wie rechnet man die durchschnittsnote?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann rechnest du (2.5 + 6) / 2, also 4,25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derekshepherd
09.05.2016, 15:47

denk dran das die mündliche Note auch noch zählt

0

Können Arbeiten nicht als Ausrutscher gewertet werden?also In Deutschland gibts das, dass wenn du erst ne 6 (also für dich ne 1) schreibst und danach dann ne 1 (also ne 6 in er schweiz) schreibst kann mit glück die 6 nicht zaehlen. Frag mal deine lehrerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rockglf
09.05.2016, 15:54

Erstens will er doch, dass die 6 zählt und zweitens gibts diese Regel in Deutschland nicht. Wenn dann ist das Lehrer/Schulsache, aber auch eher in Richtung Grundschule. 

0

wenn beide tests 50% gelten, ist das doch ganz einfach. also du meinst, dass die tests halb so wenig gelten und dann insgesamt eine normale note sind? dann würde man das so berechnen: a (irgendeine note) + a + b+ c (b und c sind die noten im test) : 4 = durchschnitt

man teilt dann durch die anzahl der noten, in diesem fall 4, bzw. zählen dann normale noten doppelt 

war doch ganz einfach ;) wo ist das problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung