Wie rechnet man diesen müll?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dafür bemühst du den so genannten Sinussatz:

a / sin α  = c / sin γ 
Nun sagst du, du habest γ gar nicht. Das stimmt aber nicht, den γ = 180° - α - ß

Und dann     a = c * sin α / sin γ

Für die Fläche brauchst du jetzt die Höhe auf a: ha

Eine Skizze zeigt, dass ha als Kathete eines rechtwinkligen Teildreiecks angesehen werden kann. Daher

sin ß  = ha / c      oder ha = c * sin ß

Da die Dreiecksfläche    a = a * ha/ 2    ist, kann ich die Fläche leicht ermitteln, wenn ich nun ha habe. c war ja sowieso gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
01.06.2016, 09:01

Muß natürlich heißen:

Dreiecksfläche    A = a * ha/ 2

Fläche: großer Buchstabe
Strecke: kleiner Buchstabe
Bei ha ist a eigentlich ein Index (kann man hier nicht schreiben) mit der Bedeutung: Höhe auf der Seite a

0

Werde bei deinen Fragen konkreter. Aus deinen Angaben ist nicht zu entnehmen, auf welche Winkel und Seiten diese bezogen sind. Außerdem erhöhst du die Chancen Hilfe zu bekommen, wenn du ein wenig mehr Interesse an der Aufgabenstellung vermittelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?