Frage von Lilie1, 34

Wie rechnet man den Bremsweg eines Autos aus (und weitere Fragen)?

Hallo liebe Community,

Könnt ihr mir bitte bei 2 Aufgaben helfen?

Die 1. Aufgabe ist: Bei einer Vollbremsung unter günstigen Bedingungen kann ein PKW mit ca. 7,5 m/s^2 bremsen. Wie lange ist dann hier der Bremsweg insgesamt?

Die 2. Aufgabe ist: Ein Auto fährt mit 40 km/h ungebremst gegen eine Wand. Aus welcher Höhe müsste man es fallen lassen, um die gleiche Aufprallgeschwindigkeit zu erhalten? Welche Fallhöhen entsprächen einer Aufprallgeschwindigkeit von 60 km/h bzw. 80 km/h? (g=10 m/s^2)

Dies sind keine Hausaufgaben oder ähnliches. Die Aufgaben bekomme ich einfach überhaupt nicht hin.

Es wäre sehr lieb von euch mir zu erklären, wie die Aufgaben auszurechnen sind inklusive Lösungsweg.

Vielen lieben Dank im Voraus!

LG, Lilie1

Antwort
von Jackie251, 14

Der Bremsweg ist zwischen 0 und unendlich vielen Metern lang, abhängig von der Geschwindigkeit die das Fahrzeug hat. Denn offenbar kann man aus 7,5 m/s² keinen Bremsweg errechnen bei einem stehenden Fahrzeug...

Bezüglich der Fallhöhe:
verwende die Formeln s = a/2 * t² und v = a * t
hieraus erhältst du eine Formel in der man s (entspricht der Fallhöhe) aus der Geschwindigkeit und der Beschleunigung ermitteln kannst. Beides ist gegeben.

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 9

Hier gilt der "Energieerhaltungssatz"

Die "kinetische Energie ist gleich der "potenziellen Energie"

Ekin=Epot mit Ekin= 1/2 *m *v^2 und Epot=m *g *h

gleichgesetzt 1/2 *m *v^2= m *g * h

ergibt h= v^2/(2 *g) mit g=10 m/s^2 

v1=40 Km/h=11,1..m/s

v2=60 km/h==60000 m/3600 s=16,66.. m/s

v3= 80 km/h=22,22.. m/s

h1=11,11^2/(2 *10)=6,17 m

h2= 16,66^2/20=13,88 m

h3= 22,22^2/20=24,68 m

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community