Frage von Nutellaxxii, 35

Wie rechnet man eine Dichte aus (bzw. wie kriegt man aus einer Dichte Volumen & Masse heraus)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 16

Merkst Du nicht, daß an Deiner Frage was verkehrt ist. Stell Dir z.B.die folgende Frage vor: Die Dichte von Gold ist 19 g/cm³. Wie groß ist die Masse? Ganz offensichtlich ist das unbeantwortbar.

Denn die Dichte von Gold ist immer gleich und kann gar nicht anders sein.  Je nachdem wieviel Geld Du ausgeben willst, kannst Du aber 1 g, 1 kg oder auch eine Tonne auf den Tisch legen. Das hängt also von der Situation ab, während die Dichte situationsunabhängig ist.

(Ein anderes Beispiel wäre: Ein Euro sind 120 nepālische Rupien. WIeviele Euro habe ich eingesteckt? Hoffentlich fängst Du jetzt nicht zu rechnen an)

Wenn Du aber weißt, daß jemand eine Tonne Gold auf den Tisch gelegt hat, dann kannst Du leicht ausrechnen, daß das ungefähr 52 Kubikdezimeter sind, oder ein Würfel mit ca. 37 cm Kantenlänge.

(Wenn Du mitgekriegst hast, daß ich gerade 6000 Rupien gewechselt habe, dann kommst Du leicht auf 50 €uro)

Kommentar von Nutellaxxii ,

Danke. Mir ist aufgefallen, dass ich meine Frage wirklich sehr komisch formuliert habe. 

Antwort
von SlowPhil, 15

Wie bei Winkeln in einem Dreieck, so ist es auch bei den Größen Dichte (ρ), Masse (m) und Volumen (V): Man muss zwei davon kennen, um die dritte zu errechnen:

  • ρ = m/V
  • m = ρ·V
  • V = m/ρ
Antwort
von PeterKremsner, 15

Dichte = Masse / Volumen

Durch Umformen kannst du so auch deine anderen Fragen selbst beantworten.

Antwort
von Jungchemiker, 12

Das ist sehr simpel.

Dichte=Masse * Volumen

Antwort
von YuyuKnows, 16

Du errechnest sie folgendermaßen: 

ρ=m :  V


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten