Frage von daaruu, 40

Wie rechnet man z.B 12÷4.8?

Hey in Mathe muss ich soeine Aufgabe machen wie oben steht und ich verstehe nicht wie man die rechnen soll-.-'' Kann mir da jmd. Vllt. Helfen wie ich das SCHRIFTLICH rechnen muss. Bitte. ...

Antwort
von Wechselfreund, 28

Das Problem ist (sollte sein), dass der Divisor (hier 4,8) ein Komma enthält. Das muss beseitigt werden. Um aus 4,8 nun 48 zu machen, muss man mit 10 multiplizieren. Damit das Ergebnis trotzdem gleich bleibt, muss auch der Dividend (hier 12) mit 10 multipliziert werden (15 : 3 ist ja auch das gleiche wie 150 : 30)

Die neue Aufgabe heißt also 120 : 48, das kann man schriftlich berechen.

Anderes Beispiel: 0,4 : 0,02 = 40 : 2

Begriff gleichsinnige Kommaverschiebung.

Kommentar von rumar ,

Die Division  120:48  dann schriftlich auszurechnen, ohne sich zuwischendurch mal was zu überlegen, wäre ziemlich doof.

Man kann doch  120:48  hervorragend kürzen (mit 12 oder sogar mit 24)  und hat dann nur noch einen sehr einfachen Bruch auszurechnen !

Kommentar von Wechselfreund ,

Stimmt! Wie so oft in Mathe: dadurch, dass man etwas verstanden hat wird's noch einfachern. Zu dem Bruch, der sich hier ergeben würde, kennt man dann wahrscheinlich die Dezimalzahl sogar auswendig...

Antwort
von marcussummer, 27

Entweder mit dem Taschenrechner... oder indem du die Kommazahl als Bruch (z.B. 48/10) darstellst und dann den Bruch umdrehst und statt zu dividieren multiplizierst. Also 12 * 10 geteilt durch 48 .... = 2,5

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 31

4.8 = 48 / 10

12 / 4,8 = 12 / (48 / 10)

Mit dem Kehrwert malnehmen -->

12 / (48 / 10) = 12 * (10 / 48)

12 * (10 / 48) = 120 / 48

Das kann man noch durch 24 kürzen -->

120 / 48 = 5 / 2 = 2.5

Antwort
von augsburgchris, 20

12 passt in 48 genau 4 mal rein.

Da du ja das Kehrwert möchtest einfach rumdrehen = 1/4 also 0,25

Da wir zu beginn mit 48 statt 4,8 gerechnet haben musst du das Ergebnis noch mal 10 nehmen. Also 2,5.

Antwort
von nithakathi98, 20

Du musst das Komma verschieben .
Es darf bei der Zahl nach dem ÷ Zeichen kein Komma stehen ,
Wenn du das Komma verschiebst muss auf der anderenseite eine 0 dazukommen

120÷48=2,5
96
240 <-- 0 von oben runter ziehen
240
0

Antwort
von DeadlineDodo, 32

Du musst rechnen ,wv mal die 4.8 in die 12 reinpasst.

Antwort
von Maximilian110, 35

Taschenrechner ? Oder rechnet ihr noch nicht mit einem Taschenrechner ? 
Lg

Kommentar von daaruu ,

Ne noch nicht

Kommentar von rumar ,

Für sowas sollte man wirklich nicht den Rechner bemühen müssen ! Wer ständig bei jeder kleinsten Rechnung zum Rechengerät greift, entwickelt sich zum Zahlen-Analphabet !

Leider sitzen auch in unseren Regierungen schon solche Kerle, die keine Ahnung haben, was z.B. der Unterschied zwischen einer Million und einer Milliarde ist. Das ist eine Katastrophe für unsere Zivilisation !

Antwort
von Yogi851, 17

Wenn ich was in Mathe nicht verstehe, such ich meistens auf YouTube, dort wird vieles echt gut erklärt.

Einfach bei Suche: Subtraktionsverfahren schriftlich mit komma

Oder hier mal ein video:

Antwort
von Destranix, 36

12/4,8=   120/48

Verstanden?

Kommentar von Flashbong ,

kürzen nicht vergessen: 60/24 = 30/12 = 15/6 = 5/2

Antwort
von MancheAntwort, 35

meinst du 12 geteilt durch 4,8 ?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community