Frage von trojanz, 48

Wie rechnet man diese Aufgabe zur Zentripetalkraft?

Habe die Aufgabe bereits versucht, allerdings kommt etwas unlogisches raus. Bild ist auch dabei!
Es geht um Nr2

Antwort
von lks72, 21

coole Aufgabe :-)

Mit r = 1/2 * a * t^2 und v = a * t ergibt sich r = 1/2 * v^2 / a, also

a = 1/2 * v^2 / r

Bei der Kreisbewegung ist aber a = v^2 / r.

Zum Bremsen braucht man also nur die halbe Beschleunigung und damit auch nur die halbe Kraft, Bremsen ist also besser

Kommentar von trojanz ,

Vielen Dank für die Erklärung, aber ich meinte Aufgabe Nummer 2, also die ganz oben auf dem Blatt :p
Könntest du mir die auch noch erklären? Das wär nett, danke :-)

Kommentar von lks72 ,

Zentripetalkraft muss kleiner gleich maximale Haftreibung sein, also

FZ <= FH

m * v^2 / r <= m * g * mü

=> v^2 / r <= g * mü

und jetzt auflösen und fertig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community