Frage von Loooooolli, 99

Wie rechnet man die Höhe h eines gleichschenkligen Dreiecks ohne gegebene Schenkellängen aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rubezahl2000, 68

Du schreibst nur, was NICHT gegeben ist, aber damit kann man nichts anfangen ;-)
Wichtig wäre, WAS gegeben ist!

Winkel? Grundseite? ???

Kommentar von Loooooolli ,

Oh, tut mir leid, ich hatte eig noch die Details zur Frage geschrieben und da stand das drin. Der Flächeninhalt ist 27 Quadratdezimeter und die Basislänge 90 cm!

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Dann ist es doch ganz einfach!
Die Dreiecksfläche ist IMMER: Grundlinie mal Höhe geteilt duch 2
Du musst dabei noch auf die Maßeinheiten achten!
Länge in dm umrechnen, weil die Fläche in dm² gegeben ist: 90cm=9dm.

27 = 9•h/2
27 = 4,5•h
h = 27/4,5
h = 6 dm

Dass das Dreieck gleichschenklig ist, spielt hier keine Rolle.

Antwort
von Zakalwe, 49

Wenn du keine Angaben zum Dreieck hast, kannst du auch nichts ausrechnen. Wie soll das gehen?

Antwort
von Lol0732, 68

Habt ihr sin, cos und tan schon gelernt?

Kommentar von Loooooolli ,

Ja, nur meinte mein Lehrer, dass das in der Arbeit nicht drankommt. Muss man das da verwenden? Weil wenn ja, brauch ich ja die ganze Aufgabe nicht machen! 😐😂

Kommentar von Lol0732 ,

Ich glaube schon... Mir fällt derzeit kein anderer Weg ein, um diese Aufgabe zu lösen :)

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community