Wie rechnet man Rauten (AxBxCxDx) x-Wert richtig aus ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Flächeninhalt einer Raute kann man berechnen wie bei einem Parallelogramm. (Die Raute ist ja eines.) Das nützt hier aber nicht viel.

Nun ist die Raute aber ein spezielles Parallelogramm mit zwei aufeinander senkrecht stehenden Diagonalen, die man mit e und f bezeichnet.

Es ist leicht einzusehen, dass man die doppelte Fläche der Raute bekommt, wenn man e und f multipliziert. So kommt man auf die zweite (wichtigere) Flächenformel für die Raute:

A = e * f / 2

Wenn du noch Fragen hast, schreib einen Kommentar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist jede Raute ja einfach in 4 kongruent Dreiecke zu zerlegen, die wiederum anders zusammengesetzt ein Rechteck ergeben, probiers einfach mal.

Den Flächeninhalt eines Rechtecks kannst Du dann ja einfach bestimmen, Länge x Breite , jetzt nur noch Länge und Breite ablesen, fertig !!!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem Fall ist die Aufgabe sehr einfach, weil man nicht die Flächenformel für das Drachenviereck verwenden muss, sondern nur für 2 gleiche gleichschenklige Dreiecke (symmetrisches Drachenviereck)! Die Daten dafür sind im Koordinatensystem abzulesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?