehr, dass Du es schlichtweg nicht möchtest.

Achja: Ich schreibe deswegen "vermeintliches Statussymbol", da es in vielen Kreisen mittlerweile keinen höheren Status mehr kennzeichnet, sondern in vielen Fällen nicht mehr als eine "ich will doch auch nur dazugehören" Mentalität des Besitzers.

Am Ende des Tages muss es jeder für sich selbst entscheiden, was einem ein Handy wert ist. Wenn Du zu dem Schluß kommst, dass Du es haben willst, spricht nichts dagegen, dass Du es Dir auch kaufst. Vorausgesetzt Du kaufst es wirklich für Dich und nicht nur um irgendwo dazu zu gehören. Bei letzterem würde ich das Geld lieber in einen Kurs zur Verbesserung des Selbstbewusstseins stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFquestionsG
17.10.2016, 00:28

HAHAHAHAHA Ein Handy soll als Statussymbol?!?!?!? HAHA 

Ein Smartphone ist meiner Ansicht nach ÜBERHAUPT KEIN STATUSSYMBOL, sollte sich irgend jemand ein Statussymbol anschaffen wollen, dann gehört sicherlich eine Yacht, eine Armbanduhr, ein Sportwagen, eine Platin Kreditkarte, ein Flugzeug e.c. dazu gehören aber doch kein iPhone???? UND wenn doch, dann greift man zu BlackBerry Smartphones "Porsche Design" oder auf Vertu Geräte.. DAS SIND EINDEUTIG STATUSSYMBOLE. Ein iPhone hingegen ist EXTREM Verbreitet und hebt sich ÜBERHAUPT nicht von der Masse ab, im Gegenteil.. Es ist ein schlichtes und umspektakuläres Gerät mit einem recht langweiligen Design, etwa 90% aller iPhones werden ohnehin mit Schutzcover versehen so das man so oder so den Apfel nicht sieht (man müsste ziemlich doof sein wenn man keinen gescheiten Cover nutzt bei einem derart teuren Smartphone) UND zu was genau sollte man den gehören??? Gibt es einen geheimen iPhone Club wovon ich noch nie gehört habe??? Kommt man in den Flughäfen zu einer speziellen Lounge??? 😀😀😀 

Diese "Angesprochen" Mentalität erinnert mich ein wenig an meiner Schulzeit wo es möglicherweise eine "Rolle" gespielt haben konnte, aber im täglichen Arbeitstag bemerkt man diese kleine Helfer nicht wirklich und nutzt diese vor allem für eins: ZUM TELEFONIEREN 😀 UND NICHT ZUM ANGEBEN

NEIN Ein Smartphone ist meiner Ansicht nach etwas ganz spezielles, den es ist ein täglicher Begleiter und durch die spezielle Anpassung spiegelt es in gewisser weiße die eigene Persönlichkeit wieder. 

OFFEN UND EHRLICH gestanden, ich will über iOS nicht das Gelbe vom Ei reden, sicherlich sind die Systeme ziemlich ähnlich und vor allem mit den aktuellsten Betriebssysteme kann man ziemlich viele parallelen sehen, aber der Teufel steckt eben im Detail, es sind eben diese Kleinigkeiten die am ende diesen "persönlichen Favorit" ausmacht, außerdem gibt es durchaus diverse Argumente die eindeutig einen höheren Kaufpreis definitiv rechtfertigen! UND zwar sehr gute Argumente, stellt sich jedoch die Frage ob es jedoch tatsächlich einen höheren Aufwand von teils 300 EUR wirklich rechtfertigt?!?!

Mal abgesehen davon "Selbstbewusstsein Coachs" sind die größte Geldverschleuderung überhaupt, da würde ich es lieber für ein Wochenendtrip in einer fremden Stadt ausgeben, da hat man mehr davon und vor allem hat es einen größeren Nutzen.

0

Apple ist wirklich eine tolle Marke. Ich bin selbst ein absolut zufriedener iPhone und Macbook-Benutzer und kann dir nur raten ein iPhone zu kaufen. 

Der Preis ist natürlich grausam! Deswegen rate ich dir, noch ein bisschen zu warten. In einem viertel Jahr könnte der preis schon wieder ganz anders aussehen. Ich hab auch kein Goldesel zuhause, und habe mein iPhone für sehr wenig Geld in einem hervorragenden Zustand bei eBay gekauft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFquestionsG
16.10.2016, 02:04

Solltest du ein Apple Käufer sein, dürfte dir bekannt sein das die iPhone Preise bis zur Publizierung des neuen iPhone konstant bleiben, sollte ich bis nächstes Jahr warten, kostet das Gerät im besten Fall nur 100€ weniger (so war das zu mind. Seit 2006 so) 

Und warten kann ich nicht wirklich da mich mein aktuelles iPhone dem nächst verlässt (gibt so langsam den Löffel ab) 

0

Ein Gebrauchsgegenstand, der so viel bewegt wird, und auch mal runterfallen kann. Und dann? Spiderman-App ohne Versicherungsschutz. Nee danke.

Hab vor ein paar Jahren 460 ausgegeben, aber ich wollte ja unbedingt die weltbeste Smartphone-Kamera haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFquestionsG
16.10.2016, 02:06

Und das hat mit der Frage in wiefern zu tun?!?!?!?!?!?!?!?!?

0

Wenn du mit Android nicht klar kommst, hast du schon verloren und bist automatisch im Apple zwangs-system drin, da raus zukommen ist schwer. Wenn du unbedingt einer von vielen Millionen Idioten sein willst, der ein IPhone 7 (Ich hau schon meinen Kopf gegen die wand wegen diesem Drecks gerät) dann gib das Geld wenigstens sinnvoll aus und Kauf direkt die Plus Version mit 128gb Speicher, danke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
16.10.2016, 09:06

Wow. Soviel Wahrheit. Und applenoobs die disliken

0
Kommentar von GFquestionsG
16.10.2016, 23:44

Wieso sollten den bitte iOS Nutzer idioten sein??? Meiner Ansicht nach ist man selbst ein "idiot" wenn man bestimmte Smartphone Nutzer so bezeichnet, meiner Auffassung nach hat jedes Betriebssystem eine Daseinsberechtigung, egal ob iOS, Windows, Android, Ubuntu, BlackBerry e.c. 

Alle Systeme haben Ihre Vor- und Nachteile und entsprechen den Anforderungskriterien der jeweiligen Nutzer, ein iOS Nutzer hat sicherlich einige ausschlaggebende Gründe wieso er sich für das jeweilige Gerät entschieden hat und bereit ist das entsprechende Geld zu bezahlen. Sicherlich hat das Apfel für manch einen einen Grund und für jemand anderen spielt die Werbung eine Rolle, aber man kann doch nicht alle Nutzer pauschalisieren????? 

MAL ABGESEHEN DAVON GIBT ES IN DER TAT MENSCHEN DIE KEINEN 128gb SPEICHER BRAUCHEN

Ich weiß echt nicht was in dir gefahren ist um derartige Geräte als "Drecks Gerät" zu bezeichnen, aber manche Äußerungen sollte man echt für sich behalten wenn diese unbegründet sind. 

0

Versklavst du dich damit nicht selbst dem Unternehmen Apple? Leider schaffen es Konzerne heut zu tage recht gut unser Einschätzungsvermögen zu manipulieren. Obwohl der Unterschied zwischen 300€ Smartphone und iPhone 7 - was die effektivität angeht - geringfügig ist, bist du bereit über das doppelte zu zahlen. Well played apple :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFquestionsG
16.10.2016, 23:27

Versklavt man sich mit Android Geräte nicht auch Google???? Na ja die Sicherung meiner Daten die über iCloud gehen ist mir der Aufpreis in gewisser Hinsicht schon einiges Wert, ich spare mir dadurch Gebühren bei anderen Dienstleister. Ebenso habe ich einen deutlich Mehrwert gegenüber des Zusammenspiel mit Mac, iPad, Apple TV und Co. Der Support von Apple ist einfach unschlagbar UND MIT KEINEM UNTERNEHMEN AUF DER WELT ZU VERGLEICHEN!!! Außerdem werden meine Daten nicht wie bei Google ausgewertet um mir Werbung zu schalten. Bin ich dennoch bereit so viel Geld für ein Smartphone zu bezahlen??? Das bleibt offen, das ist eine ziemliche Wucht, aber der Wiederverkaufswert bleibt stabil... 

0

Du hast dir die richtige Frage gestellt. Und die richtige Antwort wird in den meisten Fällen lauten: Man kann diese hohen Kosten durch nichts rechtfertigen.

Vermutlich hast du ja schon ein iPhone, oder? Was ist mit deinem jetzigen iPhone? Ist es kaputt? Fehlt dir eine Funktion? Oder was ist das Problem?

Wenn es kein Problem gibt, dann gibt es auch noch keinen Grund, auf das Nachfolgermodell umzusteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFquestionsG
16.10.2016, 23:30

Wenns nach mir ginge würde ich mein aktuelles Smartphone die nächsten 10 Jahre beibehalten 😀 Es ist vor c.a. 6 Monate runter gefallen, das Glas ging kaputt, nach der Reparatur hatte ich NUR NOCH PROBLEME! Teils reagierte das Touch nicht, dann mal wieder Probleme mit dem AUX Anschluss und und und.. Daher konnte/ kann das Gerät nicht mehr weiter verwendet werden, was nützt mir ein Gerät welches garnicht mal gescheit funktioniert? 

Aus diesen Grund müsste ich mir durchaus ein neues Gerät anschaffen. 

0

Gar nicht. Wer es nötig hat so was zu kaufen hat entweder den Falschen Freundeskreis oder kompensiert etwas. Ich würde dir das Sony Xperia Z5 oder das One Plus 3 empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFquestionsG
16.10.2016, 01:58

Wie beschrieben komme mit android ÜBERHAUPT NICHT klar

0
Kommentar von Hardware02
16.10.2016, 07:47

Hast du nicht zugehört? Der TE will kein Android!

0

ja, würde ich... ich will auch im dezember für ein solches telefon deutlich über 500 € ausgeben. allerdings ein android...

das gerät kann übrigens 3 dinge, die das iphone nicht kann... tauchen, kollegen erschlagen und wärmebildfotos machen :-) es handelt sich um das CAT S60

lg, Anna

PS: du musst ja auch mal dran denken, was die armen entwickler, die tag und nacht schuften um sich son quatsch auszudenken auch irgendwo was verdienen wollen. ganz zu schweigen von den ganzen chinesinen, die das ding in der werkhalle zusammenstecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann das rechtfertigen, indem man sich klar macht, dass nichts anderes das kleine Ego kompensieren kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFquestionsG
16.10.2016, 02:01

Es ist nur ein Smartphone? 

0

Vor wem willst Du Dich denn rechtfertigen? Vor Dir selbst oder Deinem Finanzkontrolleur (Frau?) Na, dann viel Spaß...

Entweder bist Du bereit (warum auch immer) für einen Gegenstand eine Summe x auszugeben oder nicht.

Mehr muss man dazu nicht sagen.Fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kannst du mit Android nicht klar kommen? Ich nutze Mac, Linux und Android und es läuft perfekt.

Wer an eine Marke gebunden ist hat schon verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFquestionsG
16.10.2016, 23:59

Es gibt einiges welches ich nicht als angenehm/ nicht gut gelöst empfinde. 

Es ist ja Ansicht kein schlechtes System, ich kann SEHR gut Menschen nachvollziehen die auf ein solches System schwören und natürlich ist die Nutzung teils Geräte abhängig, aber das beginnt schon mit Kleinigkeiten wie markieren von texten, es funktioniert durchaus ist aber bei iOS wesentlich komfortabler gelöst, ich vermisse Spotlight, es ist kein Google Now und kein Siri, sondern ein Zwischending welches die Nutzung erheblich produktiver macht. Ich finde es nicht wirklich nice wie wahnsinnig abhängig von Google ist, ohne Google ist prinzipiell die Nutzung sehr eingeschränkt möglich, ich finde es nicht wirklich toll das Google mich besser kennt als ich mich selbst. Mann muss höllisch aufpassen welche Apps runtergelassen werden, angesichts von Viren, die Nutzung ohne Virenscanner ist demnach ziemlich doof und man muss auf jeden Fall dies bezüglich Zeit aufwenden für Viren Scans, bei iOS war dies nicht der Fall. iOS ist in den Einstellungen deutlich intelligenter und Strukturierter aufgebaut, bei Android ist es ein einziges runter und drüber. Die Synchronisation aller Daten, egal ob Kontakte, Notizen, Bilder, überhaupt Medien, iCloud passierte Apps und und und läuft erheblich komfortabler. Diese ganzen Ordner Struktur als Datenbank ist meines erachten nach EXTREM unübersichtlich und unverständlich das gibt es bei iOS ZUM GLÜCK NICHT und muss mich nicht mit dem Speicher Management auseinander setzten wie die Daten zwischen Hauptspeicher und SD Karte gehandhabt werden muss. Die Anpassungsfähigkeit und Systemoffenheit wird ja bekanntlich so sehr gelob, meiner Ansicht nach aber, ist genau dies ein großer Kritikpunkt, denn MAN KANN SEHR VIEL KAPUTT MACHEN, diese Erfahrung musste ich nach wenigen Tagen sammeln und musste das ganze Gerät auf Werkseinstellung zurück setzten..

Ich könnte noch einige Punkte ansprechen, möchte jedoch kein Roman draus machen. Wie bereits beschrieben, es hat durchaus auch Vorteile gegenüber iOS ... aber leider genügt es einfach nicht für meine ganz persönliche Anforderungen... 

0

Was möchtest Du wissen?