Frage von Sinaloo, 50

Wie rechnet man die Achsenabschnittspunkte der Y-Achse mit dem grafischen Taschenrechner aus?

Gegeben ist die Funktion f(x)= -x^3+3x^2-4

Es sollen mit Hilfe des GTR ( Texas Instruments TI-84 Plus) die Achsenabschnittspunkte der Y-Achse berechnet werden.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Gleichungen, Mathe, Mathematik, 10

Lass dir sukzessive die Punkte für f(x) = 0 (Nullstellen)
und den für x = 0 anzeigen.

Den zweiten kann man eigentlich schon ablesen, denn für x = 0 bleibt ja nur
f(0) = -4 übrig (auf der y-Achse).

Antwort
von Dearex, 37

Gib in Taschenrechner bei der Grafikvisualisierung ein:

y=-x^3+3x^2-4

y=0

dann Schnittpukte berechnen lassen (heißt bei mir G-Solv -> ISCT)

Antwort
von JustNature, 35

Wozu Taschenrechner, wenn das in einer Sekunde im Kopf geht. f(0) = -4

Kommentar von Dearex ,

Weils nich -4 ist

Sonder y=0 für x=-1 / x=2


Kommentar von Sinaloo ,

In der Lösung steht bei mir auch -4

Kommentar von Dearex ,

@JustNature

Fail

Dann bei meiner Antwort x=... statt y= xD

Kommentar von JustNature ,

Falscher Kommentar von Dearex. Du hast gefragt nach dem Schnittpunkt mit der Y-Achse und nicht nach den Nullstellen. Laß Dir mal erklären, wo die Y-Achse ist.

Antwort
von rumar, 6

Welcher Depp meint denn, man solle dazu den GTR bemühen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community